Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


So hört sich mein Plattenspieler an ;-(

+A -A
Autor
Beitrag
DJ-Spacelab
Inventar
#1 erstellt: 22. Okt 2004, 14:41
Hallo leutz!

Ich krieg das einfach nicht gebacken! Ich hab nen "Dual 510" mit einem "Ortofon OM20 Super" Abnehmer. Das System wurde mir von den "PhonoPhono" leuten fertig Montiert geliefert. Musste es nur noch auf den Arm spannen und das Auflagegewicht einstellen. Trotzdem klingt es immernoch zum weglaufen! Ich hab den ganzen Plattenspieler von meinem Vater geschenkt bekommen um endlich mal unsere alten Original Platten auch mal auf den PC fürs Auto überspielen zu können. Vorher war da ein altes SHURE System drauf. Sah schon recht ramponiert aus. Also von der Zeit vergilbt und die Nadel sah auch schon etwas Oxidiert aus. War halt schon Ur-Alt. Der Klang war auch nicht mehr gut. Kratzige Laufgeräusche und vor allem Zischelnde "S" laute. Alles kein Problem dachte ich und legte mir halt oben beschriebenes Abnehmersystem zu. Wurde mir auch in der Preisklasse wärmstens empfohlen. Jetzt hab ich alles Montiert und es klingt zum in die Knie gehen! Ich hab euch mal eine passage Aufgenommen das ihr es selbst hört. Was ist denn da falsch gelaufen? Ist da was verstellt, der Vorverstärker kacke (in einem YAMAHA Surroundreceiver eingebaut), oder ist einfach der Plattenspieler Müll?

http://www.djspacelab.de/mp3/wav.wav Für alle die nen DSL Anschluß haben. (5.63MB - WAV File)

http://www.djspacelab.de/mp3/mp3.mp3 Für alle anderen. (392kb - 96kb/s MP3 File) Reicht eigentlich schon für das Desaster zu hören.
SwinginPhone
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Okt 2004, 22:05
Hallo DJ,

ich habe mir die beiden Files gerade angehört. Was genau stört Dich denn?
So schlecht find' ich die Qualität eigentlich nicht. Das, was mich an der mp3-Datei stört, fehlt in der wav-Datei.

Die Geräte scheinen grundsätzlich erstmal zu funktionieren...

Swingende Grüsse

Henning
RealHendrik
Inventar
#3 erstellt: 22. Okt 2004, 22:45
Habe jetzt nur die MP3 gehört, auch nicht grossartig genau hingehört. Aber nach meinem ersten Eindruck klingt das ganz brauchbar - ich kann also auch nicht erkennen, was Dich jetzt wirklich stört.

Gruss,

Hendrik
DJ-Spacelab
Inventar
#4 erstellt: 22. Okt 2004, 22:56
Ja der Klang ist soweit ja auch ganz in Ordnung, aber mich stören die zischenden "S" und "Z" laute. Kann man da nix gegen machen?
hevo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Okt 2004, 23:08
Nun gut, die S-Laute zischen deutlich. Aber was erwartest Du von einer "heruntergerittenen" Platte, bei der das alte Abtastsystem längst ganze Arbeit geleistet hat. Es ist normal, daß selbst ein neues System dann nix mehr retten kann. Kauf ne neue (ordentliche) Platte und probier einfach nochmal. Es sollte dann nichts zischen.

BTW: Ich würde das ganze Zeug schnell wieder von der Site verschwinden lassen. Als DJ solltest Du eigentlich die Rules kennen. Mutig, mutig.

bfn hevo
Holger
Inventar
#6 erstellt: 22. Okt 2004, 23:11
Eins vorweg : die Sound-Dateien habe ich nicht gehört.

Aber :

1. Zischelnde bzw. schneidende S-Laute kommen meist von der Aufnahme bzw. der Platte und werden eher selten vom Plattenspieler oder vom System verursacht.

2. der Dual 510 ist wirklich nicht das Gelbe vom Ei (hatte ich selbst mal kurz).

3. In aktuellen Surround-Receivern eingebaute "Alibi"-Phonovorstufen meistens erst recht nicht.
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Okt 2004, 06:36
Hi,
Zichelnde S - laute wiederzugeben ist eine sache der nadel. Fahre thorens td 125 mit rabco arm und einem shure ultra 500. Habe fuer dieses system eine micro ridge (shibata) und eine elliptische nadel. Beim anhoeren meiner testtracks (Tracy Chapman) ist das zicheln per elliptischer nadel dermassen stoerend das nicht anhoerbar bei entsprechenden gesangsstellen. Das zicheln verschwindet vollkommen wenn ich die microridge nadel einsetze, und sibillanten klingen wie sie sollen. Dergl. stellt sich auch ein wenn ich ortofon x3 mc oder mc3 turbo fahre - genauso bescheiden. Der nadelschliff ist ein ganz entscheidender faktor fuer gute wiedergabe, und microridge schliff m.e. nicht zu ueberbieten - siehe auch einschlaegige literatur (googeln hilft)
vinylrules
Stammgast
#8 erstellt: 23. Okt 2004, 07:30
Hallo DJ,

treten die S-Laute immer so stark in den Vordergrund? Könnte jetzt tatsächlich an der alten UB40 liegen. Immerhin wird das Ganze nicht verzischelt. Gerade Pop-Scheiben aus den 80igern sind oft mit starken S-Lauten produziert worden. Ich tippe eher auf ein Soft-, als ein Hardwareproblem. Obwohl der Dual natürlich nicht toll ist sollte es für die Digitalisierung wohl reichen. Der mp3-file klingt ja unterirdisch, hören so die Leute heute Musik?

Gruß

Vinylrules
hevo
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Okt 2004, 07:31
Moin

Und was ist hiervon zu halten? (aus phonophono.de "Justierung von Tonabnehmern"; Punkt 10)



Das neue System "verzerrt"! Sollten Sie nach vielen Jahren mit Ihrem alten Tonabnehmer ein qualitativ wesentlich besseres System eingebaut haben, dann wundern Sie sich nicht, dass Ihr neues plötzlich viel mehr Details enthüllt. Vor allem schlechte Schallplatten klingen oftmals noch schlechter als zuvor. Sie werden viel eher hören können, dass die Platte abgenutzt ist oder aber die Aufnahme schlecht produziert wurde. Hiergegen hilft nur: erfreuen Sie sich an der Musik und daran, dass Sie von jetzt an auch wirklich gute Aufnahmen heraushören können.


IMHO liegt genau dieser Fall (abgenutzte Schallplatte) vor.

bfn hevo
Riker
Inventar
#10 erstellt: 23. Okt 2004, 11:20

Der mp3-file klingt ja unterirdisch, hören so die Leute heute Musik?


Könnten das deine PC-Lautsprecher sein?
Aber sicher ist auch das File nicht gerade high-endig.

Riker
vinylrules
Stammgast
#11 erstellt: 23. Okt 2004, 11:58
@Riker

Nö, die Dinger sind soweit ganz in ordnung. Ich meinte mehr, daß man die ganze Zeit die Komprimierung arbeiten hört. Ein bischen wie ein Tape mit dbxII oder High-Com, das aus dem Tritt gekommen ist.

Gruß

Vinylrules
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler
Luebbe am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  15 Beiträge
Kaufberatung: Mein "erster" Plattenspieler
fuzzy3000 am 14.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  9 Beiträge
Technics SL-BD3 hört sich grausam an
gabelbaum am 23.02.2015  –  Letzte Antwort am 02.03.2015  –  6 Beiträge
Plattenspieler an Heimkinoanlage
Psykoman84 am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  8 Beiträge
Neuer Plattenspieler
pj_online am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  13 Beiträge
RFT-Plattenspieler an RX 396?
Jaman am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  3 Beiträge
Plattenspieler defekt?
MikeyK am 21.09.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2015  –  18 Beiträge
Mein Plattenspieler brummt!
sternette am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  4 Beiträge
Welcher Plattenspieler?
Dane.Scorpio am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.06.2007  –  27 Beiträge
Entscheidungshilfe Plattenspieler
Peter_91 am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Etymotic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitgliedstereoalpine
  • Gesamtzahl an Themen1.345.728
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.923