Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brummen/Summen aus dem Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Jorge_Posada
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Dez 2015, 10:10
Hi,
seit kurzem spielt mein Rega RP3 an meiner Anlage. Ich bin bis auf ein Phänomen begeistert und zwar summt/brummt der linke Lautsprecher auf dem Phono Kanal. Schalte ich den Amp auf CD oder Tuner ist still. Dabei muss der Rega noch nicht mal arbeiten. PS steht praktisch neben der box, kann dass was ausmachen? Zudem hab ich ein ordentliches kabelgewirr hinter der Anlage mit allerlei Kabeln für TV, Internet, Telefon, PS4, Bluetay usw. Man hört es praktisch nur wenn man direkt davor steht, bzw. das Ohr hinhält. Normal kann dass doch nicht sein . . .
32miles
Inventar
#2 erstellt: 23. Dez 2015, 10:16
Das Kabelgewirr sowie die Nähe zum Lautsprecher könnten schon mal die Ursache sein. Tausche doch mal am Phonoeingang den linken mit dem rechten Kanal um das Problem einzugrenzen. Ein besser abgeschirmtes Phonokabel kann auch helfen.
8erberg
Inventar
#3 erstellt: 23. Dez 2015, 10:45
Hallo,

aber dafür ein niederkapazitives Kabel nehmen und kein Voodoo-Schrott!

Anständige Phono-Kabel sind nicht teuer.

Ändert sich was am Brumm wenn Du den Tonarm berührst?

Peter
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 23. Dez 2015, 10:53
Hallo!


......Ich bin bis auf ein Phänomen begeistert und zwar summt/brummt der linke Lautsprecher auf dem Phono Kanal. .......


Das ist eigentlich recht eindeutig, bei den Rega-Tonarmen wird die Tonarm/Geräteausgleichsmasse über den linken Kanal mit abgeführt anstatt über eie separate Ausgleichsleitung.

Bei ca. 30% der Phonoentzerrer kommt es infolge einer ungeschickten eigenen Masseführung dadurch zu Brummproblemen die man entweder durch den Tausch des Entzerrers gegen euin geeignetes Modell, den Tausch des PS gegen ein Gerät mit separater Ausgleichsleitung oder durch das Auftrennen der Massen beim Rega-Plattensieler und das legen einer separaten Masseausgleichsleitung beheben kann.

Dabei ist die letztgenannte Lösung wahrscheinlich die weitaus günstigste aber nur dann zu empfehlen falls die Garantie und Gewährleistung des Rega bereits abgelaufen ist.

MFG Günther
Jorge_Posada
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Dez 2015, 12:07
Ihr seit einfach Spitze Dankeschön!!

habe das Problem lösen können. Ist in der Tat das Kabelgewirr . . . habe das Phonokabel jetzt etwas separieren können und schwupps ist Ruhe im Karton!
32miles
Inventar
#6 erstellt: 23. Dez 2015, 15:13
Gern geschehen, dann mal viel Spaß mit dem neuen Dreher.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
(Netzteil?)-Brummen bei Technics-Plattenspieler
vinylwave am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  5 Beiträge
Lautsprecher Brummen beim Platten hören!
Dr_Snugglez am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  2 Beiträge
Summen bei Pro-Ject Debut
Phyntos am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.09.2006  –  41 Beiträge
Plattenspieler + Vorverstärker = Ein kräftiges Summen.
seitgeist am 10.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  5 Beiträge
Brummen
Laddly am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 25.04.2014  –  11 Beiträge
Netzteil/Trafo(?) Brummen bei Thorens TD 166
Berufsgruftie_II am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  2 Beiträge
Brummen - wo Plattenspieler hinstellen?
Texter am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  15 Beiträge
Leichtes Brummen bei Phonobetrieb
johannhh am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  19 Beiträge
Technics SL-1210 Brummen
MobileDisco am 20.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.10.2011  –  20 Beiträge
Brummen im Phonoeingang
MartinMessmer am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedGhostdog68.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.744