Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DUAL Tuning-Antiresonator

+A -A
Autor
Beitrag
citation-fan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2003, 14:31
Hallo,
habe einen Dual CS731Q billig bekommen, aber ohne Betriebsanleitung.
Weiß einer von Euch, wie ich den Tuning-Antiresonator auf das serienmäßige ULM160E einstellen muß?
Der Plattenspieler hat mich klanglich echt umgehauen!
Hatte mal einen LP12 und div. Thorens!
Ich dachte immer die Duals kämen an die genannten Plattendreher nicht heran, dies muß ich wohl teilweise revidieren!!!
Holger
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2003, 15:02
Tja, der 731Q ist auch der beste Dual, den es je gab. Punkt.

Den Tuning-Antiresonator musst Du auf den Wert 7,8 einstellen.
citation-fan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Aug 2003, 17:02
Danke Holger,
habs eingestellt, konnte aber keine Klangveränderung in irgendeine Richtung feststellen!
Weißt Du eigentlich, obs noch irgendwo einen Halb Zoll-Adapter für den 731Q gibt?
Würde gerne ein paar andere Systeme ausprobieren!
Habe gerade ne´neue Nadel für das Orginalsystem besrellt bei phonophono, bin reichlich gespannt!
Weißt Du zufällig, ob eine Ersatznadel des OM20Super an das ULM60E passt?
Gruß
ferdyx
DrNice
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2003, 17:20
Für die Halbzollsyteme brauchst du den TK24-Adapter, der auch für den Dual 731 geeignet ist. bei phonophono.de kostet der 14,90 Eus.
Hier ist die entsprechende PDF-Datei:
http://www.phonophono.de/Dual_Sonderseiten.PDF (Seite 6)


[Beitrag von DrNice am 05. Aug 2003, 17:20 bearbeitet]
tjobbe
Inventar
#5 erstellt: 05. Aug 2003, 18:30
eines noch: der Adapter allein hilft dir nur bedingt weiter. Um das 1/2Zoll System auzubalancieren brauchst in der regel noch ZUsatzgewichte die an den "Resonator" Angeschraubt werden (Sind im orginal Dual 1/2Zoll Kit dabei gewesen)

Wenn du die zusatzgewicht nicht bekommen kannst drauf achten das der Tonabnehmer nicht zu schwer ist. (ev vorher testen ob du ihn überhaupt in die Waagrechte bekommst)

Cheers, Tjobbe
Holger
Inventar
#6 erstellt: 05. Aug 2003, 19:14
Hat denn jemand schon mal besagten TK24-Adapter tatsächlich an seinem 731Q montiert ?
Oder richtet Ihr euch nach dem, was da bei Phonophono steht ?

Der Abbildung sieht das zwar ganz nett aus, aber es fehlt zum Betrieb noch die lange Kopfblende (und nicht nur das Gegengewicht, bei dem man ggf. improvisieren kann).
Und in der langen Kopfblende ist der (sehr wichtige) Verriegelungshebel.
Wenn man also nur die kurze Kopfblende hat, nützt einem der TK24 alleine mbmn gar nichts !
Vielleicht ist das mit dem 731 in der Aufzählung bei Phonophono ja auch ein versehen, denn kurz darunter, auf Seite 7, steht ausdrücklich, dass für die Modelle 714 und 731Q keine Adapter mehr lieferbar sind.
Ich hatte sowohl einen 601 als auch einen 721, und deren Adapter passten nicht in den 731er.
Das Originalset zum 731er besteht aus dem Systemträger, der langen Kopfblende, einem Zusatzgewicht und einer kleinen Achse für das Zusatzgewicht.
Holger
Inventar
#7 erstellt: 05. Aug 2003, 19:22
Ach so, ganz vergessen :

@ citation-fan : dass Du keinen Unterschied hörst, nachdem der Tuning-Resonator auf dem richtigen Wert steht, wundert mich nicht - dürfte den meisten so gehen.
Ist halt eine nette Spielerei, aber der klangliche Unterschied zwischen einer Einstellung und der anderen dürfte ungefähr so groß sein wie der Unterschied von 0,1g plus oder minus bei der Auflagekraft.
Kaum bis gar nicht hörbar, aber man hat ein gutes Gewissen, dass man's richtig eingestellt hat.

Wegen des Adapters bleibt wohl nur eBay, letztens ging dort einer für einen Zwanziger weg.

Dass die OM20-Nadel and das ULM-System passt, könnte sein, man müsste es ausprobieren. Die ULM-Ersatznaden sehen aber etwas anders aus, deshalb würde ich mich da nicht festlegen. Probiert habe ich es nicht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FACHMANN FÜR TUNING PLATTENDREHER
Rillenguru am 07.03.2014  –  Letzte Antwort am 10.03.2014  –  18 Beiträge
Tuning Dual 601
HorstS am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2005  –  8 Beiträge
Tuning Dual CS150Q ?
Chrisu17 am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  19 Beiträge
dual cs731q
pallmall am 12.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  3 Beiträge
Tuning Thorens TD320MKII
Angreal am 19.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  10 Beiträge
Rega Planar 3 Tuning
Tobiiii am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe Dual CS731Q - Dual CS5000 - Onkyo CP1057F - Braun P1
Joad am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 05.08.2013  –  8 Beiträge
Thorens 318 Tuning
HFS65 am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  30 Beiträge
Tuning für einen Thorens TD 520 mit Yamaha MC-9
Tywin am 04.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  37 Beiträge
Tuning für Td 160 MK II von Thorens?
max_samhain am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2012  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • DALI
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.399 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitglied#polygonwindow
  • Gesamtzahl an Themen1.358.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.884.243