Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TA für Technics SL 1210 M5G gesucht?

+A -A
Autor
Beitrag
katersammy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Feb 2012, 18:07
Auch ich möchte meinem Technics einen neuen TA gönnen. Zur Zeit fahre ich ein MM ORTOFON VM BLUE und war eigentlich recht zufrieden (PM PEARL KI an B&W 804).
Jetzt habe ich eine Phonovorstufe erhalten (ELECTROCOMPANIET ECP-1) und möchte auf MC umsteigen. Hier werden des öfteren folgende TA`s für diesen Dreher empfohlen: BENZ MC GOLD, ORTOFON RONDO RED und das DENON 103-R. Dieser Preisrahmen kommt auch nur in Frage.
Meine Frage ist, welche Kombination wäre eine Empfehlung in den Musikrichtungen Pop (Singer/Songreiter) und Jazz.

Vielen Dank für gute Tipps

Jörg
hart44
Stammgast
#2 erstellt: 21. Feb 2012, 18:23
Auch wenn ich ins Fettnäpfchen trete zu einen 1210 gehört ein ConcordeTA.
Zur Not noch das Denon.
HiFi_Sepp
Stammgast
#3 erstellt: 21. Feb 2012, 18:56

hart44 schrieb:
Auch wenn ich ins Fettnäpfchen trete zu einen 1210 gehört ein ConcordeTA. .


Kannst du mir das mal genauer erläutern, warum das so sein soll? Ich hab 15 Jahre die Concorde Systeme genutzt(Nightclub und Broadcast). Momentan wechsel ich zwischen Nagaoka MP500 und dem Ortofon Rondo Bronze. Der Unterschied zwischen Concorde und dem Nagaoka bzw dem Rondo ist....Na ja , leicht anders

@TE

Deine 3 genannten Systeme hatte ich auch auf der Rechnung. Ich konnte mein Budget erhöen und hab die Idee deshalb verworfen. Sind alle 3 gute Systeme. Alle 3 Systeme probehören. Dein Geschmack entscheidet
Aber warum willst du überhaupt auf MC umsteigen? Nur wegen der Phonovorstufe?


[Beitrag von HiFi_Sepp am 21. Feb 2012, 19:03 bearbeitet]
katersammy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Feb 2012, 19:26
Eigentlich ja, wegen der Phonovorstufe und ein schlauer Freund hat mir lt. meiner Musikrichtung den Tipp gegeben, es mal mit MC Systemen zu versuchen (Feinzeichnung, Abbildung und ähnliche Einbildungen). Bei meinem PM (mit MM/MC) stand auch in der Stereo (ja ich lese diese Zeitschrift) das er bei MC besser klingt.
Ich hoffe nicht, das jetzt wieder die Kreuzritter kommen

Bis jetzt danke,für die Antworten
Jörg
HiFi_Sepp
Stammgast
#5 erstellt: 21. Feb 2012, 20:41
Also ich muß ganz ehrlich zugeben, daß mir der Klang an meinem alten Harman PM 665VXI mit MC besser gefällt als mit MM. Aber das ist alles eine Frage des Geschmacks.


Kreuzritter gibt es in diesem Forum nicht Ich hoffe mal , daß sich die User Hörbert oder Fhtagn! zu Wort melden. Die sind beide sehr fit auf diesem Gebiet und können Dir noch wertvolle Ratschläge geben...
Ich selbst würde das Ortofon Rondo Red empfehlen, jedoch höre ich eben viel 80er Rock, Pop, Italo Disco ect. und eher weniger Jazz. Aber die Donald Fagen LP The Nightfly lag bei mir auch schon desöfteren auf dem Plattenteller. Und das kingt mit meinem Rondo Bronze am 1210er gigantisch gut
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 21. Feb 2012, 22:18
Moin,

Eine tolle Phonostufe hast du da, Gratulation! Die ist in der Tat sehr gut für MC Systeme geeignet.

Wenn du Wert auf Feinzeichnung und eher ruhigere Musik (Jazz zähle ich mal dazu) legst, dann nimm lieber nicht das 103R.
Wie schon gesagt wurde: Deine Auswahl ist ja schon gut, letztlich entscheidet immer der persönliche Geschmack.
Einschränkungen gibt es fast keine, am M5G Arm kannst du fast alle MC Systeme betreiben, auch dank der Höhenverstellbarkeit.
Für Singer/Songwriter und Jazz wäre das Rondo Red schon genau der richtige Tonabnehmer, deshalb auch meine ganz persönliche Empfehlung für das Ortofon.

Gruß
Haakon
Detektordeibel
Inventar
#7 erstellt: 22. Feb 2012, 05:12
1210 schreit nach MC Systemen oder den fetten Nagaokas. ^^

Ortofon Concorde mag zwar quasi für den 1210 und ähnliche Dreher entworfen sein, aber es ist hier bekanntlich sehr viel mehr möglich wenn man entsprechend Geld in die Hand nehmen möchte.
majordiesel
Stammgast
#8 erstellt: 22. Feb 2012, 09:04
Guten Morgen!
Ich bin kein Fan des 103er, egal in welcher Version. Sollte es aber per sehr gutem Pre oder besser noch mit Übertrager und sehr gutem MM-Pre verstärkt werden ist es schon richtig gut. Neben dem Rondo Red wären ein Goldring Eroica oder ein AT gut. Letzteres besitze ich und zwar genauer ein 33 PTG was sehr viel Spaß macht. Auch ein Tip soll Goldenote sein.
Vom Benz würde ich abraten. Wenn Benz dann ACE, erst dann macht Benz die selber.
Vielleicht findest du einen Händler, der mehrere TA im Angebot hat. Dann fahr mit deinem Dreher hin und hör dich durch!
Viel Erfolg!
Gruß
Markus
edit: Ich lese grad, dass der Pre bei MC eine Stromverstärkung hat. Macht der das richtig, wovon ich ausgehe, dann klingt auch ein 103 richtig gut!
Meine Güte: dein Problem möchte ich haben ;)! Toller Pre!


[Beitrag von majordiesel am 22. Feb 2012, 09:08 bearbeitet]
katersammy
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Feb 2012, 17:55
Vielen Dank für die informativen und inhaltlichen Tipps. Die Freude war groß, als ich die Phonovorstufe für einen guten Preis abkaufen konnte (neuwertig, eigentlich unbenutzt).
Mein HiFi Händler meines Vertrauens ist HiFi-IM Hinterhof Berlin. Dort bin ich mit jemand befreundet und von ihm kam der Vorschlag mit dem MC. Allerdings sind hier im Forum, sehr kompetente User und wer sollte sich diesen Meinungen verschließen. Es geht ja auch um nicht wenig Geld bei einem guten MC.
Eine Frage habe ich aber trotzdem noch zu dem Thema MM Nagaoka MP500 oder MP 300. Über dieses System wurde auch in der LP nur sehr Gutes berichtet und es wurde hier auch aufgeführt. Kann man ein MM und ein MC-System in dieser Preisklasse vergleichen und wo sind die Unterschiede ( im Klang, der technische Unterschied ist mir bekannt).


Danke, bis hier Jörg
majordiesel
Stammgast
#10 erstellt: 22. Feb 2012, 18:13
Die Nagaokas werden auch sehr gehyped und viele finden die gut. Ich so garnicht: Ein Freund hat ein 300er an einem Rega 300 Arm. Ich finde es löst echt gut auf, ist mir aber sehr emotionslos. Ich sag das unter Vorbehalt, weil sicherlich auch der Rest seiner Kette mit hineinspielt. Ich weiß garnicht wie die Resonanz bei den Nagaokas und dem Technicsarm aussieht, aber das sollte man auch herauskriegen können.
Die Art der Verstärkung deines Pres VERLANGT geradezu nach einem MC! Schau dich in dem Bereich gut um!
Gruß
Markus
katersammy
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 23. Feb 2012, 12:29
So die Entscheidung ist gefallen, es wird ein Ortofon Rondo Red. Eine Frage noch zum Schluß, sollte ich das Orginal Headshell/Headshellverkabelung verwenden oder passt zu meinem Dreher oder zum TA in Bezug auf das Gesamtbild (klanglich) was anderes.

Meinungen sind erwünscht, danke

Jörg
Fhtagn!
Inventar
#12 erstellt: 23. Feb 2012, 12:46
Die Headshell würde ich nur aus optischen Gründen wechseln. Von der Funktion her tut es auch die Originale.
Eine gute HS kostet auch wieder 50€ und mehr, das Geld würde ich lieber für Platten ausgeben.

MfG
Haakon
majordiesel
Stammgast
#13 erstellt: 23. Feb 2012, 12:50
Headshell würde ich behalten, das ist sehr gut und hält deine Resonanz bei 9 Hz was perfekt ist. Wenn Ortofon Headshellkäbelchen beipackt würde ich die nehmen. Ansonsten sind die Käbelchen des M5GE schon die besseren als die eines normalen 1210ers.
Viel Spaß damit und poste mal deine Eindrücke im 1210er-Stammtisch!
Gruß
Markus
mchief
Stammgast
#14 erstellt: 23. Feb 2012, 13:28
Hallo!

Kleine Zwischenfrage:
Kann ich den TA Digitrac 300SE an einen 1210er betreiben!?
Ich weis, dass es ein T4P System ist und dass der 1210er eigentlich 1/2" Dreher ist!
Aber ist es grundsätzlich möglich dieses System zu betreiben!?

Danke für eure Antworten und verzeiht meine dummen Fragen!

Gruß
mchief
majordiesel
Stammgast
#15 erstellt: 23. Feb 2012, 13:44
Prinzipiell über einen Adapter wie den hier:
http://www.hifi-phon...P-Systeme--6259.html
Google sei dank
Gruß
Markus
mchief
Stammgast
#16 erstellt: 23. Feb 2012, 13:47
Danke!
Fhtagn!
Inventar
#17 erstellt: 23. Feb 2012, 15:08
Besser ist es aber, wenn du dir billig ein Ortofon OM Gehäuse kaufst und das Digitrack da drauf steckst.
mchief
Stammgast
#18 erstellt: 23. Feb 2012, 15:22
Bei meinem Digitrac ist ein 1/2" Adapter dabei!
Ist die ganze Kombi auch klanglich in Ordnung!?

Gruß
mchief
expatriate
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 26. Feb 2012, 17:54
Bekomme ich Dein altes Orthofon? ;-) Ich glaub das würde sich ganz gut an meinem Gerät machen und wir sind beide glücklich.
katersammy
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 26. Feb 2012, 18:39
Ja, wir können dann darüber miteinander reden. Ist mit Deinem Verstärker eine gute Wahl.
expatriate
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 27. Feb 2012, 22:07
Danke Papa :-)
katersammy
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 21. Dez 2012, 18:00
Nun ist das Rondo Red mit zirka 30 Betriebsstunden eingespielt und ich bin begeistert. Vielen Dank noch mal für die guten Ratschläge.
Ich spielte mal mit den Gedanken mir einen Thorens 2001 zu kaufen, weil mir das Gerede über meinen "Discodreher" auf die Nerven ging. Die Kette spielt jetzt über jeden Zweifel erhaben, wobei mir der Thorens von der Haptik noch immer gefällt.
Ich hatte noch einen Marantz 6170, der konnte mit dem alten Ortofon VM Blue dem Technics nicht annähernd das "Wasser" reichen.

Schöne Weihnachten,

Jörg
marcocabrio
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 21. Dez 2012, 20:13
Hallo,
auch ich habe den 1210er M5G mit dem Rondo Red. Mittlerweile läuft das System bei mir ca. 80Std.
und ich bin wirklich begeistert. Das "Plattenhören" hat mittlerweile ganz andere Dimensionen bekommen was den Klang betrifft.
Warte mal ab; das System wird erst so richtig frei ab ca. 50-60 Std. War zumindest bei mir so.

Nur die Justage war tierische Fummelsarbeit

Vorher hatte ich das VMR und fand es bis dato eigentlich ganz gut.
Aber im Vergleich????

Vergiss es



[Beitrag von marcocabrio am 21. Dez 2012, 20:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL-1210 M5G
genußhörer am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  2 Beiträge
Für Technics SL-1210 MK2 Tonabnehmer gesucht.
DeadRamones am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  26 Beiträge
TA für Technics SL-1200 gesucht
altesOhr49 am 15.02.2016  –  Letzte Antwort am 16.02.2016  –  5 Beiträge
Neues TA-System für Technics sl-1210 mk2
Mahagony am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 16.03.2013  –  39 Beiträge
TA für SL-Q3 gesucht
MInd_Warp am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  2 Beiträge
Technics M5G / Turntable scheift
kermitl8 am 09.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  12 Beiträge
technics sl 1210 mk2
Doc0815 am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  16 Beiträge
Kaufberatung Tonabnehmer: Technics SL-1210 M5GE
boneshaker335 am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 05.11.2007  –  3 Beiträge
1210 M5G Neu für 1400 EUR fair?
dektra1 am 16.06.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2014  –  9 Beiträge
Beratung TA für Technics 1210
hart44 am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedwebmauler
  • Gesamtzahl an Themen1.344.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.108