Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sharp VZ 3500

+A -A
Autor
Beitrag
vortex-1977
Neuling
#1 erstellt: 20. Jul 2014, 19:39
Hallo zusammen,

ich habe vor einiger Zeit einen Vertikal-Player Sharp VZ 3500 mit Kassettenrekorder bekommen.Nach gründlicher Reinigung und stundenlanger Arbeit um alle Antriebsriemen zu ersetzten bin ich froh alles wieder verschraubt zu haben. Es funktioniert alles wunderbar, bis auf eine Kleinigkeit. Die betrifft natürlich das Schaustück, den Plattenspieler. Alle Funktionen, also Plattengrößenerkennung, Seitenwechsel A-B, Vorlauf usw funktionieren, allerdings wird der Tonabnehmer (ich bin nicht vom Fach, daher beschreibe ich so gut ich kann) oder Tonarm nicht schrittweise vortransportiert. Nach kurzer Zeit sehe ich, dass der Tonabnehmer sich schräg stellt und dann aus der Rille "hüpft". Das passiert genauso auf Seite A und Seite B. Man kann manuell vorfahren und wieder aufsetzen, aber das Spiel beginnt von vorn. Hat jemand einen Tipp, wo ich anfangen muss um den Fehler zu lokalisieren ? Ich bin kein Radio-Elektroniker, traue mir aber zu mit einem Messgerät die Platinen " abzugrasen", oder ist das bei diesem Gerät ein hoffnungsloser Fall ?
Für jede Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Grüße von Torsten
Albus
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2014, 13:57
Tag,

zum VZ 2500 gibt es in der Library der Hifiengine ein Service Manual, möglicherweise hilfreich im Falle des VZ 3500 (registrieren erforderlich, unproblematisch): http://www.hifiengin...tonica/vz-2500.shtml

Freundlich
Albus
kadioram
Inventar
#3 erstellt: 23. Jul 2014, 11:38
Hi,

ich hatte mal einen VZ-3000 von einer Bekannten zur "Behandlung" da, der dürfte dem 3500 sehr ähnlich sein. Der 2500 ist ja die tragbare (und kleinere) Variante, ob da also auch der selbe Vertikaldreher drinsteckt?


Kittel (Beitrag #1) schrieb:
[...], allerdings wird der Tonabnehmer (ich bin nicht vom Fach, daher beschreibe ich so gut ich kann) oder Tonarm nicht schrittweise vortransportiert. Nach kurzer Zeit sehe ich, dass der Tonabnehmer sich schräg stellt und dann aus der Rille "hüpft".


(Folgendes gilt für den 3000er)

Beobachte mal, ob sich die Arme beim Vor-/Zurücklauf sofort bei Tastendruck oder "zeitverzögert" in Bewegung setzen. Denn diese Seilzüge müssen ziemlich korrekt eingestellt werden.
Sind sie zu lasch, dann kann dies bewirken, dass der von dir genannte "schrittweise" Vortransport nicht funktioniert, da das Seil einfach durchhängt, was beim Vor/Rücklauf keine Rolle spielt.

Beim 3000er (manual gibt´s als pdf, kann es dir aber auch schicken) gibt es ein großes schwarzes Steuerrad mit Optoelektronik (=Lichtschranke), an dem das Seil ein paarmal rumläuft. Es ist maßgeblich an allen Bewegungen der Tonarme beteiligt. Im Manual ist dazu ein entsprechender Hinweis, wie dieses Rad einzustellen ist.

Grüße


[Beitrag von kadioram am 23. Jul 2014, 11:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig PS 3500 Plattenspieler - Ortofon OMB 30
virtualhours am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  7 Beiträge
Grundig PS 3500
Finglas am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  23 Beiträge
Grundig 3500 Tonarm
alufelgendoctor am 21.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  6 Beiträge
Problem mit Ersatznadel bei Grundig PS 3500
Atom-ps3500 am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2015  –  6 Beiträge
Infos zu Schubladen & Vertikal Plattenspieler
Curd am 05.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  8 Beiträge
Frage zu Sharp CMS-N45
boggfather am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  54 Beiträge
Sharp RP-1122 Plattenspieler
d0um am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  23 Beiträge
Sharp GF-4747 Motor zu langsam
danky am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  14 Beiträge
Alles rund um den Plattenspieler
amathehammer am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  15 Beiträge
Hitachi HT L 5 / Sharp RP-11
5d am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.511 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedknobtob
  • Gesamtzahl an Themen1.352.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.791.168