Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Reparatur Dual 1249 / Mechanik

+A -A
Autor
Beitrag
elchupacabre
Inventar
#1 erstellt: 06. Mrz 2014, 20:47
Hi Leute,

hab hier einen Dual 1249 auf meinem OP Tisch liegen, der ein Problem mit der Mechanik hat, welches ich nicht ganz lösen kann.

Hier ein Foto:

20140306_20304920140306_203055

Ich vermute, bzw. weiß das Problem an dem markierten Bauteil, nur kann ich nicht sagen, wie er richtig aussehen müsste.

Danke
akem
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2014, 09:00
Was hast Du denn für ein Problem?

Gruß
Andreas
elchupacabre
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2014, 09:02
Die markierte Schiene ist etwas wackelig und mMn nicht korrekt Justiert, es kommt vor, dass sie nach aussen getrieben wird und dann an der Mechanik für Endabschaltung usw. anstößt, dann kann sich der Plattenteller natürlich nicht mehr weiter Drehen, da sie an der gelben Scheibe befestigt ist.

Das Teil muss irgenwie anders positioniert gehören.
8erberg
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2014, 09:16
Hallo,

schau nach im Serviceheft:

http://dual.pytalhost.eu/1249s/

Das Kurvenrad ist ja voller Schmodder, reinigen und neu schmieren (ich nehme techn. Vaseline).

Guck nach dem "Mode Selector" der wird auch hin sein.

Peter


[Beitrag von 8erberg am 07. Mrz 2014, 09:17 bearbeitet]
Magister_Verbae
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2014, 11:58
Guter Hinweis mit dem Modeselector. Der geht leider immer irgendwann kaputt...
Außerdem hat der Gute wirklich mal eine ausgiebige Reinigungs- und Schmierkur verdient.

Das "gesuchte" Teil dürfte der Umlenkhebel (Bt 168 ) sein. Er scheint mir aber auch ein wenig komisch gelegen, am Besten nach Explosionszeichnung montieren,



Martin


[Beitrag von Magister_Verbae am 07. Mrz 2014, 11:59 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2014, 12:05
Hallo und Danke,

entfettet wird natürlich noch, zuerst wollte ich jedoch die Stellung vom Umlenkhebel korrigieren, werde eure Vorschläge heute in Angriff nehmen.
zastafari
Stammgast
#7 erstellt: 07. Mrz 2014, 20:34
Der Hebel liegt richtig, er wird ja auch durchs Kurvenrad geführt. Aber der Dreher ruht momentan mitten im Stopvorgang...

Was ist denn das mechanische Problem?
elchupacabre
Inventar
#8 erstellt: 07. Mrz 2014, 21:20
Dass der Umlenkhebel nach einer gewissen Zeit (eine Umdrehung) an den Hebeln/Schienen die rechts am Bild daneben sind ansteht?

Auf dem Bild auch gut sichtbar, steht das Ende des Umlenkhebels an dem anderen Hebel an.
zastafari
Stammgast
#9 erstellt: 07. Mrz 2014, 22:07
Der Pin der oben raussteht, läuft der unten in der Kurvenradbahn? Könnte sein, daß er außen liegt. Dann Kurvenrad ausbauen und Hebel richtig montieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 1249
thsc61 am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 15.09.2004  –  3 Beiträge
Dual 1237 Reparatur?
a-way-of-life am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  5 Beiträge
DUAL - MECHANIK
duftertyp am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  5 Beiträge
DUAL - MECHANIK
duftertyp am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  23 Beiträge
DUAL - MECHANIK
duftertyp am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  2 Beiträge
Dual - Mechanik
duftertyp am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  2 Beiträge
Dual 1228 - Reparatur und Ersatzteile
toastiexx am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  2 Beiträge
Tonarm einstellung dual 1249
rausgraben am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  8 Beiträge
dual 1249 zu leise
johamb02 am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  7 Beiträge
Dual 1249 neues System?
NielzD am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.241
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.799