Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL-1210 M5G

+A -A
Autor
Beitrag
genußhörer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Dez 2004, 16:53
Hallo,
habe nun den Technics SL1210M5G und bin sehr zufrieden.
Als Tonabnehmer habe ich ein MC Denon 103 ist nur 15 hoch, der Tonarm steht auf Null gibt das Probleme ?
Legt man die Filzmatte auf die Gummimatte, oder läßt man dann die Gummimatte weg?
Bei dem Plattenspieler waren keine Scharniere für die Staubschutzhaube, wo kann man diese bekommen und was kosten diese?
Ist es richtig das man Antiskating auf den gleichen Wert einstellt wie das Gegengewicht in meinem Fall laut Beschreibung von Denon 2,5
vielen Dank für eure Hilfe

und Danke an Albus für die vorab Info.

Frank
Albus
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2004, 08:51
Morgen,

noch dazu, zur Erleichterung vielleicht, ein Nachtrag. - Der Schneidwinkel von Platten beträgt nach internationaler (informaler) Norm 20 Grad plus 5, minus 0 Grad. Daher geben die Hersteller von Abtastern den vertikalen Spurwinkel des jeweiligen Typs an, mit üblich 20 Grad oder 25 Grad (Ortofon 20, Shure etwas flacher, 18 Grad, als illustration, DL 103 ?). Dieser VTA stellt sich für gewöhnlich dann ein, wenn die Oberfläche des Abtasters parallel zur Plattenoberfläche liegt, d.h. auch, dass der Tonarm in parallel zur Plattenoberfläche liegt. Nun: Eine geringe Neigung von 1 mm auf die effektive Länge eines tonarmes von typisch 230 mm bewirkt nicht, dass der VTA von 20 Grad mit seinem Toleranzbereich bis 25 Grad verlassen wird. Über eine 1 mm-Neigung muß man sich keine Gedanken machen. Über eine 2 mm-Neigung (Technics fordert für Höhen-Position 0 17 mm Systemhöhe) kann man schon sinnieren, es läuft auf einen VTA von etwa 26-27 Grad hinaus - was schwellwertig ist. Mancher Abtaster ist derartig robust, dass geringe bis mittlere Abweichungen vom gesetzten VTA nicht merklich sind in der Performance. Nimmt man es in solch einem Fall genau, dann sollte man schlicht die Plattenmatte mit passender Höhe wählen, beim Technics hier 4 mm oder 5 mm (die Technics-Original ist 3 mm stark). Mit einem Geodreieck kann man die Lage des Tonarmes - bei abgesenkter Nadel! Achtung! - kontrollieren. Wohlgemerkt, über eine Neigung von 1 mm würde ich nicht weiter nachdenken. Es sei denn, man verfügt über eine geeignete Testplatte, die eine annähernd perfekte Einstellung für die Mehrzahl der Platten zuläßt (Kanaltrennung, Amplitudenprobe, Abtastgeräusch). Merke auch, Platten sind unterschiedlich stark (Dicke).

Hat man eine minimale Neigung, dann muß der Überhang in der situation der Neigung des Tonarmes eingestellt werden. Die als Zubehör verfügbare Lehre (52 mm bis Stylus-Point) geht von Parallelität aus (bei Neigung liegt der effektive Nadelaufsetzpunkt etwas kürzer). Auch dieser Gesichtspunkt ist bei einer größeren Neigung, ab 2 mm auf Tonarmlänge, schon grenz- oder gar schwellwertig.

Kurz: Man verschaffe sich eine passend starke Plattenmatte, nicht aus Filz, bittesehr.

Zur bloß abnehmbaren Haube kann ich nichts beitragen, ich meine, die Zarge hier ist für Montage nicht vorbereitet, auch nicht vorgesehen.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 08. Dez 2004, 08:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TA für Technics SL 1210 M5G gesucht?
katersammy am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  23 Beiträge
Technics M5G / Turntable scheift
kermitl8 am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  12 Beiträge
Technics 1210 brummt und lädt sich auf
soulcarver44 am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  4 Beiträge
Für Technics SL-1210 MK2 Tonabnehmer gesucht.
DeadRamones am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  26 Beiträge
Scharniere für Technics SL-D2
setzi am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  4 Beiträge
Antiskating bei Rega 250 und Denon DL 103?
DRS am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 21.07.2004  –  7 Beiträge
Tonabnehmer Technics SL-10
altromondo am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  12 Beiträge
Technics SL-1210???
roli63 am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  3 Beiträge
Nadelsystem für Technics 1210 MKII
hacmac82 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  28 Beiträge
Technics SL-Q2 quitscht
Saturn74 am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.08.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 117 )
  • Neuestes MitgliedKooro
  • Gesamtzahl an Themen1.346.022
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.611