Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler gesucht, für alte Platten

+A -A
Autor
Beitrag
chhrille
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Aug 2014, 19:52
Moin,
meine Freundin hat eine Menge alter Schallplatten und würde diese gerne auch mal hören.
Nun suche ich für sie einen günstigen Spieler, möchte erstmal was ganz günstiges um 50€ gebraucht kaufen und dann mal schauen ob es sich später lohnt eventuell mehr auszugeben.
Nun weiß ich allerdings überhaupt nicht worauf ich achten soll und hoffe ihr habt ein paar Tips für mich.
Anschließen wollte ich das ganze an meinen Stereoreceiver.
Grüße aus Hamburg
Und danke im Voraus.
volvo740tius
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2014, 20:05
Hallo,

hat der Stereo-Receiver einen Phonoeingang? Falls nicht, müsstest Du von dem schmalen Budget noch einen Phono- Vorverstärker abziehen. Mindestens eine neue Nadel für das eventuell verbaute System sollte auch noch drin sein. Geh noch mal in Dich.

Gruß Thomas
chhrille
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Aug 2014, 20:40
Phonoeingang hat der HK3250 leider nicht. Was muss ich denn für ein Budget einplanen? Wie gesagt erstmal bitte was günstiges und dann mal schauen ob es so viel alles genutzt wird das eine teurere Anschaffung Sinn macht.
spacelook
Stammgast
#4 erstellt: 14. Aug 2014, 20:54
Hi,
ich gehe mal davon aus, das du wenig oder gar keine Ahnung von Plattenspielern hast.
Ist nicht schlimm, geht jedem Anfänger so.
Mein Tipp: Siehe zu das du zum Anfang einen gut funktionieren Dreher kaufst.
Bei Eba(y) Kleinanzeigen zur Selbstabholung und Funktionsprüfung in deiner Nähe sollte es normal machbar sein.
Es braucht auch nichts besonderes sein, nur das du nicht vor dem ersten analogen hören schon mit mechanischen Problemen zu tun hast und dir die Lust darauf vergeht und du ein "Feeling" für den Sound bekommst.
Da kannst du dich erstmal reinhören (dich zwischenzeitlich im Forum schlaumachen) und entscheiden ob dir der analoge Sound gefällt und dann mit deinem erweiterten Wissen einen besseren Plattenspieler kaufst.
Als Vorverstärker reicht zum Eintieg allemal ein Phono-Verstärker HOLLYWOOD TC-4bl.
Vorverstärker
Das Ding reicht fürs erste. Hat Cinch und Din Anschluss, somit kannst du jeden Plattenspieler antesten.

Gruß
Klaus
evilknievel
Inventar
#5 erstellt: 15. Aug 2014, 07:58
Hallo,

Das Minimum was meines Erachtens ausgegeben werden muß:
Technics BD 2x, 3x mit T4P Tonarm, bekommt man mit etwas Geduld für 20-30 Euro.
neue Originalnadel 25 Euro.
eventuell neuer Riemen 10 Euro.
Vorverstärker 19 Euro, zB Behringer PP400

Gruß Evil
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alte Platten am neuen Plattenspieler?
the_coffee am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  34 Beiträge
Plattenspieler für 78 Platten
Merkur am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  7 Beiträge
Plattenspieler gesucht
-Kylian- am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  10 Beiträge
Plattenspieler gesucht
LJSilver am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  15 Beiträge
Plattenspieler gesucht
ATE am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  51 Beiträge
Platten geerbt - Plattenspieler gesucht
vatana am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  24 Beiträge
Plattenspieler für Schellackplatten gesucht
filuo am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  19 Beiträge
Plattenspieler für meine Anlage gesucht.
lemmster am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  15 Beiträge
Kommode/Tischchen für Plattenspieler gesucht
Heroph am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  9 Beiträge
Welcher Dual Plattenspieler für neuere Platten
rage607 am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 08.12.2012  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedFranz_Svoboda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.850
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.255