Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung gebrauchte Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Norman1337
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mrz 2014, 13:37
Nun, ich werde wahrscheinlich jedem Leser hier etwas auf die Nerven gehen.
Ich entschuldige mich dafür.

Ich habe mir vor kurzem einen Dual DT301 gekauft, einfach mal um zu gucken wie Schallplatten so sind. ES IST SUPER GEIL!!!
Deshalb möchte ich möglichst bald meine Plastikschleuder loswerden und mir einen anständigen, alten Spieler mit Qualität zulegen.

Design ist mir relativ schnuppe, solange es nicht ganz verrückt wird. Mir gefallen eigentlich fast alle Spieler "von früher". Vorzugsweise aber eher die etwas dezenten Designs wie z.B. der Argon TT-1 V2 (mein absoluter Favorit, hab einen auf Beobachtung in der Bucht, taugt der was?). Was mir wichtiger ist, ist ein brauchbarer Klang und ein hochwertiges Gehäuse, sei es Holz, Metall oder sehr hochwertig verarbeiteter Kunststoff.
Abgespielt wird eher Richtung Kollektiv Turnstrasse und Prodigy, Glitch Mob und KOAN Sound, für Nicht-Kenner: Elektronisch breit gefächert.
Was vielleicht auch nicht ganz ohne ist: es soll auch relativ günstig und vor allem einfach Ersatzteile zu finden sein.

Ich habe hier und in der Bucht etwas gestöbert und bin irgendwie nicht wirklich fündig geworden. Beziehungsweise ich bin sehr fündig geworden und von dem Angebot etwas überwältigt.

Könnt ihr mir vielleicht einfach ein paar Marken und Modelle nennen, bei denen man (fast) bedenkenlos mitbieten kann und die meinen Anforderungen entsprechen?
Da ich vom Schallplatten kaufen pleite bin, sollte der gebrauchte Spieler preislich nicht die 120€ überschreiten.


Phonovorverstärker kann ich gerne dazu kaufen, allerdings werde ich dazu mich dann erkundigen, wenn es so weit ist.
Wenn es sowas schon damals gab, lieber dann mit eingebautem VV.

Danke schon mal im Voraus,
Norman, der wahrscheinlich nervigste HiFi-Forum-User Deutschlands.

Edit: Korrektur von Autokorrektur des iPads.


[Beitrag von Norman1337 am 15. Mrz 2014, 13:39 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2014, 14:11
Hallo,

eine Aufmöbelung in Form eines besseren Systems (oder auch nur einer besseren Abtastnadel) reicht nicht?

Wenn noch das AT 3600 mit der original-Rundnadel dran ist würd ich erst einmal in eine elliptische Nadel investieren...

www.ebay.de/itm/390022472438

Weiterhin: werd Dir klar was Du möchtest, "Luxus" in Form von Automatik, was für ein System - denk daran eine neue Nadel ist fast immer mit "fällig" usw...


Peter
Norman1337
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Mrz 2014, 14:38
Also erst mal die bestehende Hardware upgraden bevor ich mir ein neues System kaufe?

Ich möchte eigentlich schon eher etwas hochwertiges, etwas, das sich einfach gut anfühlt wenn man es bedient.
Das wackelige Plastik macht mich ziemlich verrückt, auch wenn ich damit leben kann

Ich informiere mich dennoch mal über Nadeln und andere Upgrademöglichkeiten von Spielern.
Bericht folgt.
Norman1337
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mrz 2014, 14:59
Soooooo kurz gesucht und nicht allzu viel gefunden zu meinem Spieler oder zu Spieler generell.

Ganz klar ist es noch nicht: Passt jede Nadel zu jedem Spieler? Oder muss ich beim Kauf auf was achten?
In einem Forum hatte einer dieselbe Frage, allerdings wollten die dann ein Bild sehen woraufhin der Ersteller nicht mehr geantwortet hat.
Hier also ein Bild vom Kopf des Arms, ich hoffe das ist ausreichend!
Dual DT 301 Nadel

Ansonsten wird meistens jedem, der seinen Billigspieler erweitern möchte eine Nadel um die 30€ empfohlen. Lohnt es sich, auch mehr auszugeben?
Ich könnte zum Beispiel eine für 70 kaufen und die dann beim Kauf eines gebrauchten Spielers mitnehmen.

Lohnt es sich, einen neuen Arm zu kaufen?

Edit: ups, ist falsch rum. Immer diese Probleme mit den mobilen Geräten
Hier eins, das richtig orientiert ist:
image


[Beitrag von Norman1337 am 15. Mrz 2014, 15:01 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 15. Mrz 2014, 16:26
Hallo,

zum Klarstellen: das System, das Dein "Dual" trägt ist ein Audio Technica 3600.

Es ist immer so, dass Nadeln zum System "passen" müssen - Du kannst keine Shure Nadel an einem Ortofon-System anbringen.

Die von mir verlinkte Nadel passt und funktioniert. Damit hast Du eine bessere Auflösung und klanglich ist es damit schon recht ok.

Einen anderen Arm an dem Dreher wäre Verschwendung und ein Aufwand.... wozu?

Nur eins: erwarte keine Wunder durch einen anderen Plattenspieler! Er mag von der Haptik, Verarbeitung usw. besser sein - aber der Klang wird noch immer zum Größtenteil vom Abtastsystem bestimmt.

Hochwertigere Systeme brauchen auch eine bessere Tonarmlagerung und ein besserer Antrieb (in Puncto Rumpeln und Gleichlauf) ist eh nich verkehrt.

Nur sind in Sachen Antrieb die billigen Brettspieler keine Musterknaben! Billigste Synchronmotoren mit von Hand umlegbare Riemen an windige Tellerkonstruktionen - na ja, wem es gefällt...

Von daher: gugg Dir wenn gebraucht ruhig Geräte aus der Glanzzeit der Schallplatte an, gutes kam in den 70er/80ern aus Nippon und aus dem Schwarzwald

Peter
Marsilio
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2014, 17:07
Hallo Norman

Du möchtest also einen Obere-Mittelklasse-Spieler aus der Blütezeit der Plattenspieler? Bitte sehr - hier eine kleine Auswahl von guten 70er- und 80er-Jahre-Teilen. Nun musst Du die Google-Bildersuche bemühen.

Thorens TD125, TD126, TD320
Dual 701, 704, 721, 1229
Technics SL-1200, Technics SL-1600, Technics SL-Q3
Kenwood KD 7010/8030/990
Lenco L75
Denon DP37f, DP-47f usf.
Revox B791, B795

Gibt natürlich noch mehr interessante Geräte...

LG

Manuel
Norman1337
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Mrz 2014, 17:10
Danke für die super Beratung!

An beide von euch.

Ich schau mal was es so gibt

Weitere Empfehlungen sind herzlich willkommen!
tjs2710
Inventar
#8 erstellt: 15. Mrz 2014, 17:18
Tach auch!

Hm, ein Limit von 120€ wie der TE gesagt hat.

@ Marsilio, wenn du noch nen TD320 hast zu dem Preis, dann würd ich auch einen nehmen.
Kann auch ein 126'er sein, kein Problem!


Als dann!
thomas
volvo740tius
Inventar
#9 erstellt: 15. Mrz 2014, 17:55
Hallo,


tjs2710 (Beitrag #8) schrieb:

Hm, ein Limit von 120€ wie der TE gesagt hat.
@ Marsilio, wenn du noch nen TD320 hast zu dem Preis, dann würd ich auch einen nehmen.


imho wird es bei geschätzt 16 der aufgezählten 18 Modelle mit 120€ schwierig bis unmöglich, mit viel Suchfleiß und Glück eventuell. Ich melde mich mal für die Technics- Geräte an. Alles weitere gern per PN.

Gruß Thomas
tjs2710
Inventar
#10 erstellt: 15. Mrz 2014, 18:28
@volvo

Wieso anmelden für die Technics???
Mein SL1500 gabs für 15€

Aber wenn man das so sieht, so nen dicken Kenni-Dreher 990 würd ich mir auch noch ins Regal wuchten.

Als dann!
thomas
volvo740tius
Inventar
#11 erstellt: 15. Mrz 2014, 19:07
Hallo thomas,

tjs2710 (Beitrag #10) schrieb:

Wieso anmelden für die Technics???
Mein SL1500 gabs für 15€


Ich halte mit 10€ für einen Universum F 2095 dagegen. Das sind aber Glückstreffer, so nicht alle paar Tage möglich. Da muß man denn im richtigen Moment parat sein und kaufen.

Gruß Thomas
Norman1337
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Mrz 2014, 21:19
Ich habe soeben für 11€ einen Marantz TT185 ersteigert, für den Preis ist sogar der letzte Schrott TT gut denke ich.
Taugt der was? Bzw. taugt der genug um meinen Dual DT 301 zu ersetzen (sobald er generalüberholt worden ist)?
Im Internet findet man nichts.

Vom Design hat er mir sehr gefallen, vor allem mehr als mein Dual. Muss mir nur noch einen VV holen, aber das sollte kein Problem sein

Gibt es eine Nadel, die in den Dual sowie in den Marantz passt sowie besser ist, als die beim Dual mitgelieferte Nadel? Vielleicht für etwa 50-70€.
Dann kann ich die Nadel schon bestellen und sollte der Marantz nichts taugen, kann ich die Nadel immer noch im Dual benutzen
8erberg
Inventar
#13 erstellt: 15. Mrz 2014, 21:30
Hallo,

nein, da sind ein ganz anderes System dran (der Marantz hat auch noch ein T4P-Anschluß).

Soooo miserabel ist der kleine Marantz mit ner guten Nadel und anständigen Riemen nicht einmal.

Peter
Norman1337
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Mrz 2014, 21:48
Also durchaus ein Kandidat zur Ablösung des Duals?
Empfiehlt sich dann einfach eine Ersatznadel des Herstellers zu kaufen oder dann doch lieber etwas mehr zu investieren.
Nur kurz geguckt, allerdings weiß ich nicht, ob es sich um einen vertrauenswürdigen Shop handelt, die Ersatznadel kostet etwa 20€.

In welchen Shops würdet ihr nach so einer Nadel suchen?
Marsilio
Inventar
#15 erstellt: 15. Mrz 2014, 21:54

Marsilio (Beitrag #6) schrieb:
Hallo Norman

Du möchtest also einen Obere-Mittelklasse-Spieler aus der Blütezeit der Plattenspieler? Bitte sehr - hier eine kleine Auswahl von guten 70er- und 80er-Jahre-Teilen. Nun musst Du die Google-Bildersuche bemühen.

Thorens TD125, TD126, TD320
Dual 701, 704, 721, 1229
Technics SL-1200, Technics SL-1600, Technics SL-Q3
Kenwood KD 7010/8030/990
Lenco L75
Denon DP37f, DP-47f usf.
Revox B791, B795

Gibt natürlich noch mehr interessante Geräte...

LG

Dass die Preislimite bei 120.- liegt habe ich überlesen. Nun gut, hat sich ja eh erledigt...

Manuel
8erberg
Inventar
#16 erstellt: 16. Mrz 2014, 11:02
Hallo,

was für ein System ist denn dran? Ohne eine solche Angabe kann man einfach keine Ersatznadel empfehlen...

Peter
Norman1337
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 16. Mrz 2014, 15:30
Ich weiß es nicht, das gerat ist ja noch nicht hier
Es wird am Montag versandt und sollte dann im Laufe der Woche bei mir da sein, dann kann ich mehr berichten.
8erberg
Inventar
#18 erstellt: 16. Mrz 2014, 16:39
Hallo,

dann teil dem Verkäufer mit, dass er den Plattenspieler ordnungsgemäß versenden soll!

Es gibt genug die meinen ein Stück Papier drüber und ab in einen (zu großen) nicht gepolsterten Karton...

Dann kommt Schrott an!

Auf jeden Fall den Tonarm mit einem Kabelbinder zusätzlich sichern, den Plattenteller und Haube abnehmen - und den Karton mit Papierknüddeln oder Verpackungschips füllen.

Peter
Norman1337
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 17. Mrz 2014, 17:29
Zu spät!
Ich hoffe, dass er ihn trotzdem anständig verpackt hat.

Trotzdem danke für den Ratschlag...
8erberg
Inventar
#20 erstellt: 17. Mrz 2014, 18:32
Hallo,

ich drück Dir die Daumen...

oft genug festgestellt, dass bei Ebay eingestellte Artikel zurückgezogen wurden, als ich nach ordentlicher Vorbereitung und korrekter Verpackung gefragt habe. Wer btw nicht antwortet muss auch nicht meinen, dass ich dann Schrott entsorge..., also biete ich nicht.

Hoffen wir mal, dass Dein Dreher heile ankommt.

Peter
.JC.
Inventar
#21 erstellt: 17. Mrz 2014, 21:03
Hi,


Norman1337 (Beitrag #3) schrieb:
das sich einfach gut anfühlt wenn man es bedient.




Technics SL 1200, 1300, 1400, ...

SL 1710




so um 100 Euro + 20 für ein AT 91 o. AT 3600
(hier + um 400 für TA u. HS u. Matte, + 250 für Aikido Phono1 > next high end)


ps

8erberg (Beitrag #18) schrieb:
Hallo,
dann teil dem Verkäufer mit, dass er den Plattenspieler ordnungsgemäß versenden soll!
.. den Plattenteller und Haube abnehmen - und den Karton mit Papierknüddeln oder Verpackungschips füllen.


das tue ich jedesmal ... was macht der letzte Heini?
nimmt den Plattenteller ab ... u. legt ihn neben die Achse,
einfach so schier unglaublich! aber wahr
Resultat: "nur" Tonarmstütze abgebrochen (SL 1700)


[Beitrag von .JC. am 17. Mrz 2014, 21:24 bearbeitet]
Norman1337
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 19. Mrz 2014, 11:42
So, heute ist er angekommen.
Irgendwie scheint da was zu fehlen...
Oder ist das aufspannen von Riemen nicht selbsterklarend?
image
Hier ist das Innenleben, der Riemen liegt hier auf meinem Schreibtisch.
Unten links auf dem weißen Rädchen ist der Antrieb. Um welches Teil ich den Riemen aber spannen muss ist mir ein Rätsel.
Ich suche nach einem großen Rad, vergeblich!
Ansonsten:
In einem Stück angekommen, Automatik und Co funktioniert, ob er gleichmäßig lauft, kann ich noch nicht sagen...
Ansonsten genau dieselbe Plastikschleuder wie mein dual aber optisch ansprechender, meiner Meinung nach


[Beitrag von Norman1337 am 19. Mrz 2014, 11:44 bearbeitet]
skorpion660
Stammgast
#23 erstellt: 19. Mrz 2014, 12:17
Muß der Riemen nicht um einen Absatz an der Plattentellerunterseite gespannt werden?? Ist beim Technics SL-BD3 so.
Norman1337
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 19. Mrz 2014, 17:18
Ja!
Super, darauf wär ich nicht gekommen
Erläuft!
Norman1337
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 19. Mrz 2014, 17:48
Also, brauch jetzt mal Beratung was die Nadel betrifft.
Das Gerät wurde ja ohne geliefert.
Hab keine Ahnung von was ich Fotos schießen muss, hab einfach mal den "Kopf" abgebaut und ein paar Nahaufnahmen gemacht
imageimageimage


[Beitrag von Norman1337 am 19. Mrz 2014, 17:48 bearbeitet]
skorpion660
Stammgast
#26 erstellt: 19. Mrz 2014, 19:02
Ist ein Sanyo MG 66 D System. Einfache Nadel gibt es hier: WilliamThakker

Oder Du nimmst ein komplett neuen Tonabnehmer für T4P: z.Bsp. AT-3474EP

Er sollte auf jedem Fall eine elliptische Nadel haben.

Hier gibt es aber noch richtige Experten, vielleicht meldet sich ja noch einer.

Gruß Mirko
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alten Dual herrichten oder neuen LP Spieler zulegen?
BrownBear89 am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  16 Beiträge
Möchte mir Plattenspieler zulegen brauche KAUFBERATUNG
Furzgiraffe am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 17.05.2012  –  44 Beiträge
Neuling, Kaufberatung spieler
DerBaer! am 27.06.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  61 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
cege am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  7 Beiträge
Problem mit Gewicht der Schallplatten?
Wahle am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  7 Beiträge
Ich weiss nicht weiter - Thema Platten(-spieler)
td145mkii am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  135 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler
W-Rex am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  7 Beiträge
schallplatten digitalisieren
homunkulus am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  16 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler Dual / Denon / Thorens
ElToro71 am 22.12.2014  –  Letzte Antwort am 31.12.2014  –  21 Beiträge
Entscheidungshilfe/Kaufberatung Plattenspieler
der-jung am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual
  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedUdo_Weiler
  • Gesamtzahl an Themen1.345.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.903