Plattenspieler / Anlage zerrt / kratzt

+A -A
Autor
Beitrag
formae
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Okt 2017, 15:04
Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem und habe gerade gemerkt, dass bei meinem Plattenspieler plötzlich sehr starke Zerrgeräusche auftauchen. Es hört sich irgendwie nach Staub an und manchmal ist es da und manchmal nicht. Weiss nicht woran es liegt: es könnten auch die Lautsprecher sein. Es zerrt nur aus dem Linken.

Ein ganz übles Geräusch und wenn es erscheint, dann ziemlich laut und kratzig.

Hoffe, mir kann jemand weiterhelfen. Meine Anlage besteht aus LUXMANN PD-291 mit einem DENON DL110, LUXMANN L-410 und zwei NUBERT nubox 481.

Hier ein Link zu einem Video. ich habe es aufgenommen. Ab Sekunde 9 hört man es sehr gut :-(

https://www.youtube.com/watch?v=yqmCCLEv59g&feature=youtu.be

Liebe Grüsse und Danke!
akem
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2017, 15:13
Versuche mal, das Antiskating leicht zu reduzieren.

Gruß
Andreas
formae
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Okt 2017, 15:19
Hab ich gemacht, jetzt ist es weg. Woran kann das gelegen haben?

Danke danke danke!!!1
akem
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2017, 15:58
Wenn das Antiskating falsch eingestellt ist verliert eine Rillenflanke den Kontakt zur Rillenflanke. Dann entstehen solche Abtastverzerrungen...
Wenn es links verzerrt, ist das AS zu hoch, wenn es rechts verzerrt ist es zu niedrig.

Gruß
Andreas
formae
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Okt 2017, 14:37
Hallo nochmal!

Leider habe ich mich zu früh gefreut und heute ist das zerren wieder aufgetaucht. Ich weiss nicht, woran das liegen könnte.

Es hört sich irgendwie an, wie ein elektronisches zerren oder als ob der Tonabnehmer überempfindlich auf z.B. Staub reagiert.... kann es aber schiwerig beurteilen.

Liebe Grüsse und Danke!
juergen1
Inventar
#6 erstellt: 07. Okt 2017, 14:44

formae (Beitrag #5) schrieb:
Leider habe ich mich zu früh gefreut und heute ist das zerren wieder aufgetaucht. Ich weiss nicht, woran das liegen könnte.
Immer noch Links?
Reduzier AS mal weiter. Verzerungen müssten irgendwann nach rechts wandern, wenn Skatingkraft die Ursache ist.

Probier auch mal eine Erhöhung des AS. Wenn das eine Wanderung zum rechten Lautsprecher bewirken würde, dann wären, zusätzlich zum falsch eingestellten AS, irgendwo die Kanäle vertauscht.

edit: habs mir angehört. Klingt nicht nach Verzerrung durch falsches AS.
Ist es denn immer an der selben Stelle?
Oder auch bei anderen Platten?
Wenn sichergestellt ist, daß es nicht einfach an Verschmutzung der Platte liegt, dann durch systematischen Kanaltausch die Fehlerquelle einkreisen.
Kann ja irgendwo zwischen Tonabnehmer un Lautsprecher liegen.

Tonarm ist hoffentlich genullt und auf die vorgeschrieben Auflagekraft eingestellt?
Gruß
Jürgen


[Beitrag von juergen1 am 07. Okt 2017, 14:59 bearbeitet]
formae
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Okt 2017, 15:17
Oha, jetzt wirds kompliziert :-)

Also. Gestern und heute ist es mir bei der selben Platte und an den selben Stellen aufgefallen. Das ist aber wohl nur Zufall. Die Platte ist nagelneu und ich habe sie sogar gereinigt vorher – glaube also nicht, dass es an der Platte liegt. Es kommt auch bei anderen vor. Es hört sich auch nicht nach einer Verunreinigung an.

Jetzt ist es plötzlich wieder weg und der Spieler läuft schon seit über einer Stunde. Das macht es schwierig zum herausfinden, weil ich jetzt grad nix ausprobieren kann -.-

Es scheint mir so, als ob es irgendwie am Anfang eine Zeit lang so ist und dann ist es plötzlich weg. Kann es mit der Erdung zu tun haben? Was genau meinst du mit genullt?

Lg
doc_barni
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Okt 2017, 15:52
Hallo ,

so ein Effekt kann sich auch in dieser launischen Art einstellen bei Kontaktschwierigkeiten. Dann hantierst du etwas am Gerät, stößt die kritische Stellle etwas an und hast für eine Weile Ruhe.....kann sein, muß natürlich nicht.

Kann man aber gut etwas gegen machen.

freundliche Grüsse

Wolfgang
8erberg
Inventar
#9 erstellt: 07. Okt 2017, 15:54
Hallo,

damit die Auflagekraft richtig eingestellt werden kann muss vorher der Tonarm ausgependelt werden, also bei Lift "unten" sauber schweben, nicht aufsetzen, aber auch nicht zum Himmel zeigen.

Peter
juergen1
Inventar
#10 erstellt: 07. Okt 2017, 16:08

formae (Beitrag #7) schrieb:
Was genau meinst du mit genullt?
Auch Auspendeln genannt.
AS deaktivieren, Tonarm knapp über der Platte in die Schwebe bringen, überprüfen ob auf der Skala jetzt "Null" angezeigt wird. Falls nicht, dann das Gewicht festhalten und nur die Skala entsprechend verdrehen.

Zieh das mit dem Kanaltausch mal durch.
Ist eine ganz simple Methode um festzustellen, an welchem Gerät ein Fehler vorliegt.
Wuhduh
Inventar
#11 erstellt: 07. Okt 2017, 20:14
Kanalkodierung für Dummies:
weiß = links
blau = Masse links
rot = rechts
grün = Masse rechts ( bei manchen Systemen aus den 70zigern auch nur blanker Kontakt am Gehäuse ohne Farbkodierung )

Ist es evtl. eine beschädigte Aufhängung des Nadelträgers ? Kann ja sein, daß die Störung nur bei größeren Amplituden auftritt.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler zerrt!
Burn4ever am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  8 Beiträge
Plattenspieler zerrt
puschido am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2011  –  16 Beiträge
Phonoeingang zerrt
stoiker_ am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  6 Beiträge
Rechter Kanal zerrt!
haselnusshorst am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 27.08.2015  –  6 Beiträge
Platte kratzt
B.kupfer am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2007  –  9 Beiträge
Hilfe es zerrt aus einem Kanal
Franjo-k am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.07.2008  –  16 Beiträge
Thorens-Plattenspieler kratzt/brummt in den Höhen
paule_f am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  7 Beiträge
Plattenspieler läuft minimal zu schnell und kratzt
Andre23_123 am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  3 Beiträge
Project Debut III Nadel kratzt
Effing am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  5 Beiträge
einmal kratzt es einmal nicht
Angryagony am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 10.12.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.450 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied-Martin1105-
  • Gesamtzahl an Themen1.454.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.514

Hersteller in diesem Thread Widget schließen