Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TA-System für Thorens TD30 MK II

+A -A
Autor
Beitrag
GPZ900R
Neuling
#1 erstellt: 24. Jan 2016, 18:38
Moin,

ich brauche mal ein paar Infos zu Tonabnehmersystemen die zu meinem Thorens TD320 MK II mit Tonarm TP 90 passen würden.
Als Verstärker kommt ein Marantz KI Pearl Lite PM 7004 zum Einsatz, der einen Phonoeingang für MM-Systeme zur Verfügung stellt.
Nach jahrelanger Abstinenz der schwarzen Scheiben hab ich meine" Alte Liebe" wiederentdeckt. Nur Der Klang ist recht bescheiden.
Momentan befindet sich ein Audio Technica System AT450E OCC am Tonarm. Welche aktuellen TA wären zu empfehlen. Ich würde mir die Eierlegendewollmilchsau wünschen, da ich alle Musikrichtungen höre, Schwerpunkt Rockmusik. Den Kostenfaktor würde ich erstmal auf ca. 500,- Euronen eingrenzen. Ich möchte keine Empfehlung alla Denon anno Domino, sondern aus aktuellen bzw. modernen Systemen erhalten. Bin leider seit einigen Jahrzehnten aus dem Bereich HIFI raus und habe den entsprechenden Überblick verloren.
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 24. Jan 2016, 20:07
Hallo,

ich nutze selbst einen TD520. Mein Favorit in der Preislage wäre ein ein AT33 PTG/II. Dazu benötigst Du dann noch einen externen Phono Pre mit MC-Eingang, da Deinem Verstärker ein geeigneter Eingang fehlt.

VG Tywin
Wuhduh
Inventar
#3 erstellt: 27. Jan 2016, 06:34
Moin !

Das ist ja eine klassische Kombination von damals !

Wenn Du nicht eine originale ATN450E-Nadel zum Auffrischen kaufen möchtest, wäre ein Ortofon 540 MKII alias VM silver als hochwertiges MM-System interessant.

Bei Anfragen und Diskussionen zum TP90 wurde es wiederholt positiv erwähnt. Ein Ex-Forumsmitglied und ich waren auch von der Kombination angetan.

Eventuell auch ein Highoutput-MC von Ortofon, welches auch direkt an MM laufen wird.

MmN gibt es das gewünschte analoge Borstentier nicht für den TP90, weil dieser zu den diffizilen Tonarmen gehört und in vielen Fällen nicht mit klassisch-bewährten TA harmonisch läuft. Und nicht zu vergessen, daß die angeschlossene Elektronik auch einen wesentlichen Teil zur Signalaufbereitung darstellt.

Solange noch Liebhaber-Spinnerpreise für so einen Thorens gezahlt werden: Weg damit ! Ertrag plus geplante Nachinvestition zusammen in ein moderneres, unkomplizierteres Gerät investieren.

MfG,
Erik
raphael.t
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2016, 10:35
Ja, ein rotes Ortofon X 5 MC high output wäre sicher eine Alternative für den TP 90 Thorens.

Grüße Raphael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues System für Thorens TD145 MK II
paulemax am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  12 Beiträge
System für Thorens TD 145 Mk II
LuCz93 am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  9 Beiträge
Neues TA-System f. TD 166 Mk II
FrequenzModulator am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  7 Beiträge
Thorens TD 320 MK II
Memory1931 am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  6 Beiträge
Thorens 145 Mk II Standardsystem
jock am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens 115 MK II
Sunmaker2001 am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2008  –  2 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD 150 Mk II
boozeman1001 am 12.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2011  –  2 Beiträge
Ausstattung für Thorens TD Mk II
Ohaxx am 23.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  9 Beiträge
Tonabnehmer für TP 16 MK ii Thorens
elChupacabra am 29.12.2016  –  Letzte Antwort am 29.12.2016  –  6 Beiträge
Neues System für Thorens TD 115 MK II
SA9900 am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.607 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedHansiii29
  • Gesamtzahl an Themen1.358.963
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.890.277