Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wann die Nadel wechseln?

+A -A
Autor
Beitrag
daene
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Okt 2004, 17:47
Wann sollte man die Nadel eines Plattenspielers wechseln?
Wenn das nicht regelmäßig gemacht wird kann es doch unter umständen passieren, dass die platte zerkrazt und somit teilweise/ganz unbrauchbar gemacht wird?!


lg
nikolai

PS: Wozu braucht man genau ein Orthofon?
Passat
Moderator
#2 erstellt: 02. Okt 2004, 18:18
Die Nadel soll getauscht werden, wenn sie verschlissen ist.

Das kann man aber i.d.R. nur unter einem Mikroskop feststellen. Stärkerer Verschleiß macht sich auch klanglich bemerkbar, hört man i.d.R. aber nur, wenn man den direkten Vergleich mit einer neuen Nadel hat, da sich der Klang sehr langsam verschlechtert und man sich dran gewöhnt.

Man sich kann natürlich auch einen Zeitplan machen, z.B. alle 1000 Spielstunden die Nadel wechseln.

Ortophon, was soll das sein?
Ich kenne nur Ortofon, das ist ein Hersteller von Tonabnehmern aus Dänemark.

Grüsse
Roman
daene
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Okt 2004, 18:36
...Ortofon-System mein ich! Sry falsch geschrieben!
2wheel
Stammgast
#4 erstellt: 02. Okt 2004, 20:19
Damit Du vollends verunsichert bist:
Was heisst "Sry"????????
Eigentlich müsste man da sogar brüllen:
"UND WAS ZUR HÖLLE HEISST "SRY" , MACHST DU DICH LUSTIG ÜBER UNS HÄÄÄ????!!!" (Schade dass die Buchstaben nicht größer gehen )
Öap! Meine Stimme Hast Du noch mehr Wörter, die KEIN MENSCH KENNT; SAG?????!
Und an der Seite steht wahrscheinlich OMB?!
(Schreib jetzt bloss nicht XT-500 oder CB 250,oder sowas,Ja?!)
(Mal gespannt, was Du uns SERVIERST !!!!! ( ?)

Und vorne steht 'ne Zahl? -'ne 5 vielleicht oder 'ne 10 ??!!
SEHR GESPANNT! UND VERGISS NICHT: WAS HEISST "SRY" ?????!


[Beitrag von 2wheel am 02. Okt 2004, 20:30 bearbeitet]
2wheel
Stammgast
#5 erstellt: 02. Okt 2004, 20:25
I'm sorry! I've just seen you might be British!
Errh, is your parrot annoyed? Are you trying to make a bunch of fools out of us?
Or is it true that you're British?
Then -I hope- it would be something else!
But what is "SRY"?

Greetings, 2wheel andy

I thought you might be one of those teens who have every thing on mind except what they're going to ask.
For goodness sakes:Then "SRY" must be "sorry"?!


[Beitrag von 2wheel am 02. Okt 2004, 20:33 bearbeitet]
daene
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Okt 2004, 21:00
HÄÄÄÄ?
Sry = Sorry; Sorry = Tut mir Leid


und an der Seite steht wahrscheinlich OMB?!
(Schreib jetzt bloss nicht XT-500 oder CB 250,oder sowas,Ja?!)
(Mal gespannt, was Du uns SERVIERST !!!!! ( ?)

Und vorne steht 'ne Zahl? -'ne 5 vielleicht oder 'ne 10 ??!!


häää??? was für ne 5 oder 10???


I thought you might be one of those teens who have every thing on mind except what they're going to ask.
For goodness sakes:Then "SRY" must be "sorry"?!


Ich denke mal das is n forum und man dar was fragen...???


lg
nikolai

dernikolaus
Inventar
#7 erstellt: 02. Okt 2004, 21:05
@ 2wheel: Hast duw as geraucht, oder warum schreist du hier so rum? SRY heißt Sorry und somit Entschuldigung. Alles klar? Und jetzt krieg' dich mal wieder ein. Das ist ja wirklich nicht zu fassen.
Um zum Thema zu kommen: Davon habe ich leider keine Ahnung.
Sry, Sorry und Entschuldigung.
Gruß Der Nikolaus
findus
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Okt 2004, 22:30
Hi Nikolai,

nimm es nicht so zu Herzen, da gibt es halt so Typen die alles besser wissen.

Jeder macht mal Fehler, wie heißt es so schön " die Rechtschreibfehler die Du findest kannste behalten ".

Nun zum eigentlichen Thema.

Wie schon gesagt, den Verschleiß kannst Du nur unter dem Mikroskp feststellen man sollte es auch erkennen !!

Wenn Dein System schon ein paar und mehr Jahre auf dem Buckel hat und regelmäßig von der Platte gestreichelt wurde, kannst Du mal an einen Nadeltausch denken oder noch besser ein neues System.

Welcher Kombi hast Du ?

Mit einem analogen Gruß

Arnold
2wheel
Stammgast
#9 erstellt: 02. Okt 2004, 23:17
Ich gehe jetzt ins Bett. Allein . Schlafen.
Ich versuche gerade das Welträtsel zu lösen - falls es nicht doch mehrere sind, die irgendwie an einer Kette zusammenhängen...
Geraucht? Komisch, das fiel mir schon früher auf, dass
andere erst was rauchen müssen, um so drauf zu kommen, wie ich. Nee, für mich ist das äh,normal komma daß ich so schreibe. Muss da erst noch meinen Rhythmus finden - und, einige wird das jetzt beruhigen, eigentlich wollte ich den Schnabel noch schön geschlossen halten, um mich ein bisschen besser zu orientieren.
Und @"Geraucht": Der Winter steht vor der Tür, da soll dieses Jahr bei mir wieder ein bisschen philosophiert - ich habe fast seit Jahren kein vernünftiges Buch mehr gelesen! "Geraucht" (!)
(Dafür könnte man meinen, ich wollte eines schreiben, was?)
Aber:"Geraucht" ?
Wo bin ich hier bloss gelandet???

@Nikolai: Auch mich interessiert, was für einen Plattenspieler Du hast.Und hast Du vielleicht eine oder mehrere Platten , von denen Du genau weisst: Da sind an der Stelle keine Verzerrungen, z.B. bei Frauenstimmen hört man das sehr gut, weil Frauenstimmen hoch sind ( ausser bei Grace Jones oder so), dann versuche, Dein Gehör zu schärfen und die Erinnerung daran. Vielleicht kannst Du dieselbe Musik mit CD vergleichen, für diese Tests nämlich ganz gut.
Aber eine wirklich gut klingende Platte brauchst Du schon.
Gibt es in GB niemanden, der Dir hilft ? Oder bist Du hier in D?
Ein Vergrösserungsglas bräuchte ich auch irgendwann.
2wheel
Stammgast
#10 erstellt: 02. Okt 2004, 23:26
@Passat: 1000 Spielstunden? Gelten nicht 500 als Faustregel?
Falls ich nicht total hinter dem Mond lebe,halten manche länger als andere, MCs gelten als langlebiger als MM-Systeme. Faustregel war für mich früher bei den OMB 10 und Stanton500,etc. ca. 1Jahr.
Damals hatte ich noch keinen CD-Player, dürften dann bei mir so 500-600 Stunden gewesen sein und dann wirklich :Ende!
Aus heutiger Sicht wäre 2 Monate früher Schluss für die Nadel, so rein nach Gehör und Gefühl geschätzt. Kommen halt noch CD Stunden dazu, z.Zt. sind das bei mir wenige,
also bei der Einsteigerklasse ca.500 maximum.Aber ich habe schon schlimmeres als über 500 Std. alte Einsteigersysteme gehört.

@DerNikolaus:Also danke, um die Uhrzeit wusste ich es nicht, weil ich mich verschrieben hatte, dachte mir schon, dass da sowas kommt.
Dafür habe ich jetzt "geraucht" kapiert. Er wollte ja erstmal wissen, WAS ein Ortofon überhaupt ist und ich schrieb schon "Was steht denn drauf?"- nennt man aber "zu schnell gedacht" (Gelächter?)

@daene: Du hast Recht, das ist ein Forum, frag' was Du fragen willst. Was man darf und was man nicht darf, @ alle, steht übrigens oben bei Nutzungsbedingungen.
Verrätst Du uns noch wie alt Du bist daene?

Und Liebeskummer habe ich auch nicht, nur weil ich geschrieben habe "alleine". Das bedeutete "ohne euch".
Ich schaltete "Euch" ab.Ging dann aber nochmal spazieren, überlege, ob ich mir einen Bart wachsen lasse, was cih mit meinem Urlaub mache, usw.
Aber geraucht? Mann, ich könnte die Form meines Lebens erreichen!
Vielleicht jedenfalls.


[Beitrag von 2wheel am 03. Okt 2004, 02:05 bearbeitet]
daene
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 03. Okt 2004, 10:39
Der Plattenspieler ist ein ca. 4 Jahrer alter TECHNICS 1200 MK2 den ich gebraucht erstanden hab... Hab beim Verhäufer schon angefragt wie regelmäßig die Nadel im Einsatz war... Antwort lässt noch auf sich warten.

Der Verstärker ist ein Yamaha Natural Sound Stereo Receiver RX-300


[...]kannst Du mal an einen Nadeltausch denken oder noch besser ein neues System.


Was käm denn da so in Frage? Kann man alles nehmen oder sollte man da auf Besonderheiten achten?
Obs wichitg ist weiß ich nicht aber gehört wie hauptsächlich Reggae, Rock...

@2wheel
Vielleich probierst du dich mal http://www.philo-forum.de/ hier da kannst du dann deinen unumschwänglichen Reden mal so richtig Ausdruck verleihen!
Und mein Alter will ich dir auch nicht vorenthalten ich bin 17 Jahr alt und jetzt kommt der Hammer ich komm sogar aus D!


lg
nikolai


[Beitrag von daene am 03. Okt 2004, 10:39 bearbeitet]
2wheel
Stammgast
#12 erstellt: 03. Okt 2004, 19:29
Sorry das wusste ich nicht und dachte: Wer weiss was DA dahintersteckt.Woher soll man es auch wissen?
Danke aber für den Linkhinweis!
Nix für Ungut!


[Beitrag von 2wheel am 03. Okt 2004, 19:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wann die Nadel vom Plattenspieler wechseln?
Kalle_Blomquist am 25.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  9 Beiträge
Sumiko Pearl wann wechseln?
Munch am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  4 Beiträge
Wann das System wechseln?
Schick1983 am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  6 Beiträge
Wann die Nadel tauschen?
Nanobyte am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  7 Beiträge
Sony ND 134 G / ND134G - Wann die Nadel wechseln? /Gute Hifi Läden in Duisburg?
nyahbinghi am 18.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  4 Beiträge
Nadelwechsel - Wann?
Lifehouse am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  17 Beiträge
Dual Nadel wechseln
Ankor am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  3 Beiträge
Dual Plattenspieler Nadel wechseln
Däve am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  6 Beiträge
Nadel beim Linn K9 wechseln?
tandemliebhaber am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  5 Beiträge
Ortofon OM40: Wann neue Nadel?
bosstone am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.803