Lenco L78 Tonabnehmer

+A -A
Autor
Beitrag
Lesterr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Nov 2018, 16:50
Hallo Experten

Ich besitze jetzt seit neuestem einen Lenco L78.

Und bin auch soweit zufrieden damit.
Nur die Endabschaltung funktioniert leider nicht.
Weiß da jemand vielleicht Rat?

Verbaut ist der original Tonarm.

Und darauf ist der Tonabnehmer Shure M75MB Type 2 und Nadeleinsatz steht drauf Shure B T2.

Jetzt hab ich Zuhause noch einen nagelneuen AT95EX Tonabnehmer.

Welcher von denn beiden ist eigentlich der bessere?
Und welche Nadel wäre für das Shure M75MB Type 2 zu empfehlen?

Danke schonmal im voraus
doc_barni
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Nov 2018, 17:05
Hallo,

wenn du mal nach Lenco L78 googelst, findest du auch Beiträge, die dein Problem betreffen.

freundliche Grüsse

Wolfgang
Holger
Inventar
#3 erstellt: 25. Nov 2018, 17:14
Wenn die Nadel B für das Shure noch gut spielt, würde ich die belassen, die ist sehr gut.
Die beste Nadel für das 75er ist die ED Type 2, die war seinerzeit sehr hoch in der Shure-Hierarchie angesiedelt.
Ist aber heute nur schwer zu bekommen und meist recht teuer.
Marsilio
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2018, 18:07
Gute Erfahrungen habe ich mit der Swiss-Made-Nachbaunadel gemacht, die zum Beispiel Herr Naber unter dem Namen Cleorec anbietet:
https://www.ebay.de/...Sw4f5YCS8~:rk:7:pf:0

Für höhere Ansprüche gäbe es von Jico in Japan Nachbaunadeln mit hyperelliptischem Schliff, die in D bei Thakker gekauft werden können:
https://www.thakker....e-ii-nachbau/a-5543/

Klanglich sind das AT95EX (das in etwa punkto Nadelgüte der Cleorec-Nachbaunadel entspricht) und das Shure M75 zwei völlig unterschiedliche Geselle. Das Shure gilt als warm, eher bass-betont, das AT95 eher nüchtern. Zudem kommt beim AT schnell einmal die Kapazitätenfrage ins Spiel, man muss also schauen, was man für einen Phonovorverstärker verwendet. Das Shure ist diesbezüglich viel gutmütiger.

LG
Manuel
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 25. Nov 2018, 20:09
@ Lesterr :

Bei lencoheaven bist Du richtig !

" Endabschaltung " ... tzzz ... sowas aber auch !

MfG,
Erik
Lesterr
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Nov 2018, 20:59
Hallo,

Danke schonmal für die Antworten.

Dann werde ich das Shure System drauf lassen.
Mir gefällt der warme Klang bei denn LP's denn er wiedergibt.

@ Holger

Eigentlich spielt die jetzige Nadel schon noch gut. Aber irgendwie würde ich gern gleich ne neue draufgeben und passt.

@ Marsilio

Ist die Jico viel besser vom Klang dann? Kostet ja doch einiges mehr.

Wie verhält sich denn meine jetzige B Nadel zu der von marsilio's erwähnten Cleorec?

@ Wuhduh

Jop da werde ich mich jetzt Mal anmelden müssen dann.

Ahhhhh Tippfehler upsiiii
Asche auf mein Haupt
raphael.t
Inventar
#7 erstellt: 26. Nov 2018, 08:05
Hallo!

Auch ein Laie kann bei einem L78 die Endabschaltung richten, sofern er den Teller abbekommt. Dann sieht man, was Sache ist und ahnt, was Sache sein sollte. Wesentlich wichtiger für den Betrieb eines L78 halte ich jedoch den Zustand der V Blocks, das Tellerlager sollte man auf Ölschmierung umbauen, den Motor kann man schmieren, wenn er laut ist, dann wäre eigentlich alles getan..., bis man anfängt mit Fremdarmen zu experimentieren.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lenco L78 Tonabnehmer
Lesterr am 28.10.2018  –  Letzte Antwort am 01.11.2018  –  12 Beiträge
Shure M75MB Type II vs. Stanton 500
entropy_kid am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 08.03.2011  –  4 Beiträge
Shure M75MB Type 2 - was habe ich da verbaut?
Django8 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  2 Beiträge
Shure M75B Type 2...?
Dipak am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2016  –  48 Beiträge
Komplettumbau Lenco L78 Tonarm
elchupacabre am 14.09.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  12 Beiträge
Lenco L75
uboot7 am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  5 Beiträge
SHURE M75MB klingt dumpf ? ersetzen?
Django8 am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  27 Beiträge
Lenco L75, Stereostar 5130 und Shure M75MB II
Seraphson am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  3 Beiträge
Lenco L78
TillDark am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  12 Beiträge
lenco L78 tonarm
ursif am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.818 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedBrancaleone
  • Gesamtzahl an Themen1.456.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.714.091

Hersteller in diesem Thread Widget schließen