Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundig PS 4200 oder PS 2750

+A -A
Autor
Beitrag
Audioglobe
Neuling
#1 erstellt: 24. Apr 2016, 13:30
Hallo zusammen,

Ich bin seit ca. 2 jahren begeiterter schallplatten-hörer, habe aber bisher, da ich mit dem klang immer zufrieden war, die technik ein bisschen vernachlässigt.
Alle komponenten wurden mir gebraucht geschenkt.
Mit den boxen, wega, und dem verstärker, grundig v7200, bin ich recht zufrieden. am ps zweifle ich. Bisher habe ich einen grundig ps4200 in betrieb (baugleich mit dem philips fp565). Auf einem flohmarkt bin ich jedoch günstig an einen grundig ps2750 (philips 142) gekommen. Da mir beide geräte recht ähnlich vorkommen, meine frage an euch: wo liegt der unterschied bei den beiden modellen? Welches würdet ihr nutzen?

Ich bin gespannt auf eure meinungen!

Grüße,
Audioglobe.
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2016, 06:49
Hallo,

welche Tonabnehmer mit was für Nadeln sind dran?

Das Gerät im besseren Zustand (nach über 30 Jahren) ist immer das Bessere... Man kennt die Vita ja nicht.

Peter
Audioglobe
Neuling
#3 erstellt: 25. Apr 2016, 16:19
Nadel und tonabnehmer sind jeweils original. Zustand ist bei beiden, soweit ich das beurteilen kann, auch gut. Der tonabnehmer beim psw750 ist wechselbar. Beim ps4200 ist er fest mit dem arm verbaut.
Wie unterscheiden sich die zwei modelle denn grudsätzlich technisch?
Gruß
Audioglobe
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2016, 17:08
Hallo,

die Dreher tun sich nicht viel, die Nadeln sind sogar baugleich bei beiden Plattenspieler (GP 330-System).

Ersatzriemen gibt es wie Nadeln beim Thakker.

Wenn sie beide gut laufen nehm den der Dir optisch am Besten gefällt.

Peter
lini
Inventar
#5 erstellt: 25. Apr 2016, 17:24
Ag: Der Arm von 4200 sieht für mich (noch) etwas windiger aus als der vom 2750. Und am 2750 steckt offenbar eine T4P-Variante des am 4200 integrierten ELM GP330 - bedeutet für den 2750 größere Ersatz-Auswahl. Außerdem schiene mir der 2750 auch etwas hübscher vom Design. Insofern würd ich davon ausgehen, dass der 2750 die frühere, noch nicht gar so abgespeckte Variante darstellt, während der 4200 dann schon eher stark in Richtung End-80er-Alibi-Lösung (= sehr einfacher Spieler auf unterem Hifi-Niveau zum gelegentlichen Abspielen von ein paar alten Platten ohne großen Hifi-Anspruch...) tendiert.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grundig PS 2750 ?
TP1 am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  3 Beiträge
Grundig PS 4200
vch am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  8 Beiträge
Grundig PS 2750 --- suche System 22GP330 oder Ersatz
bernd-tr am 08.12.2014  –  Letzte Antwort am 09.12.2014  –  5 Beiträge
Grundig Automatic Belt Drive PS 2750
firewolf am 22.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  4 Beiträge
welcher PS ist besser?
-Ausländer- am 30.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  8 Beiträge
Grundig PS 6000
Andybear am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  25 Beiträge
Grundig PS 4000 (Aufrüsten?)
Pusherman am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  2 Beiträge
Techn. Daten Grundig PS 5600
dertelekomiker am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  3 Beiträge
Grundig PS 3500. Welches System?
drdimtri am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  7 Beiträge
[Plattenspieler] Bedienungsanleitung Grundig PS 5600
NoNickname am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedAndreas3724
  • Gesamtzahl an Themen1.345.397
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.723