Technics MK2 1200 Red 2M Fehler und Probleme die auftreten

+A -A
Autor
Beitrag
lexitrophon
Neuling
#1 erstellt: 06. Mrz 2014, 10:09
Guten Tag,

ich bin ganz neu in der Materie, was ihr anhand meiner gemachten Fehler auch schnell erkennen könnt.
Ich habe mir einen Technics MK2 1200 bei eBay ersteigert und dazu den Ortofon Red 2M Tonabnehmer bestellt.

Da ich das Gerät eine Weile nicht testen konnte, weil das Poti meines Verstärkers geeimert ist und ich so nur an guten Tagen einseitig Musik hören kann, habe ich mir zum Testen des Plattenspielers einen anderen Verstärker geliehen.

Nun habe ich allerdings recht voreilig den Abnehmer an das Headshell von Technics mit dem den Plattenspieler beiliegenden Schrauben befestigt. Erst nach einer Weile dämmerte es mir, dass die Schrauben nicht einheitlich sind und somit nicht kompatibel sind.

Dumm gelaufen, denn rausdrehen konnte ich sie auch nicht mehr komplett. Nunja ohne auf dieses - sagen wir mal - ungeschickte Verhalten weiter einzugehen, wollte ich natürlich trotzdem den Plattenspieler testen.

So habe ich den Abnehmer auf das Headshell geklebt und angeschlossen. Zwei Sachen sind direkt aufgefallen und ich würde gerne wissen, ob diese vom Plattenspieler oder von einem etwaigen Defekt des Verstärkers zurückzuführen sind.

Im Phono Line In angeschlossen, begannen die Boxen direkt zu Brummen, ohne dass der Plattenspieler in Betrieb war. Als ich ein anderes Line-In nutzte wurde zwar bei Nutzung Sound übertragen, allerdings ohne Tiefen, also kein Bass und nur so leise, dass der Verstärker aufgedreht werden musste.

Was ist nun wahrscheinlicher?

Die Nadel kann nicht augeklebt werden, sonst werden Dissonanzen erzeugt die irgendwie mit den technischen Fähigkeiten kollidieren. Der Phono Eingang des Verstärkers ist kaputt oder das Kabel des Plattenspielers.

Ich werde das demnächst noch einmal mit einem gewissermaßen funktionierendem Verstärker versuchen, allerdings wäre es vorher hilfreich zu wissen wie das mit dem Tonabnehmer überhaupt ist.
rollmastr
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Mrz 2014, 11:48
Ist das Erdungskabel angeschlossen?
akem
Inventar
#3 erstellt: 06. Mrz 2014, 12:15
Hättest Du lieber Schrauben genommen, die dem 2M beiliegen...
Das hättest Du aber beim reindrehen merken müssen, daß da was nicht stimmt und daß die Gewinde nicht zueinander passen... Anyway, die Plstikgewinde sind wohl hin und Du solltest mal bei Ortofon beim Vertrieb anrufen, ob die einen neuen Generator (also das System ohne Nadel) verkaufen. Die Nadel ist ja neu...

Zum Brummen. Die Masseleitung zu vergessen ist ein "beliebter" Fehler, wurde schon gesagt. Wenn's das nicht ist, mal am Kabel im Bereich kurz hinter den Cinchsteckern wackeln. Ändert sich das brummen? Cinchkabel brechen in dem Bereich gerne mal. Als nächstes prüfen, ob die Steckerchen hinten am Tonabnehmer richtig gesteckt sind und bis zum Anschlag aufgeschoben sind. Insbesondere gibt es einen Stift, von dem eine Metallzunge weggeht, welche das Gehäuse des Tonabnehmer erdet (unter dem Plastik gibt es noch ein Metallgehäuse, das Du auch siehst, wenn Du den Nadeleinschub abziehst...).
Wenn das nichts hilft bzw. alles okay ist, mal das Cinchkabel anders verlegen. Möglichst viel Abstand von Netzkabeln (und nicht parallel verlegen) und möglichst viel Abstand von Transformatoren. Steht der Dreher vielleicht direkt neben dem Verstärker, so daß der Arm nahe an dessen Trafo ist? Das wäre eine prima Brummquelle und wenn das so ist, dann die Anordnung umdrehen, so daß der Arm möglichst weit weg vom Trafo des Verstärkers ist.
Wenn das alles nichts bringt, müßtest Du in Deiner Nähe mal jemanden suchen, der sich das vor Ort mal anschaut.

Gruß
Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics 1200 MK2 Klangproblem
zigarett am 18.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  14 Beiträge
Ortofone 2m Red mit Technics 1200 Hilfe für Anfänger
Elvar am 23.02.2017  –  Letzte Antwort am 25.02.2017  –  16 Beiträge
Steigerung mit Technics SL 1200 MK2?
janosch7 am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  21 Beiträge
technics sl 1200 mk2 reinigen/öl
nizo_o am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  6 Beiträge
Technics SL-1200 MK2 klingt leblos
Bluestar_ am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 04.04.2016  –  10 Beiträge
Technics SL 1200 MK2 Tonarm Test?
PlattenMike am 09.11.2016  –  Letzte Antwort am 09.11.2016  –  8 Beiträge
Technics 1200 MK2 Geschwindigkeit Lift
wameniak am 21.08.2017  –  Letzte Antwort am 21.08.2017  –  2 Beiträge
Technics SL 1700 mk2
bgerischer am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2016  –  8 Beiträge
Technics SL 1700 MK2: cuing Probleme
friejuli am 09.11.2014  –  Letzte Antwort am 10.11.2015  –  14 Beiträge
An die Technics SL-1200 MK2/MK5 Besitzer. Bauteilmaße gesucht
Thrill-Seeker am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.206 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedsteve1502
  • Gesamtzahl an Themen1.386.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.663

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen