Dual 1249 - Wartung, Reparatur

+A -A
Autor
Beitrag
dcc
Stammgast
#1 erstellt: 20. Dez 2017, 15:39
Hallo Hifi-Gemeinde,

ich hoffe, ich bin mit meinem Anliegen hier richtig.
Mi ist durch Zufall ein Dual 1249 Dreher in die Hände gefallen. Ich hab ihn gestern erst bekommen und bislang noch nicht auf Funktion getestet!
Für mich macht er auf den ersten Blick einen soliden Eindruck. Da ich allerdings ein Anfänger auf dem Gebiet bin, würde ich ihn gerne durchchecken und alle mechanische Teile und das Tonabnehmer System prüfen und ggf. tauschen lassen wollen. Ich traue mir jedoch nicht zu, das in Eigenregie zu machen. Evtl. hat er ja auch Schäden, von denen ich nichts weiß.

Daher meine Frage: Habt ihr einen Tipp für einen guten, kompetenten Hifi Laden in München empfehlen? Ich bin selbstverständlich auch bereit etwas Geld in die Hand zu nehmen. Allerdings möchte ich dann auch eine kompetente Beratung, was sinnvoller Weise an dem Plattenspieler erneut werden sollte. Vermeiden möchte ich, dass mir jemand unnütze Reparaturen oder Ersatzteiletausche aufdrückt.

Weiterhin habe ich vorab folgende Fragen:

-Lohnt es sich in den 1249 Geld zu investieren? Was ich so auf die Schnelle gelesen habe, scheint es kein Einsteigermodell zu sein….
-Mein Onkyo A-9070 hat zwar einen Phono Eingang, allerdings habe ich irgendwo gelesen, dass dieser eine Eingangskapazität von ca. 1000pF haben soll, was wohl deutlich zu viel sein wird. Sieht ihr das genauso?
-Könnt ihr daher bspw. den Einsatz eines „Pro-Ject Phono Box S“ empfehlen? Auf ein externes Gerät in dieser Preisklasse lasse ich mich gerne ein. >200/250€ wären mir dann doch etwas zuviel.
-Der 1249 hat ein DIN-Anschlusskabel. Verwende ich zum Anschluss an den Phono Verstärkers einen DIN->RCS Adapter oder sollte lieber gleich auf RCA umgerüstet werden? Mit welchen Kosten müsste ich für eine Umrüstung im Hifi Laden rechnen? Oder lieber doch selber machen?
-Welchen Tonabnehmer könnt ihr ggf. empfehlen im Falle eines Tausches? Bzw welche Nadel? In diesem Punkt würde ich mir eine gute Beratung des Hifi Ladens erhoffen. Auf eine kompetente Meinung hier im Forum lege ich aber mindestens genauso viel Wert

Spontan habe ich in München einen Laden gefunden (Plattennadel.de).
Haltet ihr es für sinnvoll als Laie dort seinen Dreher zwecks Prüfung abzugeben?

Vielen Dank im Voraus für eure Aufmerksamkeit!

Viele Grüße
Daniel

Dual_1249
Dual_1249_2
doc_barni
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Dez 2017, 15:59
Hallo Daniel,

es gibt ein " Dual-Forum", wo wirklich kompetente Dualkenner sich aufhalten. Vielleicht möchtest du da auch mal hereinschauen. Gut ist auch immer, wenn man selbst etwas machen kann und will. Dann ist man nicht so sehr auf die Meinung zweifelhafter Experten angewiesen, deren Motivation nicht immer eindeutig ist.....

freundliche Grüsse

Wolfgang
akem
Inventar
#3 erstellt: 20. Dez 2017, 16:07
Da kannst Du sicher mal fragen, was sie verlangen würden für einen Rundumcheck. Die wissen wahrscheinlich, was alles üblicherweise zu tun ist.
Die Seite hast Du gelesen? https://vintage-turntable.com/dual-1249.html
Da dürften auch so ziemlich alle häufigen Renovierungsbedarfe genannt sein. Was glaube ich fehlt sind die Entstörkondensatoren. Das sind aber auch Centartikel.
Wenn dann würde ich den Dual auf Cinch umbauen lassen. Adapterlösungen bereiten durchaus öfters Probleme weil halt die Masseführung / Erdung bei DIN und Cinch unterschiedlich ist. Die Phonobox S kann ich durchaus empfehlen. Ist klanglich recht gut und flexibel einstellbar. Damit wäre dann auch ein Audio Technika MM möglich - die sind bekannt dafür, recht allergisch auf zu hohe Abschlußkapazität zu reagieren. Da dann vielleicht ein AT 440mlb von Thakker für ca. 180€. Das bietet eine (erst recht in Relation zum Preis) außergewöhnlich gute Nadel.

Gruß
Andreas
ad-mh
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2017, 16:08
Moin Jörn,

Du hast einen 6er im Lotto, obwohl bei Plattenspielern die Chance zu gewinnen größer ist.

Der Dual 1249 wurde von Dual zum 75. Firmenjubiläum der Firma DUAL vorgestellt. Es handelt sich um, ich zitiere mal hier "absolute Spitzenklasse... unter Dual Kennern als einer der besten Plattenspieler, die Dual jemals hergestellt hat", um ein Top-Gerät.

http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker/DUAL/Dual_1249/1249.htm

Allerdings ist der 1249 von der Restaurierung her etwas für Fortgeschrittene, was die Wartung angeht.
Es gibt allerdings mehr als einen Anfänger der Materie, der mit Hilfe des Dual Boards das Gerät wieder zum Laufen bekommen hat.
Mit etwas Glück läuft der Spieler ohne Automatikfunktion manuell.
Es ist bis auf zwei kleine Kondensatoren praktisch nichts zu tauschen.
Der Rest ist pure, zu reinigende, zu fettende und ggf. einzustellende Mechanik mit der Komplexität einer grob aufgebauten Standuhr (immerhin keine Taschenuhr).

Hätte ich eine Hifi Werkstatt, so müsste ich mit einen paar Hundertern an Überholungskosten kalkulieren. Man braucht, wenn man es richtig macht, zwischen 5-8 Stunden dafür, wenn nichts defekt ist.
Im Dual Board fertigen die Leute übrigens Ersatzteile nach die eine professionelle Werkstatt nicht mehr bekommt (ausser natürlich ein Vintage-Betrieb).
Der Cinch-Umbau (Massebrücken entfernen und Cinchkabel anlöten) funktioniert aber zu 90% auch ohne Brummen, wenn man die Massebrücken läst und nur DIN gegen Cinch tauscht - jedenfalls bei meiner Phonobox S.
Die Phonobox ist empfehlenswert.

In der Praxis meldest Du Dich im Dual Board an und machst das selbst und sparst die Kosten.

http://www.dual-board.de/

Wenn Du nach bebilderter Ferndiagnose dort im Forum vorgehen kannst, dann ist das machbar. Es wohnen übigens mehrere Foristi aus dem Dual Board in Deiner Gegend. Es ist übrigens üblich, sich untereinander zu helfen.

Ich würde mich für diesen Weg entscheiden. Es gibt keinen neuen Plattenspieler, der vom Komfort und von der Haptik an dieses Gerät herankommt, weder für Geld noch gute Worte.

VG Andreas


[Beitrag von ad-mh am 20. Dez 2017, 16:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur Dual 1249 / Mechanik
elchupacabre am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  9 Beiträge
Dual 1249
thsc61 am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  3 Beiträge
Dual 1249
patefon am 20.02.2021  –  Letzte Antwort am 22.02.2021  –  9 Beiträge
Saba PSP350 - Reparatur + Wartung + Tipps
Wuhduh am 13.04.2017  –  Letzte Antwort am 15.04.2017  –  9 Beiträge
Tonarm einstellung dual 1249
rausgraben am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  8 Beiträge
dual 1249 zu leise
johamb02 am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  7 Beiträge
Dual 1249 neues System?
NielzD am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  4 Beiträge
Pitchfunktion Dual 1249 defekt
freisenberger am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  11 Beiträge
DUAL 1249 System???
Jazzpa am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  68 Beiträge
Dual 1249 ersatzteile
pipimausi am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.535 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedLeo_0101
  • Gesamtzahl an Themen1.513.240
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.786.150

Hersteller in diesem Thread Widget schließen