Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fisher MT-6220 vs. Denon DP-300F

+A -A
Autor
Beitrag
Luca44805
Neuling
#1 erstellt: 12. Sep 2016, 11:51
Hallo liebe Gemeinde,

ich beabsichtige einen Plattenspieler anzuschaffen.
Dieser soll an einen Harmann/Kardon Receiver mit Infinity LS System angeschlossen werden.
Ihr seht, alles keine High End Produkte. Aber für mich ausreichend.

In der engeren Auswahl stehen im Moment zwei Geräte.
1) gebrauchter, sehr gut erhaltener Fisher MT-6220 mit separatem Hama Vorverstärker (ca. 130€)
2) neuer Denon DP-300F mit integriertem Vorverstärker (ca. 249 €)

Musikrichtung: Pop/Rock/Klassik

Gibt es eine Empfehlung von euch?
Viel mehr als die 249€ wollte ich auch nicht investieren.

Danke und Gruß
Mirko


[Beitrag von Luca44805 am 12. Sep 2016, 11:55 bearbeitet]
akem
Inventar
#2 erstellt: 12. Sep 2016, 12:11
Ich würde den Fisher nehmen wenn er in Ordnung ist. Den Preis finde ich allerdings ziemlich optimistisch, da müßte dann schon ein sehr guter Tonabnehmer drauf sein, der auch noch den Großteil der Nadel-Lebensdauer vor sich hat.
Beim Denon ist halt nur ein billigster Alibi-Tonabnehmer drauf. Wenn Du da brauchbaren Klang haben willst mußt Du schon nochmal nen Hunni extra rechnen...

Gruß
Andreas
Luca44805
Neuling
#3 erstellt: 12. Sep 2016, 12:25
Hallo Andreas und danke für deine Antwort.
Auf dem Fisher scheint noch der original Tonabnehmer drauf zu sein. Zur Restlebensdauer kann ich leider nichts sagen. Aber dann verzichte ich lieber darauf.
Und wenn der Tonabnehmer des Denon nichts taugt, dann wohl auch darauf.
Gibt es sonst etwas brauchbare auf dem Markt bis ca. 350€. Am besten schon mit Vorverstärker.

Danke


[Beitrag von Luca44805 am 12. Sep 2016, 12:33 bearbeitet]
akem
Inventar
#4 erstellt: 12. Sep 2016, 12:41

Luca44805 (Beitrag #3) schrieb:

Gibt es sonst etwas brauchbare auf dem Markt bis ca. 350€. Am besten schon mit Vorverstärker.

Du beliebst zu scherzen...
Bei dem, was ich als "brauchbar" definieren würde, kosten Phonostufe und Tonabnehmer schon 300€. Und da sind wir noch lange nicht bei "gut" oder gar "sehr gut"...
Warum nicht den Fisher? Scheint soweit ein ordentlicher Dreher zu sein, aber 130€ sind viel zu viel. Wenn Du ein bischen im Netz suchst, gehen die Dinger normalerweise für deutlich unter 50€ weg. Ist halt nur ein Riementriebler, wenn auch wohl mit durchaus guten Genen von der Firma Mikro Seiki (die haben viele OEM-Dreher gebaut und der Fisher sieht schwer nach Mikro Seiki aus...). Den Hama kannste mit max. 10€ ansetzen. Biete ihm sagen wir mal 40€ für das Gesamtpaket bzw. 30€ ohne Hama (um einen Zehner kannste Dich noch raufhandeln lassen), dann hast Du noch massig Geld übrig für nen ordentlichen Tonabnehmer. Und ne anständige Phonostufe (die Du übrigens auch ruhigen Gewissens gebraucht kaufen kannst wenn sie nicht uralt ist) ist sogar auch noch drin. Als Tonabnehmer kannst Du dann das Audio Technika AT440 anpeilen, das kostet bei www.thakker.eu um die 150€. Das hat schon eine sehr gute Nadel, die schon ziemlich weit vorne mitmischt. Der einzige Haken bei diesem System ist, daß es klanglich etwas giftig werden kann, wenn die Abschlußkapazität zu hoch ist. Als Phonostufe kannst Du dann z.B. eine gebrauchte Musical Fidelity VLPS suchen, die sollte um die 80€ rum zu haben sein. Dann noch das Cinchkabel des Drehers auf die Hälfte kürzen, damit die Kapazität in Summe paßt und Du hast ne ordentliche Kombi dastehen, deren Qualität als Neugeräte locker ein Vielfaches kostet...

Gruß
Andreas
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 13. Sep 2016, 12:15
Hallo,

der Fisher ist ein typischer Micro Seiki-OEM und von daher wirklich sehr brauchbar. In gutem Zustand: mitnehmen.

Ein ordentliches System dran und man kann schon verdammt viel Spaß damit haben.

Peter
Webdiver
Stammgast
#6 erstellt: 13. Sep 2016, 13:41
Also so wie ich das lese, möchtest Du Musik hören mit wenig zusätzlichem Aufwand und in einer Qualität, die zum Rest der Anlage passt.
Somit kann der Vorschlag eigentlich nur Hanpin heissen. DD-2550, RP-2000, xtrm 1. Alles starke Direkttriebler mit Vorverstärker (der nicht super aber in Ordnung ist). Darauf ein AT-120 oder Shure 97 und dann ist das schon nicht übel.
Soll es noch eine Ecke günstiger werden, so such nach gebrauchten Japanischen Direkten (also ausser dem 1200, der dürfte teurer werden).

Gruss,
Tobi
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 14. Sep 2016, 11:05

Luca44805 (Beitrag #1) schrieb:
ich beabsichtige einen Plattenspieler anzuschaffen. ... 2) neuer Denon DP-300F mit integriertem Vorverstärker (ca. 249 €) ... Gibt es eine Empfehlung von euch? Viel mehr als die 249€ wollte ich auch nicht investieren.


Ja, meine Empfehlung lautet den Denon DP-300 F zu kaufen und von einem geeigneten Forenmitglied das mitgelieferte Tonabnehmersystem korrekt nach Schablone justieren zu lassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 491 vs Denon DP-300F
klartext09 am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  16 Beiträge
Denon DP-300F Nadelazimuth
atari-junkie am 07.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  16 Beiträge
Denon DP-300F Frage
OJ71 am 20.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  4 Beiträge
Dual 1015 vs DENON DP-300F vs DENON DP-45F vs JVC QL A2 vs Audio-Technica AT-LP120
gamebit am 16.02.2016  –  Letzte Antwort am 18.02.2016  –  15 Beiträge
Tonabnehmer DENON dp 300f HILFE:-)
elten2002 am 09.05.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  72 Beiträge
Denon DP-300F: Tonabnehmer & Vorverstärker
rejfaz am 30.11.2016  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  33 Beiträge
Thorens TD 170-1 vs. Dual CS 435-1 vs. Denon DP 300f?
HiFiKarol am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  29 Beiträge
Meinungen zum neuen DENON DP-300F ?
sound67-again am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  59 Beiträge
Denon DP-300F/Analog auf PC
roli63 am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2006  –  14 Beiträge
Denon DP-300F in hochglanz-schwarz optik
Goostu am 04.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Omnitronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitgliedttosch
  • Gesamtzahl an Themen1.344.816
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.423