Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Absoluter Anfänger braucht Hilfe: Dual CS 2235 Q

+A -A
Autor
Beitrag
Clay_Davis
Neuling
#1 erstellt: 11. Aug 2015, 18:16
Hallo, aus lauter Verzweiflung habe ich mich seit etlichen Jahren wieder in einem Online-Forum angemeldet, hoffe dieser Schritt hat sich gelohnt. Desweiteren bitte ich zu entschuldigen, dass ich in Sachen Plattenspieler ein absoluter Anfänger bin. Ich habe mich zwar ein wenig in das Thema eingelesen, doch wirklich Ahnung habe ich nicht.
So, jetzt zu meiner Frage. Bis vor kurzem habe ich noch mit einem sehr alten Sony Plattenspieler meine Lieblingsplatten gehört, bis dieser den Geist aufgegeben hat. Daher wollte ich mir einen neuen Plattenspieler kaufen, am besten solide Mittelklasse für nicht zu viel Geld. Meine Entscheidung viel auf einen gebrauchten Dual CS 2235 Q über ebay, laut Verkäufer in "sehr gutem Zustand, wenig gebraucht". Schön dachte ich mir. Heute kam das Paket an, sehr gut und dicht verpackt. Sehr schön dachte ich mir.
Also stecke ich ihn an den Strom an. Dann schon mal das erste, was mir suspekt vorkommt. Der Plattenteller dreht sich andauernd, solange er am Strom ist. Neben dem Repeat-, dem Lift- den beiden 33- und 45-Tasten gibt es noch eine Taste für Start und Stop. Beim einstecken blinkt sofort die 33,33 für die Drehzahl, wenn ich auf Start/Stop drücke blinkt im Display "Stop", doch der Teller dreht sich weiter. Und wenn ich dann erneut Start drücke, passiert überhaupt nichts. Der Tonarm bewegt sich kein Stück. Laut Bedienungsanleitung sollte auch eine manuelle Steuerung kein Problem sein, in dem ich den "Tonarm von Hand auf die gewünschte Stelle" führe. Blöd nur, dass sich der Tonarm nur um einige mm bewegen lässt. Mir kommt es so vor, als sei dieser eingerastet.
Kann sein, dass das Problem mega offensichtlich ist, ich es nur nicht sehe. Kann aber auch sein, dass es doch etwas komplizierter ist... Wie dem auch sei, ich hoffe jemand der sich auskennt, einen CS 2235 Q besitzt oder sogar jemand, der dasselbe Problem hatte liest jetzt mit, und kann mir einen nützlichen Tip geben. Ich bin übrigens für jeden Hinweis dankbar.

Gruß
plattenmax
Stammgast
#2 erstellt: 11. Aug 2015, 18:34
Versuchs doch mal direkt bei den Fachleuten: http://www.dual-board.de
Clay_Davis
Neuling
#3 erstellt: 11. Aug 2015, 19:48
Mache ich direkt wenn ich die Bestätigungsemail bekomme. Bis dahin kann ich leider keinen neuen Thread eröffnen und habe daher gehofft, dass ihr mir da weiterhelfen könnt.
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2015, 02:45
Moin !

Bei manchen Plattenspielern mit halb- oder vollautomatischer Funktion kann man möglicherweise (!) wie folgt diese Automatik " resetten ":

1. Gerät nichts ans Stromnetz
2. Tonarm auf der Ablage fixieren
3. Teller mehrere Male im Uhrzeigersinn langsam drehen, bis es wiederholte Klackgeräusche gibt, die irgendwann aufhören.

Wenn im Grunde die gesamte Laufwerksmimik mechanisch okay ist, dürfte das Gerät nach dem Einstecken in die Steckdose nicht anlaufen und die Funktionen wieder gegeben sein.

Viel Erfolg,
Erik
pedi
Stammgast
#5 erstellt: 12. Aug 2015, 04:56
man kann aber auch den plattenspieler mit verriegeltem tonarm starten.
funktioniert genauso(wenns an dem gelegen ist).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit DUAL CS 2235 Q
Dual2235q am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  3 Beiträge
Dual CS 2235 Q - passendes System
tobitobsen am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  9 Beiträge
Dual CS 2235 Q hat große Anlaufschwierigkeiten
pioneer06128 am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  5 Beiträge
Siemens RW300 oder Dual CS 2235 Q
DieGrüneGefahr am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 08.11.2016  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Dual CS 2235 Q bis 80 Euro
pioneer06128 am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  14 Beiträge
Tonabnehmer bis 50 Euro (Dual CS 2235 Q)
pioneer06128 am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.05.2012  –  3 Beiträge
Problem mit ULM-Tonarm auf CS-2235 Q
tobitobsen am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  9 Beiträge
Anleitung Dual CS 627 Q ??
drechsle am 01.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  4 Beiträge
Dual CS 610 Q brummt
drohne3 am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  19 Beiträge
Umbau Dual CS 741 Q
u._vogel am 04.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.670