Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


T4P Tonabnehmer für Technics SL-QL15

+A -A
Autor
Beitrag
depecheMike
Neuling
#1 erstellt: 21. Aug 2014, 19:48
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und benötige Eure Hilfe. Ich habe das Forum bereits durchforstet, bin aber auf keine befriedigende Auskunft gestossen.

Also...ich habe mir einen Technics SL-QL 15 Tangentialplattenspieler zugelegt und benötige für diesen einen neuen Tonabnehmer.
In der engeren Wahl habe ich die folgenden Produkte:

Audio Technica AT 3474P
Shure M92E
Grado Prestige Blue1 T4P
Ortofon Digitrac 300SE (wenn ich noch irgendwo eins finden werde)

Meine Preisvorstellung geht bis ca. € 120,-
Meine Musikrichtung: von depeche mode über DarkWave bis zu IndieRock, ab und an auch mal was Klassisches.
Meine Peripherie: Yamaha RX-V771 in Verbndung mit Canton-Standlautsprechern

Ich habe bereits bei einem online-shop angefragt. Diese haben mir das Grado-System empfohlen. Dann habe ich aber gelesen, daß diese Systeme in Verbindung mit Direkttrieblern Brummgeräusche von sich geben können.
Ebenso riet mir der Herr vom Onlineshop von einem Digitrac ab, weil diese "nicht mehr gebaut werden und es sich bei den noch am Markt Befindlichen um Restbestände handelt, die durch die lange Lagerung bereits Ermüdungserscheinungen aufweisen können."

Nunmehr bin ich komplett verwirrt und bitte Euch um Eure Hilfe, vor allen Dingen die Personen, die diese von mir erwähnten Systeme kennen oder schon gehört haben.

Herzlichen Dank im voraus und viele Grüße

vom Micha
evilknievel
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2014, 08:11
Auch wenn der Herr vom Onlineshop vom Digitrac abrät, würde ich es nehmen. Für Ermüdungserscheinungen a la verhärtete Gummis ist das System nicht bekannt.
Thakker hat/hatte es im Programm. Der Shop ist laut Webseite ab September wieder geöffnet.

Gruß Evil
skorpion660
Stammgast
#3 erstellt: 22. Aug 2014, 15:14
Ich werfe mal noch das SHURE/REALISTIC RXP3 in den Raum. Für den Preis von 56€ >>klick<< bekommst Du nix besseres. WT verlangte immer 99€. Da hast Du bei den Nadeln richtig Auswahl.
akem
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2014, 16:37
Wenn Du das originale Technics-System noch hast (P24 oder sowas) kannst Du Dir in den USA eine JICO Nadel bestellen. Gibt's mit verschiedenen Schliffen. Die SAS ist sicher sehr gut, auch wenn ich die nicht hab (ich kenne den SAS-Schliff aber von einem anderen System her). Ich hab für das P24 eine Shibatanadel geholt (leider kommt noch Einfuhrumsatzsteuer / Zoll dazu). Damit wird das P24 zu einem echten Favoritenschreck und läßt die genannten mit großer Sicherheit seh alt aussehen. Auch für die Audio-Technika Systeme gibt es in USA Shibatanadeln.

hyperelliptisch: http://www.turntable...DHE-copy_p_3817.html
Shibata: http://www.turntable...-718-DSH_p_3717.html

Gruß
Andreas
depecheMike
Neuling
#5 erstellt: 22. Aug 2014, 21:39
@ Evil, Mirko & Andreas

Hallo Jungs,
besten Dank für Eure Empfehlungen.
Das originale System ist leider nicht mehr drauf. Ich werde wohl abwarten bis der Thakker wieder am Start ist und schauen, ob es das Digitrac noch gibt.
Das Shure/Realistic werde ich mir auch noch anschauen.

Vielen Dank und viele Grüße aus Köln
Micha
depecheMike
Neuling
#6 erstellt: 22. Aug 2014, 22:43

Ich werfe mal noch das SHURE/REALISTIC RXP3 in den Raum. Für den Preis von 56€ >>klick<< bekommst Du nix besseres. WT verlangte immer 99€. Da hast Du bei den Nadeln richtig Auswahl.


Hallo Mirko,
weißt Du wie beim Shure/Realistic der Nadelschliff ist? Habe beim "Holländer" oder über google nix gefunden.
Nochmals besten Dank für diese Seite/shop. Der hat ja bezüglich T4P-Systemen noch richtig viel Auswahl......sogar Pickering-Cartridges.

Gruß
Micha


[Beitrag von depecheMike am 22. Aug 2014, 22:45 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 22. Aug 2014, 23:56
Vinylengine sagt: elliptisch 0,4 x 0,7 mm = Shure M92E
depecheMike
Neuling
#8 erstellt: 25. Aug 2014, 18:10
Super! Dank Dir
vb
Stammgast
#9 erstellt: 25. Aug 2014, 20:39
Hallo,

RXP3 hat 0.2x0.7, gebondet. Wenn du dort bestellen willst, hier noch lesen:
http://www.hifi-foru...8108&back=&sort=&z=2

Grado brummt nicht auf den linearen DD-Technics. (Allerdings gibt es immer ein erstes Mal. )

Digitracs habe ich eine Handvoll durchgereicht, drei habe ich noch hier. Keines war/ist wahrnehmbar verhärtet (aber: siehe letzte Klammer).

Grüße
Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T4P Tonabnehmer für Technics SL-BD22
Argon50 am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  12 Beiträge
T4P-Tonabnehmer für Technics SL-7
Papa_San am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  8 Beiträge
TECHNICS SL-DL1 Nadel/Tonabnehmer T4P
hansihanshansi am 25.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.05.2016  –  21 Beiträge
Tonabnehmer Technics SL-10
altromondo am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  12 Beiträge
Technics Sl BD20D mit P34 T4P Tonabnehmer - Lohnt sich das?
enzowa am 12.05.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  13 Beiträge
Tonabnehmer für Technics SL-BD20?
Soundagent am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  4 Beiträge
Tonabnehmer T4P
Klas126 am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  13 Beiträge
Technics EPC P533 oder anderen T4P-Tonabnehmer?
TBF_Avenger am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  9 Beiträge
T4P Tonabnehmer bis 50 Euro?
Tzwaehn am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  16 Beiträge
Tonabnehmer für Technics SL-QD 33
Richard3108 am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026