Thorens TD 180 zu langsam . Potis ?

+A -A
Autor
Beitrag
Revoxfreund
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Feb 2018, 14:44
Moin !
Leider ist der Thorens etwas langsam , mit einer Tendenz zum langsamer werden ...
Habe mal aufgemacht , Achsen geölt und Riemenlaufflächer gereinigt > Kein ergebnis .

Unsere Überlegung :
1. ob es der Motor ist ? Wenn ja - was tun ?

2. Beim Aufschrauben haben wir drei Potis entdeckt !°
Sind die für die drei Laufgeschwindigkeiten zuständig ?
??
Kann man die Regulieren , um die 33er + 45er wieder auf Trab zu bringen ?
Hierzu konnte ich keine Hinweise in der SuFu finden

3. Was könnte es sonst sein `?

Fragt + grüßt der Revoxfreund
Danke !
8erberg
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2018, 15:11
Hallo,

siehe http://www.theanalog...80_SM_THORENS_EN.pdf

Es hört sich doof an, zeigt aber ob der Riemen der Übeltäter ist: den Riemen mal für ca. 10 min. bei simmernden Wasser "kochen", stimmt das Tempo dann wieder ists der Riemen, also Neukauf wäre angesagt.

Sonst: Die Potis R12, R13 und R15 sind für die Geschwindigkeit zuständig, siehe Serviceheft

Peter
Revoxfreund
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Feb 2018, 15:44
hallo Peter ,
das ist ja schon mal ein Tipp !
habe den Riemen mal neu bei Thakker bestellt.

Nächster Schritt wären also die Potis , dann erst weitere Fragen wegen Motor usw , ok ?

Noch was : Kann es mit Temperatur zu tun haben ?

Er steht zeitweilig ohne Heizung , also in der Range von 2-16 C ( wenn Hzg an)
Danke schön - stimmt optimistisch !
H.
Revoxfreund
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 05. Mai 2018, 01:03
Hallo zusammen -
Peter ! Vielen Dank für die Tipps !
Habe den Riemen neu für teuer Geld gekauft - deutlich straffer .
Aber noch leiernd .
Dann mit Strobolampe vom Kollegen nach und nach die Geschwindigkeit
an den Potis eingeregelt - alles feiin !!!

jetzt läuft er super !

Danke - Hein

PS Und der Lenco L 75 mit neuen Tonarmlagern auch ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 180 zu langsam
siveritas am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  6 Beiträge
thorens td-180 kaputt
mawe3000 am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  5 Beiträge
Thorens TD 180 / TD 190
marboh am 15.01.2003  –  Letzte Antwort am 02.03.2003  –  8 Beiträge
Thorens TD 180
Alex-OF am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  4 Beiträge
thorens td 180 läuft zu schnell
max_farmer am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2018  –  12 Beiträge
Thorens TD 180 - neue Tonabnehmer?
datalukas am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 06.10.2014  –  3 Beiträge
Thorens TD 180 Plattenspieler dreht zu schnell
Georg_D am 11.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  5 Beiträge
Problem mit Thorens TD 180 Endabschaltung
JM.Beaubourg am 16.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  7 Beiträge
Grundrauschen beim Thorens-Plattenspieler TD 180
taunus_xl am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  39 Beiträge
Thorens 147 Jubile / 180 Exklusiv
Oliver am 20.12.2002  –  Letzte Antwort am 20.12.2002  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.485 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedvilicicd
  • Gesamtzahl an Themen1.508.926
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.278

Hersteller in diesem Thread Widget schließen