Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics M5G / Turntable scheift

+A -A
Autor
Beitrag
kermitl8
Neuling
#1 erstellt: 09. Feb 2013, 14:43
Hallo,
habe gerade meinen neu erstandenen Technics SL-1210 M5G ausgepackt und aufgebaut.
Ich setzte den Turntable auf die Spindel, drehte ihn und hörte zu meinem Erschrecken ein leichtes Schleifgeräusch.
Das darf doch eigentlich nicht sein ? Oder ist das "normal" bei Neugräten und "schleift sich ein" nach ein paar Stunden Betrieb ?
Auch die die strobe mirror Reihe steht im Power-Betrieb nicht ganz still, sonder pendelt leicht hin und her (ca. 1 mm)

Klarer Fall von Zurückschicken, oder was meint ihr ?
Habt ihr schon öfter solche Erfahrungen mit den Technics gemacht ?
Ich habe bei dem Preis eigentlich mit absolut solider Qualität gerechnet.

Danke !
Modulor
Stammgast
#2 erstellt: 09. Feb 2013, 15:09
Wenn das Schleifgeräuach auch auftritt wenn Du den Mitteldorn ohne aufgesetzten Teller drehst fehlt wohl Öl. kann schonmal sein daß sich das setzt wenn der Dreher schon ein paar Jahre im Karton auf seinen Erstbesitzer wartet...
Und das mit den minimal wandernden Stroboskopmarkierungen sollte imho keinen Grund zur Sorge bereiten da der Dreher quarzgesteuert ist, geringe Gleichlaufschwankungen hat der ja von Natur aus und die werden dann korrigiert. Zudem sind oft die "Pickel" nicht 100% gefräst oder lackiert.
Albus
Inventar
#3 erstellt: 09. Feb 2013, 16:20
Tag,

in einer solchen Situation sollte man den Teller sofort abnehmen, der Gefahr wegen, dass entweder einer der Magnete (Unterseite des Tellers) nicht korrekt montiert ist oder eine der Schrauben hervorsteht. Und, auch einen Blick werfen auf den zentralen Motor - auf etwaige hochstehende Kanten oder Teile. Erst nachdem du dich überzeugt hast, dass alles perfekt sitzt, den Teller erneut vorsichtig über die Tonarmachse absenken, nicht irgend etwa 'fallen lassen'.
Das beobachtete minimale 'Schwingen' (auch bei Reset) ist - wie schon bemerkt - der nicht perfekten Punktierung geschuldet.
Bleibt es nach sorgfältiger Prüfung beim Schleifgeräusch, dann dächte ich sofort ans Reklamieren.

Freundlich
Albus
kermitl8
Neuling
#4 erstellt: 09. Feb 2013, 16:21
[/url] Dank für die schnelle Antwort. DAs Schleifgeräusch tritt nicht auf, wenn ich den Mitteldorn ohne aufgesetzten Teller drehe. Ich habe mal die Innenseite des teller Fotografiert und es sind deutliche Schleifspuren zu sehen, die allerdings keine komplette Kreislinie beschreiben.
Das passt auch mit dem periodisch auftretendem Schleifgeräusch zusammen.
Sitzt der Teller schief auf ?

Anbei das Foto.

Danke !
StefanSchleifspuren, Innenseite Schleifspuren, Innenseite [url]
volvo740tius
Inventar
#5 erstellt: 09. Feb 2013, 16:26
Hallo,

ist das durch die Perspektive beim fotografieren oder wirkt das Mittelloch konzentrisch?Das könnte ein Schleifgeräuch erklären.

Gruß Thomas


[Beitrag von volvo740tius am 09. Feb 2013, 16:28 bearbeitet]
Albus
Inventar
#6 erstellt: 09. Feb 2013, 16:30
Tag erneut,

ja, das ist eine deutliche schwarze Schleifspur. - Für jetzt vermutete ich einen Montagefehler, betreffend die Drehachse oder den Motor mit den Spulen oder die innere Tellerspindel (mit den drei Schrauben) - auch im Zusammenwirken. Wahrscheinlich steht der Magnetring des Motors in einem Abschnitt schief, so der schwarze Abrieb. Sehr bedauerlich.

Freundlich
Albus
kermitl8
Neuling
#7 erstellt: 09. Feb 2013, 16:34
@ Thomas
hallo, das kommt durch die Perspektive beim fotografieren. (leicht von der Seite)
kermitl8
Neuling
#8 erstellt: 09. Feb 2013, 16:37
@ Albus
Hallo,
Danke ! Dann wird es wohl das Beste sein, ich reklamiere das Gerät.
Schade.
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 10. Feb 2013, 02:45
Au weia, was für eine Fertigungsqualität für das viele Geld !

Fotos bitte speichern wegen evtl. späterer Diskussionen mit dem Händler und zurück damit !

MfG,
Erik
Modulor
Stammgast
#10 erstellt: 10. Feb 2013, 11:44

Wuhduh (Beitrag #9) schrieb:
Au weia, was für eine Fertigungsqualität für das viele Geld !


Ich wollte es nicht sagen aber jetzt ist der Knoten ja geplatzt:
Wenn ich mir überlege was für 20-30 Jahre alte Superdreher man für das Geld bekommt...
volvo740tius
Inventar
#11 erstellt: 10. Feb 2013, 22:40

Wenn ich mir überlege was für 20-30 Jahre alte Superdreher man für das Geld bekommt...


Die kannst du dann aber auch nicht zurück schicken, wenn was schleift
Hat alles sein für und wieder.

Grüße Thomas
kinodehemm
Inventar
#12 erstellt: 11. Feb 2013, 15:13
Moin

der Käse mit den 30j alten Superdrehern ist auch eine der grossen Milchmädchenrechnungen des Hifi...

"Für das, was dein blöder A6 kostet, könntest du dir locker nen gebrauchten 11er oder ne gebrauchte S-Klasse kaufen.."

Jep, könnte man- ich hätte aber gerne ein Auto, das dem Stand von 201X enstpricht- wenn ich Vintage möchte, würde ich es kaufen.

Natürlich ist ein Garrard301 ein schöner Dreher- aber bis da ne ordentliche Zarge und ein gescheiter Arm drauf ist, kann ich mir ein paar 1210er kaufen.
Nämliches gilt für nen SME,nen 124er, ....

Oder war mit 30j alten Superdrehern ein Thorens 14x, 16x oä gemeint- oder die usual suspects von DUAL?

Ich denke, das die Serienkonstanz bei Technics schon sehr gut ist/war und das es immer mal nen Ausreisser gibt- kann ja auch durch den Versand passiert sein- oder es fusselt noch irgendwo ein Stück Verpackung zwischen beweglichen Teilen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-1210 M5G
genußhörer am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  2 Beiträge
TA für Technics SL 1210 M5G gesucht?
katersammy am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  23 Beiträge
Welche Schrauben für Scharnierhalterung (Haube) an Technics 1210 M5G?
Morgan06 am 02.04.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  4 Beiträge
1210 M5G Neu für 1400 EUR fair?
dektra1 am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  9 Beiträge
Rega P3 vs Technics SL 1210 M5G vs Project Xperience oder was?
Deukalion am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 23.06.2007  –  42 Beiträge
Technics Quartz Direct Drive Automatic Turntable System SL-QD2
sandiman am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  7 Beiträge
Technics SL Turntable eine Legende wird wieder erweckt
Ralf65 am 02.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  24 Beiträge
Turntable Brummen - bitte um Rat
keenite am 23.03.2014  –  Letzte Antwort am 27.03.2014  –  12 Beiträge
Unterschiede der Technics 1210xx Player
Selector am 08.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  5 Beiträge
Technics SLD303 - suche Plattenteller
Eggman12 am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedsaxog
  • Gesamtzahl an Themen1.345.862
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.522