Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grado Platinum: Dual 731 vs. Dual 1219

+A -A
Autor
Beitrag
maddin2
Stammgast
#1 erstellt: 26. Mrz 2012, 20:33
Neuer Quercheck:
Das Grado klingt am "alten" 1219 (quasi Neuzustand) defininitiv besser als am 731.
Könnte am schwereren Tonarm liegen....??
Oder der VTA ist anders...??

Das Grado spielt extrem durchzeichnet, sehr präzise und detailliert und gleichzeitig voll und satt im Baßbereich.

Jetzt klingt es wirklich brillant und verlangt ständig nach neuen Rillen. Hat einen leichten Suchtfaktor.

Verblüffendes Ergebnis!!


[Beitrag von maddin2 am 26. Mrz 2012, 22:10 bearbeitet]
luckyx02
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Mrz 2012, 03:55
....wie steht denn der Multiselector ?
maddin2
Stammgast
#3 erstellt: 28. Mrz 2012, 21:55

luckyx02 schrieb:
....wie steht denn der Multiselector ?


Hatte ich erst auch im Verdacht. Aber der stand auf "single".
Habe das dann mit beiden Positionen versucht. In der "höheren" Position wurde das Klangbild eher schlechter. Die Präzision ging etwas flöten und der prägnante Bass verlor sich.
Vielleicht korreliert das Grado mit dem schwereren Tonarm besser als mit dem ULM des 731.
germi1982
Moderator
#4 erstellt: 29. Mrz 2012, 18:54
Hast du den 731 auch den Antiresonator korrekt eingestellt? Denn über den kann man auch was "reißen". In der Gebrauchsanweisung des Dual ist ein Diagramm drin wo man über das Gewicht des Tonabnehmers und dessen Nadelcompliance den Antiresonator einstellt. Der Antiresonator ist in der Hinsicht wichtig, weil der je nach Einstellung dem Tonabnehmer vorgauckelt er würde an einem entsprechend leichten oder schweren Arm laufen, je nach Einstellung halt. Das war auch der erste Dual an dem man das Teil einstellen konnte, die Vorgänger hatten einen fest eingestellten der optimiert war das an dem 12g Tonarm ein Tonabnehmer mit 5g Gewicht und einer Compliance von 42 mm/N(!!!) optimal läuft und der Tonarm dabei mit 8 Hz resoniert, also im Optimalbereich. Normal waren 42 mm/N viel zu weich für den mittelschweren Arm von Dual.


http://dual.pytalhost.eu/731/

Das Grado Platinum hat eine Compliance von 20 mm/N und wiegt 5,5g.


[Beitrag von germi1982 am 29. Mrz 2012, 18:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grado Reference Platinum Auflagekraft?
maddin2 am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 30.04.2012  –  2 Beiträge
Sytemträger zwischen Dual 731 und 1219 austauschbar?
maddin2 am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  17 Beiträge
Kleiner Klangvergleich Grado Reference Platinum vs. Ortofon OM 30
maddin2 am 22.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  23 Beiträge
Dual 1219
martin am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 14.05.2003  –  12 Beiträge
dual 1219
sabafan66 am 14.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.08.2013  –  14 Beiträge
Dual 1219
Tatanka_Yotanka am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 20.10.2014  –  7 Beiträge
Grado Reference Platinum brummt an Dual CS-750
sounds-better am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  31 Beiträge
Grado platinum vs Sonata
Happajoe am 10.09.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  9 Beiträge
DUAL 731 Q, Bedienungsanleitung
PeterSchwingi am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  3 Beiträge
Dual 731 Q Wiederbelebung?
baldhead am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.190
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.686