Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Shure M75MB Type II vs. Stanton 500

+A -A
Autor
Beitrag
entropy_kid
Stammgast
#1 erstellt: 08. Mrz 2011, 07:14
Hallo,
habe neulich einen Lenco L85 vom Flohmarkt gerettet, der mir wohl noch viel Arbeit machen wird. Verbaut war ein Shure M75MB Type 2.
Solange ich das System am Lenco nicht verwenden kann, wollte ich es mal an einem Thorens TD165 ausprobieren, sollte eigentlich eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Stanton 500 sein, das momentan verbaut ist?
Meine Frage, passt das Shure von den technischen Daten her zum Thorens? Worauf muss ich da achten? Der Arm des Thorens hat eine eff. Masse von 16.5 g soweit ich weiss.
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 08. Mrz 2011, 07:34
Moin,

das Shure passt, wird sich aber vom Stanton kaum abheben können.

MfG
Haakon
directdrive
Inventar
#3 erstellt: 08. Mrz 2011, 08:06
Moin,

Das M-75BII zählt zwar zu den einfacheren Modellen der M-75 Baureihe, ist aber grundsätzlich gar nicht übel.
Die "B"-Variante ist lediglich mit einer sphärischen Nadel ausgestattet und für Auflagekräfte um 20 mN oder mehr ausgelegt - ideal für Wechsler und schwere Tonarme.

Das Klangbild reagiert recht deutlich auf ungeeignete (zu geringe) Abschlußkapazität mit etwas dumpfer Wiedergabe der oberen Mitten. Ich nehme dennoch an, daß es selbst bei ungeeigneter Kapazität noch knackiger spielt als das Stanton.

Bei letzterem existieren einige Variationen, das Stanton 500 gibt es mit elliptischem Nadelschliff, aber auch mit einfacher sphärischer Nadel.

Eine deutliche Verbesserung würde ich ebenfalls nicht erwarten, es ist aber durchaus möglich, daß Dir das Shure besser gefällt - einfach ausprobieren.

Grüße, Brent
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 08. Mrz 2011, 10:16
Hi,

zum Stanton kann ich nichts sagen. Das Shure M75 empfinde ich als 2. Loudnesstaste. Die Mitten werden angehoben und sind weich ín der Wiedergabe. Nicht so gut erhaltene Platten hören sich - ich denke bedingt durch die weichere Wiedergabe - meines Erachtens - besser an als auf meinen anderen Systemen.
Ich mag die homogene, dunklere Wiedergabe des Shure Systems durchaus zu schätzen. Ich würde es einfach ´mal ausprobieren.

VG
Carl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SHURE M75MB klingt dumpf ? ersetzen?
Django8 am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  27 Beiträge
Shure M75MB Type 2 - was habe ich da verbaut?
Django8 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 18.06.2007  –  2 Beiträge
Lenco L75, Stereostar 5130 und Shure M75MB II
Seraphson am 07.07.2011  –  Letzte Antwort am 07.07.2011  –  3 Beiträge
Stanton 500 MK III
Blancpain am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  6 Beiträge
Shure Ultra 500 vs. Shure V15Vxmr
Nitrofunk am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  2 Beiträge
Stanton 500 II - Wie hoch ist das Auflagegewicht
ultima_thulee am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 28.02.2013  –  3 Beiträge
Ersatznadel für Shure M75 EDM Type 2
Califax3 am 16.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.11.2015  –  19 Beiträge
Stanton Tonabnehmer Bewertung
Svenni-benni am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  5 Beiträge
Stanton 881 mk II
Mallias am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  5 Beiträge
Tonabnehmer: Shure M55E vs. Technics EPC-270C II
MacPhantom am 11.07.2013  –  Letzte Antwort am 12.07.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedex-Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.141