Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha PF-800

+A -A
Autor
Beitrag
matadoerle
Inventar
#1 erstellt: 26. Nov 2004, 22:21
Hallo @ll,
bin stolzer Besitzer eines Yamaha Turntable PF-800. Das war irgendwann in den 80ern ein supergeiles und teures riemengetriebenes Spitzen-Plattenlaufwerk mit einem (nicht auswechselbaren) Zwillings-Tonarm.

Da das Laufwerk an sich wirklich gut und fehlerfrei seinen Dienst tut UND ich mit neuen gebrauchten Lautsprechern jetzt wieder richtig Lust am Musikhören habe, sind mir so ein paar kleinere Macken aufgefallen.

Weiß irgendjemand, wo man z.B. Gummifüsse und/oder andere Teile wie Riemen erstehen kann?

Die Yamaha (Service) Seite kennt weder Turntables geschweige denn einen PF-800 - evtl. waren die Techniker nicht so stolz oder Japaner sind doch nicht so traditionsbewußt?

Wenn sich jemand richtig auskennt und eine Justage/Generalüberholung anbieten kann wäre das auch interessant (wobei ich gerne auch selber Hand anlege).

Danke vorab für jede Anregung
thorsten
Supper's_Ready
Stammgast
#2 erstellt: 27. Nov 2004, 22:55
Immer ein guter Tip bei Plattenspieler-Fragen JEDER Art:

http://www.phonophono.de
Albus
Inventar
#3 erstellt: 29. Nov 2004, 12:10
Tag,

Du hättest unter 'Others' nachsehen sollen: http://www2.yamaha.co.jp/manual/pdf/av/english/zot/PF-800.pdf - die BDA zum PF-800.

Die Original-Riemen von Yamaha sind 'grausam' teuer, es gibt sie aber noch für sogar deutlich ältere Geräte, im Fachhandel. Ob man's auch mit irgendwelchen, bloß passend langen, Ersatzriemen betreiben kann, dass entzieht sich meiner Kenntnis. Möchte einer Original-Ersatzteile, dann kann man über Kontakt zu Yamaha Kontakt aufnehmen, man antwortet dort zügig.

Hilfe könnte ansonsten von einem wirklich erfahrenen Händler kommen, von einem, dessen Passion Plattenspieler sind.

MfG
Albus
matadoerle
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2004, 17:56
ich danke euch herzlich für die Infos ...
falls ich dort besondere Erfahrungen mache wqerde ich die hier gerne posten ...

Gruß
thorsten
matadoerle
Inventar
#5 erstellt: 30. Nov 2004, 09:59
So hallo nochmal,
durch den Tip von Albus nochmal auf die Yamaha Seite gegangen und schliesslich die folgende Seite gefunden ...

http://www.yamaha-service.de/index.php?lang=g

nach "PF-800" gesucht und diesmal tatsächlich etwas gefunden.

Allerdings war dort die Bedienungsanleitung NICHT zu finden - aber diverse Adressen für Service und Ersatzteile ... nochmals vielen Dank

Gruß
thorsten
Albus
Inventar
#6 erstellt: 30. Nov 2004, 10:23
Tag,

aber bittesehr, die BDA gibt's unter dem vorn mir eingestellten Link, und zwar ganz bestimmt. Manchmal bin ich doch genau. Es ist der Link auf die BDA des PF-800. Plattenspieler findet man bei Yamaha unter der Kategorie 'Others'.

MfG
Albus
directdrive
Inventar
#7 erstellt: 30. Nov 2004, 10:42
Moin,

ganz kurz noch ein Nachtrag: Nachbau-Riemen sind völlig problemlos und zu moderaten Preisen im fachhandel erhältlich z.B. hier http://www.mrstylus.com/de/Riemen/y.html

Viele Grüße sendet

Brent
matadoerle
Inventar
#8 erstellt: 30. Nov 2004, 10:46

Albus schrieb:
Tag,

aber bittesehr, die BDA gibt's unter dem vorn mir eingestellten Link, und zwar ganz bestimmt. Manchmal bin ich doch genau. Es ist der Link auf die BDA des PF-800. Plattenspieler findet man bei Yamaha unter der Kategorie 'Others'.

MfG
Albus


Sorry Albus,
ich habe mich falsch ausgedrückt - DEIN Link hat funktioniert! Unter meiner Suche habe ich die Anleitung halt auch heute nicht gefunden, dafür jedoch diverse Adressen von Service-Partnern. Ich danke euch allen nochmal für eure Info.

Gruß
thorsten
zille
Neuling
#9 erstellt: 06. Dez 2004, 12:28
Hi,
habe den pf 800 und die anleitung und auch das service manual. ich habe meinen pf 800 recht umfangreich umgebaut und er klingt besser denn je. hat jetzt wbt buchsen und gescheite innenverkabelung. ferner ist er 4 kg schwerer und und und.
schreib mir ein email mit deiner anschrift, dann schicke ich es dir als kopierzu. habe es leider nicht im datenvormat. was brauchst du alles?
gruß zille
matadoerle
Inventar
#10 erstellt: 06. Dez 2004, 19:28

zille schrieb:
Hi,
habe den pf 800 und die anleitung und auch das service manual. ich habe meinen pf 800 recht umfangreich umgebaut und er klingt besser denn je. hat jetzt wbt buchsen und gescheite innenverkabelung. ferner ist er 4 kg schwerer und und und.
schreib mir ein email mit deiner anschrift, dann schicke ich es dir als kopierzu. habe es leider nicht im datenvormat. was brauchst du alles?
gruß zille



Hi zille,
PM ist unterwegs. Würde mich auch interessieren, was du umgebaut hast. Habe meine Verkabelung bei Austausch des Tonabnehmers auch ersetzen lassen.

Bin gespannt auf deine Ideen.

Danke thorsten
Olaf_Gehrmann
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Feb 2009, 09:36
Moin!
Mein guter alter und liebevoll gepflegter Yamaha tut seinen treuen Dienst seit 1984. Als System ist seit Herbst 2007 das 'Audio Technica AT 33 PTG' montiert. Es ist das beste System, welches ich bisher mit dem PF-800 betrieben habe! (Vorher: Elac 795, Yamaha MC9, MC1000, Audio Technica OC9, Audio Technica ART1). Desweitern habe ich schon vor vielen Jahren das original Chinch-Kabel gegen eine hochwertiges von Van-Den-Hul getauscht.
Nun sind einige Service und ggf. weitere Tuningarbeiten angesagt. Wer kann mir zu folgenden Fragen helfen oder Tips geben?

1) Die Liftdämpfung funktioniert nicht mehr 100% und der Tonarm senkt sich zu schnell auf die Platte. Wie kann das Silikon-Dämpfungsöl am Tonarm ausgetauscht werden? Woher kann ich solches Öl bekommen?

2) Die Gummifüße sind porös und teilweise eingerissen.
Zur Zeit lasse ich mir als Ersatz für die 4 Füße Messing-Spikes (5cm Durchmesser, 1,5cm Höhe) mit Gegenlagerplatten für das Rack fertigen. Die runden Fußeinfräsungen auf der Chassisunterseite werden dazu mit einer Gummieinlage zur weiteren Resonanzdämpfung aufgefüllt und stellen das 'Bindeglied' zu den Messigspikes dar.
Wer hat noch andere Vorschläge zum Austausch / Tuning der Füße?

3) Lohnt sich weiteres Chassis-Tuning der Holzzarge in irgendeiner Art, wie z.B Resonanzdämpfung? Wenn ja, wie?

4) Wer kennt noch weitere Tuning-Tips, die ich hier nicht aufgelistet habe (z.B. Plattenspielerauflage usw...)?

Auf Eure Antworten würde ich mich sehr freuen...
Gruß, Olaf

P.S. an obiger Info zum Umbau wäre ich auch interessiert...


[Beitrag von Olaf_Gehrmann am 18. Feb 2009, 09:37 bearbeitet]
Olaf_Gehrmann
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Feb 2009, 15:33
Keine Antworten...
Sind denn alle PF-800 Besitzer mittlerweile verschwunden?
matadoerle
Inventar
#13 erstellt: 11. Feb 2011, 19:46
Hi Olaf,
nö! war nur Musik hören ..

Ich habe heute mit Werner Busalt in Mannheim (Link habe ich von der Yamaha Service Seite gefunden: info at busalt-service dot de) gesprochen, der hat noch Original Riemen und weil ich danach gefragt habe hat er nach den porösen Gummi-Füßen ohne porös Ausschau gehalten. Die werden latürnich nicht mehr produziert, aber ein schwdischer (?) Kollege hat die wohl irgendwo nachproduzieren lassen und man kann welche über Herrn Busalt bestellen - der Preis ist allerdings schon edel für so unscheinbare und unsichtbare Gummiteile .. ich habe trotzdem bestellt und werde demnächst meinen PF-800 nochmal ein wenig "aufmöbeln".
Wenn es jemanden interessiert, poste ich vielleicht nochmal hier ..
Gruß Thorsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha PF-800 - System?
GG71 am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  19 Beiträge
Ersatzteile Yamaha PF-800 oder PF-1000
*Hifi_Opa* am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  12 Beiträge
Yamaha PF 800 - welche Nadel ??
Pandoku am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  5 Beiträge
Ersatzteile für Yamaha PF-800
Gani am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  9 Beiträge
Problem mit der Abhebeautomatik beim Yamaha Pf-800
AHtEk am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  3 Beiträge
Yamaha PF-800 mit Audio Technica AT-20 SLA-Limited
p_a_ am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 05.10.2016  –  6 Beiträge
Yamaha PF-800
drunkensailor am 06.05.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  11 Beiträge
Yamaha tape KX 800
Rimodar am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  11 Beiträge
YAMAHA PF-800
s0216459 am 24.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  4 Beiträge
Yamaha PF-1000 PF-800 Ersatzteile?
kappazität am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedZeschi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.255
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.982