Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer-Nadel Schallplattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
ronic
Neuling
#1 erstellt: 10. Aug 2003, 12:02
Hallo Hifi-Freunde

ich habe eine grosse Bitte und Frage zugleich an Euch und hoffe ihr könnt mir aus euerer Erfahrung einen kompententen Rat geben.

Kann ein Elac Tonabnehmer System besonders die Nadel durch das Abspielen von Schallplatten aus Second Hand bzw. von CD und Schallplattenbörsen erworben wurden Schaden nehmen ?

z.B. durch zerkratzte Schallplattenoberfläche oder durch das Abspielen, Auflagekraft mit einer anderen Nadel bzw. Tonabnehmersystem.

Auf was ist besonders bei den Schallplatten die nicht mehr neu erworben wurden zu achten, damit kein Schaden an der hochwertigen Nadel bzw. am Tonabnehmersystem entsteht ?

Ich würde mich sehr, sehr freuen wenn Ihr mir einen kompenten Rat und Auskunft zu meiner Frage geben könntet.

Vielen Dank an Euch dafür !

Ronic
Holger
Inventar
#2 erstellt: 10. Aug 2003, 16:31
Theoretisch kann dem Abtastdiamanten natürlich schon etwas zustoßen, beispielsweise könnte er in einem sehr tiefen Kratzer hängen bleiben und abgerissen werden, was fatal wäre.
Wenn die Schallplatten, die Du gebraucht kaufst – egal wo – aber noch recht gut aussehen, d.h. keine dicken Kratzer oder sonstige Beschädigungen aufweisen, dann solltest Du sie problemlos ohne Gefahr für das System abspielen können.
Zur Sicherheit würde ich Dir empfehlen, gebrauchte Platten vor dem ersten Abspielen gründlich zu reinigen, dazu braucht es eigentlich nur einer selbstgemixten Reinigungslösung, einer geeigneten Bürste und eines Mikrofasertuches.
Siehe dazu meine Waschseiten unter www.Vinyl-Lebt.de, Stichwort „Cheap Thrill“.
Ich kaufe übrigens seit Jahren Second-Hand-Ware und habe recht teures Equipment (z.B. MC-Tonabnehmer von Ortofon und EMT), und passiert ist bisher nichts.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bitte um Rat, Tonabnehmer/Nadel
Greydi am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  16 Beiträge
Nadel/Tonabnehmer
meeven am 06.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  8 Beiträge
Schaden am System/Nadel durch ungepflegte LPs?
garnixan am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  9 Beiträge
Tonabnehmer / Nadel - Dual 704
timhartl am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  11 Beiträge
Welche Nadel bzw. welches Tonabnehmer-System?
Batoutofhell am 31.12.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  29 Beiträge
Schallplatten naß abspielen?
surfbear am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  14 Beiträge
Mißhandelt Schallplatten...
contadinus am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  4 Beiträge
Hilfe bei Tonabnehmer/Nadel für Denon DP37f
Moorkind am 31.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  10 Beiträge
Welcher Tonabnehmer bzw. welche Nadel?
dancecore92 am 10.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.07.2012  –  8 Beiträge
Welche Nadel bzw Tonabnehmer für DENON DP-37F?
sultanus am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 25.03.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedJosephiene
  • Gesamtzahl an Themen1.346.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.774