Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&O Beogram 1200 ist endlich angekommen: welcher Phono-Vorverstärker, was beachten?

+A -A
Autor
Beitrag
Royal_JS
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2015, 00:03
Servus,

war vor einiger Zeit hier auf der Suche nach einem - meinem ersten eigenen - Plattenspieler bis 300€. Nach den doch etwas gemischten Gefühlen zu den Talenten der heutigen Geräten in dieser Preisklasse, meinem Augenmerk auf dem Design, sowie der Tatsache, dass ich mich diesem potemziellem neuen Hobby erst einmal in kleinen Schritten nähern möchte, habe ich mich entschlossen, auf die Jagd nach einem günstigen B&O zu gehen.

Hier war ich glücklicherweise erfolgreich: mein Beogram 1200 ist nun endlich eingetroffen und scheint, rein optisch, in tadellosem Zustand zu sein. Bestückt ist der Gute mit einem SP14.

Ich möchte den Plattenspieler nun ein meinen Andersson R2 Surround-Receiver anschließen. Ich nehme an, dass ich einen Phono-Vorverstärker brauche. Welchen guten Einsteiger könnt ihr empfehlen? Ist der Hama OK für den Anfang? Desweiteren werde ich ein 5-pol DIN Stecker Adapter brauchen. Sollte dieser über eine seperate Erdung verfügen, oder tut es der normale 2,50€-Stecker? Was bzw. welches Gadget würdet ihr mir noch ans Herz legen?

Ein Einsteiger in Aufruhe...

Danke und VG!
thorenser
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Jan 2015, 12:10
Hallo,

Den 1200 gab es mit eingebautem Phono-Vorverstärker als Option, eine Platine die auch nachträglich einfach eingeschoben werden konnte.
Kontrolliere erst mal ob das bei dir nicht der Fall ist. Also Adapter DIN-CINCH kaufen und erstmal an einen hochpegeligen Eingang (AUX, TUNER, TAPE) anschließen und hören was rauskommt.

Viele Grüße,
Michael
Royal_JS
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jan 2015, 16:48
Scheint bei mir nicht der Fall zu sein, denn hat sich bei direktem Anschluss nach nichts angehört

Glücklicherweise hatte ich aber noch einen alten Sony STR-AV320R mit eingebautem Phono-Verstärker im Keller, den ich mal testweise angeschlossen habe.

Muss sagen, dass ich jetzt klanglich nicht sooo vom Hocker bin: Mittel- und Hochtöne lassen deutlich zu wünschen übrig. Zudem sind die Stimmen m.M.n. etwas verzerrt/ verlangsamt wiedergegeben, wenn auch eher minimal. Und der Rechte LS ist deutlich lauter als der Linke. Woran kann das liegen? Klar, der B&O ist schon eine Ecke älter und wird ja auch generell nicht als Klangwunder hier beschrieben. Aber habe das Gefühl, dass er irgendwie gebremst wird... Sind denn noch irgendweche Einstellungen vorzunehmen? Was hat es mit dem Schalter rechts (17, 25, 30) und mit dem Rädchen am Tonarm auf sich?

Ach ja noch was: ab einer gewissen Lautstärke muss ich Treble runterdrehen, da es sonst sehr unangenehm zu "Fiepsen" beginnt. Ist das normal?

Danke und VG!


[Beitrag von Royal_JS am 21. Jan 2015, 16:51 bearbeitet]
Royal_JS
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Mai 2015, 23:24
...noch jemand ne Idee?

Würde mich dem Thema gerne mal allmählich wieder annehmen.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&O Beogram und Anschlusskabel
Badhabits am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  8 Beiträge
B&O Beogram 1200: Motor läuft nicht mehr?
haseluenne am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  4 Beiträge
B & O Beogram 7000
chrisradio am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 30.11.2012  –  4 Beiträge
B&O beogram 1000, fragen zur Tonabnehmer
hifrido am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  20 Beiträge
HELP! B&O Beogram 6000
roman165 am 12.04.2015  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  9 Beiträge
B&O
Nuovo am 26.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  28 Beiträge
Suche System für B&O Beogram RX 2
Boris_Akunin am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  10 Beiträge
Welcher Phono-Vorverstärker bei Tangentialplattenspieler?
ozn am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2009  –  13 Beiträge
Meinungen zu Beogram (en) von B&O
fku am 29.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  2 Beiträge
B&O Beogram 1000 vs Thorens 147
uwe09 am 31.08.2003  –  Letzte Antwort am 01.09.2003  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Andersson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.153