Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CEC-4200 - kein Gewinde im Gegengewicht

+A -A
Autor
Beitrag
hobelbank
Neuling
#1 erstellt: 03. Dez 2014, 00:23
Hi There!

Den Siemens RW 555 meines Vaters habe ich - dank einiger Tips aus dem Forum - wieder in Schuss bringen können. Jetzt ist der CEC-4200 meines Opas dran. Der tut auch schon fast, aber:

Da ist kein Gewinde im Gegengewicht, wohl aber der Ring (0-3) zur Einstellung der Auflagekraft. Übersehe ich etwas oder hat mein Opa den Player gepimpt und ich brauche spätestens jetzt eine Waage?

Dankeschön!
lg,
Markus.
Compu-Doc
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2014, 12:45
Du mußt das gewicht mit etwas Druck langsam auf den Tonarm drehen (Rechtsgewinde).
Am Tonarm ist ein Kügelchen in das das (Schnecken)Gewinde erst "einrasten" muß.

Sollte sich da garnichts tun, ist es evtl. das falsche Gewicht.
hobelbank
Neuling
#3 erstellt: 03. Dez 2014, 23:26
Hi CompuDoc!

Ja eh. Kügelchen und Feder sind da, aber kein Gewinde. Also bringt auch die Skala nichts. Seltsam ist das.

Anyway (de todas formas :-) Vielen Dank!

lg,
Markus.
Compu-Doc
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2014, 11:21
Bedeutet das, daß sich das Tonarmgewicht willkürlich auf der Aufnahme hin & herschieben läßt?

Wenn ja, ist das das falsche Gewicht!


[Beitrag von Compu-Doc am 04. Dez 2014, 11:21 bearbeitet]
Touringini
Inventar
#5 erstellt: 05. Dez 2014, 13:08
@Marcus,

wenn das so ist kannst Du Dir beim freundlichen Händler eine Waage ausleihen.

Wenn das Gegengewicht zu sehr rumrutscht, frag einen Raucher nach einem Stück Staniol aus der Packung.....
Compu-Doc
Inventar
#6 erstellt: 05. Dez 2014, 13:48
Leihen, oder kaufen, aber Variationen (sog. Goldwaagen) gibt es schon für um € 5-8 im Netz.

So eine Waage braucht der passionierter Vinylianer eigentlich öfters.
akem
Inventar
#7 erstellt: 05. Dez 2014, 14:22
... aber darauf achten, daß sie nicht-magnetisch ist. Sonst fühlen sich MC-Tonabnehmer magisch davon angezogen... Und dann ist nicht nur das Meßergebnis Schrott sondern der TA vielleicht auch...

Gruß
Andreas
Compu-Doc
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2014, 10:43
Ja, sehr wichtig!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CEC BD 1000 Reanimation
GKMRico am 16.02.2016  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  10 Beiträge
CEC BD4200
cadisch am 18.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.03.2011  –  5 Beiträge
Sony PS11 Tonarm Gegengewicht
thorenser am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.06.2014  –  3 Beiträge
CEC BD 5200
oxnkiller am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  9 Beiträge
CEC BD 1000 Plattenspieler
triezi24 am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  6 Beiträge
PROBLEM CEC BD-5200
turbotorsten am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  53 Beiträge
CEC BD-6000, unbekanntes Zubehör
grooveme am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  8 Beiträge
CEC BD-6000 mit Schutzengeln.
Dynacophil am 18.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  24 Beiträge
Nadel für Visonik CEC 5200
GSis am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  14 Beiträge
CEC BD 1000 Reanimation 2
GKMRico am 18.02.2016  –  Letzte Antwort am 25.02.2016  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.222