Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wann das System wechseln?

+A -A
Autor
Beitrag
Schick1983
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Apr 2009, 09:32
Hallo zusammen,

ich habe mir gerade einen Pioneer PL-112D ersteigert. Verbaut ist im Moment ein System vom Typ Panasonic 2050 IIX. Über den Zustand und die geleistete Spielzeit konnte ich keine Aussage bekommen. Wie merke ich denn, ob ich das System austauschen sollte? Ich habe im Moment nicht die Möglichkeit eines Vergleichs und kann es nur schwer alleine am Klang festmachen. Gibt es irgendwelche Indikatoren für ein Verschlissenes System?

Danke und Gruß

Schick
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 30. Apr 2009, 13:39
Hallo!

Ja die gibt es, neben der Möglichkeit die manche Händler immer noch bieten (leider sehr selten) die Abtastnadel mit einem Mikroskop zu begutachten, gibt es noch Testschallplatten auf dem Markt die dir Auskunft über die Tiefenabtastfähigkeit und das Abtastvewrhalten allgemein geben können, ein Vergleich mit den Originaldaten des Herstellers lassen da Rückschlüsse zu.

Unglücklicherweise ist es gehörmäßig gerade bei einem unbekanntem System, wohlmöglich noch an einem unbekanntem Tonarm sehr schwierig den Zustand des Systems zu bestimmen, dazu gehört ein gerütteltes Maß an Analoger Hör-Erfahrung. Selbst dann kann man nur eine schon recht fortgeschrittene Abnutzung bemerken (Verzerrungen in der Innenrille, hoher Störpegel durch Crackler, Knisterer und Knackser u.s.w.) Kennt man obendrein auch die Aufnahme b.z.w. die Schallplatte die gerade auf dem Teller liegt nicht ist eine Gehörmäßige Einschätzung fast vollends unmöglich.

Im Zweifelsfall rate ich in solchen Fällen immer zum Nadel- respektive Systemwechsel, eine Schallplatte ist recht flott beschädigt, bei seltenen Aufnahmen kann das zu einem schier unersetzlichen Verlust führen.

MFG Günther
Archibald
Inventar
#3 erstellt: 30. Apr 2009, 15:35
Hallo Schick,

wenn Du ungefähr angeben kannst, in welchem Gebiet Du wohnst, wird möglicherweise jemand im Forum einen Händler nennen können, der Dir helfen kann. Ein Tipp : Je nachdem in welcher Branche Du arbeitest, kann möglicherweise ein gut ausgerüstetes Labor oder Technologiezentrum zur Hand sein, in dem ein netter Kollege Dir gestattet, mal in der Pause einen Blick durch das Stereo-Mikroskop zu werfen.

Gruß Archibald


[Beitrag von Archibald am 30. Apr 2009, 15:36 bearbeitet]
Schick1983
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Apr 2009, 17:34
Danke für die Antworten. Da der gesamte Plattenspieler neu ist, kann ich das also mit dem raushören vergessen. Da ich auch niemanden mit einem Mirkoskop kenne, bleibt mir hier wahrscheinlich nur ein Systemwechsel.

Achso komme aus dem Rhein Main Gebiet.

Danke und Gruß

Schick
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 01. Mai 2009, 11:11
Hallo!

Ein recht günstiges System für deinen Pioneer wäre z.B. das Nagaoka MM 321 BE, zum Beispiel hier zu beziehen: http://www.williamth...173-182_p5720_x2.htm

Allerdings kannst du auch ein AT-95E einsetzen wenn es am Geld dafür mangeln sollte, nach oben hin gäbe es natürlich ebenfalls einige recht attraktive Möglichkeiten aber für den Anfang sollte das obengenannte Nagaoka MM 321 BE durchaus ausreichen.

Wenn du nicht unbedingt gleich deine Schallplatten digitalisieren willst und das mit bestmöglicher Qualität ist das Nagaoka MM 321 BE schon richtig für den Anfang, es klingt bei Rock/Pop richtig gut und kann sogar schon eingeschränkt für Jazz und Symphonische Klassik verwendet werden. (Allerdings würde ich -ehrlich gesagt-, damit weder Oper noch Kammermusik hören, dafür ist das System wirklich nicht geeignet.)

MFG Günther
Schick1983
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Mai 2009, 13:49
Das klingt super. Vielen Dank für den Tipp!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wann die Nadel wechseln?
daene am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  12 Beiträge
Sumiko Pearl wann wechseln?
Munch am 05.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  4 Beiträge
TA System wechseln lassen - Kosten!
beelzeboss am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  20 Beiträge
Plattenspieler: Tonarm und System wechseln oder behalten
lagan am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  24 Beiträge
Tonabnehmer komplett wechseln, geht das?
Kateeve am 08.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  26 Beiträge
Dual Nadel wechseln
Ankor am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  3 Beiträge
Dual 1229 Abtastnadel wechseln
Martin932 am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2012  –  6 Beiträge
DUAL 1214 Tonarmhalter wechseln?
Ehrich am 25.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2014  –  15 Beiträge
Wann die Nadel vom Plattenspieler wechseln?
Kalle_Blomquist am 25.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  9 Beiträge
Thorens TD145 MKII Tonarmkabel wechseln
mcgreg66 am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedhar5880
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.783