Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ölwechsel Thorens TD 160 MKII

+A -A
Autor
Beitrag
Zitrone82
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2004, 18:38
Hallo,

nachdem ich mir bei einem kompetenten Verkäufer bei Ebay ein Wartungsset gekauft habe,
möchte ich bei meinem Thorens TD 160 MK 2 einen Ölwechsel machen, habe das aber noch nie gemacht. Wäre nett wenn mir jemand schreibt was ich zu tun habe.

Gruß

Sebastian
Hifist
Stammgast
#2 erstellt: 19. Nov 2004, 21:20
Hallo Sebastian,

1. Aussenteller abnehmen
2. Riemen entfernen
3. Innenteller vorsichtig herausziehen.
4. Lagerhülse möglichst mit einem fusselfreien Tuch ausreiben (altes Öl entfernen).
5. Lagerhülse nochmals mit etwas Universalverdünnung sauber ausreiben.
6. Lagerachse auf Korrosion prüfen, und ggf. entfernen. Achtung, keinesfalls mit Schmirgelpapier.
7. Neues Öl in Lagerachse einfüllen.
8. Lagerachse an der gesamten Aussenfläche leicht einölen.
9. Lagerachse mit Innenteller vorsichtig in die Lagerhülse wieder enführen.
10. Riemen wieder anbringen, darauf achten, dass dies mit ölfreien Fingern geschieht.
11. Aussenteller auflegen, fertig.

Gruss J.
directdrive
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2004, 00:26
Moin,

kleiner Nachtrag: Bei manchen TD-160 ist der Innenteller mittels eines Kunststoffringes gesichert. Falls dies bei Deinem Exemplar der Fall ist:

Tonarm sichern, Außenteller abnehmen, Gerät auf die Seite legen, Bodenplatte entfernen. In der Nähe des Tellerlagers findest Du eine mit einer Schraube gesicherte Metallplatte, an der ein Massekabel befestigt ist. Dies ist die Sicherung für den Teller - Du must die Schraube vollständig herausdrehen, dann das Teil (wie heisst das wohl?) abnehmen, erst dann kannst Du den Innenteller samt Achse aus der Lagerhülse ziehen.

Bei weiteren Fragen kann Dir auch der Wartungsset-Verkäufer zur Seite stehen - Joel ist sehr hilfsbereit.

Viel Erfolg wünscht

Brent
Zitrone82
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Nov 2004, 13:49
Danke für deine ausführliche Beschreibung und für deinen Nachtrag. Denn der Td 160 hat eine Sicherung.

Vielen Dank!
Zitrone82
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Nov 2004, 22:05
Der Ölwechsel lief eigentlich ganz problemlos ab. Ich denke das das Lager jetzt etwas leichter läuft. Jetzt brauch ich noch einen neuen Riemen für den TD 160 mK2. Bei ebay gibts einige Verkäufer die riemen anbieten. Wo liegt der Unterschied bei nachgebauten Riemen von Thorens? Nur im Preis? Was sollte man beim Riemenkauf beachten?

Ich hab mal zwei Angebote rausgesucht. Was haltet Ihr davon? Oder besser bei Hifi-Regler oder Phonophono kaufen?

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

http://cgi.ebay.de/w...item=3852858330&rd=1

Viele Grüße
Sebastian
Holger
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2004, 22:35
Hi Zitrone,

Der Riemen im ersten Link scheint für die neuen Modelle zu sein, nicht für den TD 160.
Und einem Riemen für 5 Euro würde ich nicht über den Weg trauen, wenn die Originale überall 20 Euro kosten.

Hier mal ein Bild nach Einbau eines neuen Originalriemens (von Rolf Kelch, Lahr) :



Und hier nochmal mit einem billigen Nachbau :



Wie man sieht, ist die Spannung viel zu stark, das Subchassis wird nach links gezogen.

Die Bilder stammen von Steve Clarke's excellenter Website The Analog Department, dort sind die Riemen ausführlicher getestet.

Ich selbst benutze übrigens auch Kelch-Riemen.
spike
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Nov 2004, 14:56
Hallo,
hab einen td 16 in der Urversion. Wenn ich den Innenteller rausnehme seh ich kein Öl daran und auch im Lager seh ich keins er dreht aber trotzdem ganz ok. Wie viel Öl sollte man denn rein geben und das direkt ins Lager???
Grüße
spike
Zitrone82
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Nov 2004, 20:36
Hallo Holger,

ich habe Hr. Kelch eine E-mail bezügl. eines neuen Riemens geschrieben. Unter der E-mail Adresse rolf.kelch@t-online.de hat bisher niemand geantwortet. Existiert der Vertrieb noch bzw. gibt es eine Homepage der Electronic GmbH?

Gruß Sebastian
Holger
Inventar
#9 erstellt: 25. Nov 2004, 22:26
Das letzte Mal habe ich ihm am 5.11. geschrieben, die Antwort kam am 8.11. - viel los in der Werkstatt, schreibt er.
Die t-online-Adresse stimmt.
Gelscht
Gelöscht
#10 erstellt: 01. Dez 2004, 19:30
@Zitrone

Ruf mal bei der Fr. Fröscher an (gehört zu Kelch-Electronic), die ist sehr hilfsbereit und bei Ihr kannst Du Dir den Riemen zuschicken lassen, ich habe da auch gerade was in Arbeit. Der Ralf Kelch schrieb mir, das seine Werkstatt sich mehr auf Restaurationen und Upgrades spezialisiert, die Ersatzteilversorgung mache man eher nebenbei. Naja, der Vorrat ist eben auch nur noch begrenzt... aber Riemen sollte es weiterhin geben.

+49 (0) 7821 90741

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 126 MkII
modjo am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  3 Beiträge
Thorens TD 160 MKII - Motor klopft
mr.haze am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  5 Beiträge
Thorens TD 160 MKII welche Restaurierungsmaßnahmen?
Spezialized am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  6 Beiträge
Thorens TD 160 MKII stoppt einfach
eddie_dean am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  13 Beiträge
Tonarm für Thorens TD 160
Angeldondevito am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  12 Beiträge
Thorens TD-160 - bräuchte Hilfe
PrinzValium95 am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  20 Beiträge
Thorens TD 160 MKII vom Müll braucht Hilfe
Nachbars_Lumpi am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  24 Beiträge
Thorens TD 160 MKII ATR und 166 J - Systemfrage
RoksanKandy am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  2 Beiträge
Thorens TD 160 MKII ? ?Ich mach es zu meinem Projekt?
MAG63 am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  8 Beiträge
Ölwechsel TD 520
xenokles am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 20.11.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Takara

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedtamaraxshervan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.719
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.629