Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klang fällt aus bei Technics 1200MK2

+A -A
Autor
Beitrag
zigarett
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jul 2016, 10:24
Hallo,

vor zwei Wochen fiel das erste mal während einer Schallplatte der rechte Kanal aus. Ich wusste nicht so recht was ich damit anfangen sollte.
Also habe ich am Cinchkabel gerüttelt und der Klang setzte wieder ein, war dann kurz danach aber komplett weg.
So dachte ich es wäre sinnvoll wegen Oxidierung die Cinchstecker ein paar mal raus und reinzustecken. So funktionierte auch alles wieder eine
ganze Woche lang. Gestern nun wieder, nach zirka 1 1/2 Stunden fiel der Klang wieder komplett aus. Ein Rütteln am Cinch hatte diesmal keinen Effekt mehr.
Meine Anlage: NAD375BEE, der Technics 1200MK2 mit Ortfon Quintet Red und das eingebaute Phonomodul von NAD PP375.

Bevor ich jetzt wieder ein paar mal raus und reinstecke, wüsste ich gerne an was das liegen könnte.

Gruß Alex


[Beitrag von zigarett am 20. Jul 2016, 10:26 bearbeitet]
stummerwinter
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jul 2016, 10:28
Der Dreher ist direkt verkabel, oder? Also Chinch am Phonomodul...

Klingt nach einem Kabelbruch im Stecker oder Buchse...

Falls möglich einfach mal Stekcer/Kanal tauschen und dann schauen, wass passiert. Wenn der andere Kanal dann weg ist, liegt es am Stecker, bei gweiterhin gleichen Kanal an der Buchse...
Urzl46
Neuling
#3 erstellt: 20. Jul 2016, 10:59
Um sicher zu gehen würde ich die Chinchstecker mal richtig reinigen mit einem Mittel das Oxidablagerungen entfernen kann. Ich mache das sowieso alle halbe Jahre wegen des besseren Klanges wegen.

Gruß
Steffen
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 20. Jul 2016, 11:11
Hallo,
"knete" mal die Kabel, oft genug gibt es dort einen Bruch kurz vor dem Stecker.



Urzl46 (Beitrag #3) schrieb:
Ich mache das sowieso alle halbe Jahre wegen des besseren Klanges wegen.


Ähhhmmmm....

Peter
zigarett
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jul 2016, 09:56
Ich hatte am Kabel wieder gerüttelt aber nicht geknetet, es tat sich nichts. Dann habe ich heute morgen
die Cinchanschlüsse raus und reingesteckt, seitdem geht es wieder.
Den Hinweis mit dem "kneten" wende ich bei Gelegenheit mal an wenn der Klang wieder weg ist.
Zumindest nachdem der Klang wieder da ist, hat sich durch das "kneten" keine Veränderung ergeben
bzw. es gab keine Aussetzer.
Es würde bestimmt auch nicht schaden die Anschlüsse zu reinigen.

Grüße,
Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-1200MK2 audiophil aufrüsten
dvdfriend am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  46 Beiträge
Welchen TA für Technics 1200MK2
zigarett am 04.04.2016  –  Letzte Antwort am 15.04.2016  –  16 Beiträge
Neues System für Technics SL-1200MK2
schluckok am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2011  –  20 Beiträge
Technics Quartz SL-1200MK2 Nadel justieren?
Mr_Ackermann am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  3 Beiträge
Problem mit Technics SL-BD20D Plattenspieler - eine Box fällt aus
Intothegrave am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  4 Beiträge
Technics Plattenspieler nur ein Kanal
Jotas am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  12 Beiträge
Rechter Kanal fällt manchmal aus
check0 am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  10 Beiträge
Ton vom Plattenspieler fällt aus
DerNöh am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  19 Beiträge
Rechter Kanal bei Platterspieler fällt immer wieder aus
Werner3 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  6 Beiträge
Technics 1200 Klang optimieren
Ole_Rompom am 15.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.556