Plattenspieler ohne HIFI Anlage anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
fleurvela
Neuling
#1 erstellt: 16. Aug 2022, 16:12
Hallo zusammen

nach tagelangem googeln gebe ich auf und hoffe nun hier auf ein wenig mehr Glück und eure Hilfe!

Ich habe einen Plattenspieler, der ursprünglich zu einer ziemlich alten Hifi-Anlage gehört.
Es ist der Philipps AK 540 incl. Pre-Amp.
Der Plattenspieler hat 2 Kabel für den Sound (R/L) und einen DC Stecker für 12 V (5,5cm x 2,1 cm) - ein Stromkabel nicht, der PS war ja an die Anlage angeschlossen.

Ich möchte die fette Anlage eigentlich nicht mehr im Wohnzimmer stehen haben, aber würden den Plattenspieler gern noch nutzen. Ich habe Bluetooth Sonos Lautsprecher.

Kann ich den Plattenspieler irgendwie mit Strom versorgen und an die Sonos Lautsprecher anschließen?

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen! Gern mit direkten Links / Tipps, was ich für Geräte kaufen sollte (ich bin leider nicht so der Tech-Pro).

Ich habe bereits einen Adapter für den DC Stecker gekauft (DC auf USB) und versucht so an Strom anzuschließen - ohne Erfolg. Ich nehme an, der PS geht nur an, wenn ich auf der HIFI Anlage auch die entsprechende Taste für Phono gedückt habe?!

Bild 1 - der Plattenspieler mit seinen Anschlüssen
Plattenspieler Anschlüsse

Bild 2 - hier ist die Rückseite der alten Hifi Anlage zu sehen - dort wurde der PS angeschlossen
Hifi Anschluss für PS
net-explorer
Inventar
#2 erstellt: 16. Aug 2022, 16:42
Was dieses Szenario angeht, würde ich die Anzeigenadel zwischen "geht nicht gibts nicht" und "unmöglich" in diesem beschriebenen Fall nahe bei "unmöglich" sehen. Wenn man völlig inkompatible Technik sinnvoll und funktionstüchtig zusammen bringen will, braucht man meistens mehr, als digitale soziale Netzwerke.

Der Plattenspieler benötigt 12 V für den Betrieb an Spannung. Über USB 2.0 werden lt. Spezifikation 4,75 – 5,25 V geliefert, und max. 2,5 Watt. Bei USB die selbe Spannung und max. 4,5 Watt. Da sehe ich absolut keine Chance für den Plattenspieler!
Der benötigt schlicht und ergreifend ein Netzteil, das den Anforderungen entspricht.

Einschalten hat nichts mit der Phono-Taste zu tun, der Plattenspieler muss selbst anderweitig Bedienelemente für seine Funktionen haben. Die Phono-Taste dient der Quellenwahl an der Stereoanlage zwecks Wiedergabe!

Die Brücke vom drahtigen RCA-Steckerpaar (Cinch) zum Funksignal nach BT-Spezifikation lässt sich technisch garantiert herstellen, aber keine Ahnung mit welchem Aufwand. Fraglich ist für mich in dem Zusammenhang, wie die Lautstärke reguliert werden soll, denn das kann der Plattenspieler ebenfalls nicht.

Tatsächlich wird bei Plattenspielern auch ein passender Pre-Amp benötigt, und in dem von dir angedachten Fall muss der im Plattenspieler integriert sein.
1. keine Ahnung ob das so ist und 2. war dass gerade in früheren Zeiten eher extrem unüblich, daher mein Zweifel. Aber möglich ist es natürlich.

Da bin ich jetzt gespannt, was an Lösungsvorschlägen dazu noch kommt. Ich würde schon hinsichtlich BT-Sonos-Lautsprecher das gar nicht erst projektieren, weil hier so gar nichts passt!
fleurvela
Neuling
#3 erstellt: 16. Aug 2022, 16:58
Hallo net-explorer,

danke für deine schnelle Antwort!!

Auf dem Plattenspieler (siehe Bild 1) steht: "This has Pre-Amp" - keine Ahnung ob das der von dir beschriebene Vorverstärker ist?!

Das mit dem Netzteil macht Sinn.
Mein DC Stecker ist ja männlich - d.h. wenn ich hier einen Adapter kaufen würde und ein entsprechendes Netzteil würde das passen?

Ich hatte mir diesen Bluetooth Adapter gekauft und dort die Audio Ausgänge angeschlossen. Das Teil ist wohl ein Bluetooth Transmitter...da hatte ich gehofft, dass das klappt?

Viele Grüße


[Beitrag von fleurvela am 16. Aug 2022, 16:58 bearbeitet]
borland123
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2022, 16:58
Der Kollege hat doch geschrieben das es ein Plattenspieler mit PreAmp ist.. .

@TE
Welche Sonos Lautsprecher hast Du denn?
Am Five z.B. kann man ja mit RCA Steckern rein.
Dann nur noch ein 12V Netzteil besorgen und ab gehts

VG

B.
fleurvela
Neuling
#5 erstellt: 16. Aug 2022, 17:01
Hey borland123,

danke dir!! Ich habe die Sonos 3. Da gibts soweit ich das sehe nix für die Stecker...daher hatte ich an sowas gedacht.


[Beitrag von fleurvela am 16. Aug 2022, 17:03 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2022, 17:02
Hallo,

der Plattenspieler hat einen Phonopre verbaut.

12 Volt geht ja... Ist irgendwo die Polung gekennzeichnet?

Könnte sonst Rauchwolken und Totalschaden auslösen.

Peter
fleurvela
Neuling
#7 erstellt: 16. Aug 2022, 17:04
Hey 8erberg

Polung - hilft das:
Polung

Geht dieser Netzstecker vllt:


[Beitrag von fleurvela am 16. Aug 2022, 17:08 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#8 erstellt: 16. Aug 2022, 17:21
Hallo,

da musst Du den Stecker abschneiden und nachmessen - und den vorhandenen Hohlstecker dann richtig gepolt anschließen....

Einfacher wäre natürlich ein Netzteil mit passenden Hohlstecker und Polung.

Peter
fleurvela
Neuling
#9 erstellt: 16. Aug 2022, 17:26
Hey Peter,

hmmm...warum muss ich den Stecker "abschneiden"?
Es ist ein männlicher DC Stecker, 5,5 x 2,1. Gibt es da kein Netzteil was ich kaufen kann (vllt mit nem Adapter dazwischen) - ich würde ungern irgendwas abschneiden - ich bin wie gesagt nicht so der Technik Pro.
8erberg
Inventar
#10 erstellt: 16. Aug 2022, 17:31
Hallo

Hohlstecker gibt es in vielen Ausführungen und leider auch unterschiedlich gepolt. Und der gezeigte passt auf keinen Fall...
Es gibt Netzteile die ein Adapterset dabeihaben. Da muss dann nur noch die Spannung und max. Stromstärke passen.

Peter
fleurvela
Neuling
#11 erstellt: 16. Aug 2022, 17:36
Danke Peter -

Würde es mit diesem Adapter gehen und diesem Netzteil ?

Adapter passt ja für meine Steckergröße. Und das Netzteil hat 12V und scheint auch für die Steckergröße zu passen?


[Beitrag von fleurvela am 16. Aug 2022, 17:37 bearbeitet]
borland123
Inventar
#12 erstellt: 16. Aug 2022, 17:43
Nimm so was hier. Falls kein Stecker passt, Stecker des Plattenspielers abscheiden und den Adapter nehmen in dem Du die Litzen einklemmen / Schrauben kannst.

https://www.amazon.d...TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==

Ob allerdings so ein Bluetooth Teil mit den Sonos funktioniert weis ich nicht.


[Beitrag von borland123 am 16. Aug 2022, 17:43 bearbeitet]
8erberg
Inventar
#13 erstellt: 17. Aug 2022, 14:42
Hallo,

Pairing ist immer so eine Sache... Sollte funktioniern... aber
Ich konnte schon vor 10 Jahren eine Freisprechanlage wegwerfen (die war damals schon 5 Jahre alt) die nur mit Handy funzte aber nicht mehr mit Smartphone.
So wird (leider) der E-Schrottberg immer höher aber was will man machen? Der Hersteller Sony bot auch keinen Support mehr - tja.



Peter
Yamahonkyo
Inventar
#14 erstellt: 18. Aug 2022, 15:51
Hallo fleurvela,

ich würde ein Netzteil mit umkehrbarer Polarität nehmen. Da kann man Plus und Minus durch Umdrehen der Stecker entweder auf innen oder außen legen, je nachdem was benötigt wird.

Das mit dem Bluetooth Transmitter kannst du ja schon ausprobieren, schließ doch einfach mal ein Handy, PC, Laptop, what ever per Kabel daran an und versuch ihn mit den Sonos zu koppeln. Dann wirst du ja hören, ob was rauskommt.

Gruß Roland


[Beitrag von Yamahonkyo am 18. Aug 2022, 15:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler an Hifi Anlage anschließen
aedificans am 07.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  14 Beiträge
Plattenspieler an HiFi-Anlage?
LT21 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2018  –  36 Beiträge
USB Plattenspieler an Anlage anschließen
Orange132 am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  14 Beiträge
Plattenspieler ohne Anlage betreiben
REMTC am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  54 Beiträge
Plattenspieler ohne Erdung an Verstärker ohne Erdung
joergx66 am 02.01.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  6 Beiträge
Plattenspieler an Surround-Anlage anschließen
petemartell am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  5 Beiträge
Plattenspieler an PC anschließen
Hängerharry am 07.09.2019  –  Letzte Antwort am 11.09.2019  –  5 Beiträge
plattenspieler anschließen!!!
apfelmeister am 16.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  5 Beiträge
Plattenspieler und Verstärker an HiFi-Anlage?
Kloddz am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  8 Beiträge
Plattenspieler: wo anschließen?
Dapper_Dan am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2022

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtphzitvjs
  • Gesamtzahl an Themen1.535.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.196

Hersteller in diesem Thread Widget schließen