Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonarm zittert

+A -A
Autor
Beitrag
Grado_mann
Neuling
#1 erstellt: 19. Okt 2004, 15:03
Hallo und Gutentag
Seit einiger Zeit bin ich im Besitz von einem Projekt 6 mit Grado Platinum. Beim Plattenabspielen beobachte ich allerdings eine schnelles Zittern tangential zur Plattenlaufrille.(Zumeist bei Platten älterenBaujahrs).Hat vielleicht jemand einen Tip wie ich dies beseitigen könnte?

Vielen Dank für jegliche Antwort
Grado_Mann
GandRalf
Inventar
#2 erstellt: 19. Okt 2004, 15:43
Moin Grado_mann,

Bei mir steht zufällig gerade ein P6.1 im Hörraum, den ich für einen Bekannten warten und einstellen soll.
Das von dir beschriebene Zittern kann ich bei keiner Platte nachvollziehen.
Ist bei deinem Laufwerk alles richtig eingestellt? (Auflagegewicht, Antiskating, Subchassis)
Welcher Tonarm ist montiert?
jaywalker
Stammgast
#3 erstellt: 19. Okt 2004, 15:51

Grado_mann schrieb:
Beim Plattenabspielen beobachte ich allerdings eine schnelles Zittern tangential zur Plattenlaufrille.


Eine Tangente "berührt", in diesem Fall die Plattenrille, ohne sie zu schneiden. Ein "tangentiales Zittern" wäre also eine Schwingung ungefähr in Längsrichtung des Tonarms... In diese Richtung sollte das Lager des Arms aber kein Spiel haben, oder habe ich das jetzt total falsch verstanden??

Grüße
Heiner
Grado_mann
Neuling
#4 erstellt: 19. Okt 2004, 18:14
Bildgesprochen schwangt das Auto quer in der Spur.
Und darunter leiden die Platten doch ganz schön.

Ich denke, das ist verständlicher.

PS: Auflagegewicht 1,5 Gramm, 2. Aussparung Anti Skating- Gewicht (15-20 mN)
HiFi_Addicted
Inventar
#5 erstellt: 19. Okt 2004, 18:21
Hab ich auch schon mal gehabt mit einem grado Prestige Black und einem ProJect 1.2 dass der tonarm wie wild zum zittern angefangen hat. Auf dem Proejct Studie nicht die geringsten anzeichen. Antiskating und Auflagegewicht sind im grünen bereich. Kann auch sein dass die Platte so verdreck ist dass die Nadle sprichwörlich den Dreck Rausfräst. Ich hatte nachher einen Dreckklumpen auf der Nadel wohl eine Mischung aus Lenco Clean und Nikotin.

MfG Christoph
Grado_mann
Neuling
#6 erstellt: 19. Okt 2004, 18:47
Dadurch Schwingen auch die Tieftöner (B&W CDM 1 SE) sichtbar nach. Ist nicht Ideal.
Mein Fachgeschäft meinte, ich solle auf Ortofon MC Nr. 2 umsatteln. Habe damals denn Plattendreher nach einem Testbericht in der Audio mit Grado bestellt.
War vielleicht ein Fehler.
Holger
Inventar
#7 erstellt: 19. Okt 2004, 19:10
Ich denke, die Symptome deuten eindeutig darauf hin, dass Arm und System nicht zu einander passen, d.h. dass die Arm-System-Resonanz deutlich außerhalb der als ideal erachteten 8-12 Hz liegt. Da könnte ein härter (als das eher weiche Grado) aufgehängtes System wie das genannte Ortofon durchaus Abhilfe schaffen.
directdrive
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2004, 19:52
Tja,

das ist etwas verwirrend - die Pro-ject Arme haben meines Wissens eine effektive Masse von ca. 11 Gramm, das Grado Platinum (lt. Gradopage) eine Nadelnachgiebigkeit von 20 µm/mN - das sollte eigentlich ein recht gesunde Resonanzfrequenz zwischen 8 und 9 Hz ergeben.

Trotzdem weisen die Symptome genau auf das von Holger geschilderte Problem hin...

Ehrlich gesagt fallen mir da zuerst ein defekter Arm oder ein defekter Tonabnehmer ein - falls du das selber nicht überprüfen magst, hilft wohl nur ein Gang zum Händler.

Viele Grüße sendet

Brent
GandRalf
Inventar
#9 erstellt: 20. Okt 2004, 07:22
Moin auch,

Den Daten von directdrive ist nichts hinzuzufügen. Das System müsste so laufen.( Bei mir läuft ein OMB 20 super. Nadeln.: 20 um/mN)
Ein weiterer Versuch hat bei mir einen ähnlichen Effekt gezeigt:
Ich habe die Bedämpfung des Subchassis ausser Funktion genommen, und dann zittert es auch.
Vielleicht prüfst du mal die Chassis-Bedämpfung (Metallstab im Silikonbad unter dem Subchassis).
GandRalf
Inventar
#10 erstellt: 21. Okt 2004, 21:24
Moin nochmal,

Hat sich das Problem erledigt?
Ergebnisse wären interessant für zukünftige Fragen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer zittert / TD 166
Metamatic am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.08.2004  –  2 Beiträge
Ersatznadel für Grado Platinum?
bob_wiley am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  9 Beiträge
Anpassung Grado Platinum
user_0652 am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  2 Beiträge
Tangential Plattenspieler Dual CST 100
tutachap am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  12 Beiträge
Erfahrung mit Dynavector 10x5 oder Grado Reference Platinum Wood?
Cosimo_Wien am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.05.2006  –  5 Beiträge
Project K6 Nadel zittert auf Project Tonarm.
nurmusik am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  6 Beiträge
Grado Prestige an Lenco L75 Tonarm?
Sovebamse am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.02.2005  –  21 Beiträge
Tangential-Spieler brummt
student1984 am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  28 Beiträge
Lautsprecher mit hohem Dauerton beim Plattenabspielen
dvdcinefreak am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 28.10.2010  –  8 Beiträge
Plattenreinigung bei einem Tangential Plattenspieler
Manfred_Kaufmann am 19.06.2015  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.250