Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler an Hifi Anlage anschließen

+A -A
Autor
Beitrag
aedificans
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Nov 2008, 11:20
Hallo!

Meine Mutter besitzt eine kompakte und schon etwas ältere Stereoanlage von Technics (SCHD505).
Um ihre alten Schallplatten genießen zu können, fragte sie mich, ob sie einen Plattenspieler an die Anlage anschließen könne.

Da ich ihr auf Anhieb keine Antwort geben konnte, wende ich mich an euch in diesme Forum:

Die Stereoanlage besitzt 2 Stereo-Cinch-Eingänge für den Anschluß einer externen Quelle. Kann man daran irgendwie einen Plattenspieler anschließen? Der vorhandene Plattenspieler besitzt einen 5-poligen runden Stecker (ich weiß leider nicht, wie man den nennt...)...

Vielen Dank im Voraus!

mfg,
aedificans
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Nov 2008, 11:40
Na sicher geht das!
Du brauchst dazu allerdings einen Phonovorverstärker. Schau Dich mal bitte hier im Forum um, einige Posts um Deinen herum findet man jemanden mit genau der gleichen Frage.

Solange an Anlagen IRGEND EIN EINGANG vorhanden ist, geht auch ein Plattenspieler anzuschließen. Bei Hochpegeleingängen (Line-In, AUX, Tape, CD, Video,...) braucht's aber einen solchen Vorverstärker, sonst klappt das nicht.

Zum DIN-Kabel gibt's Adapter oder man baut den Plattenspieler auf Cinch um. Die Adapter - soviel sei gleich gesagt - können unter ungünstigen Umständen aber einen Brumm verursachen.

Viel Spaß!
anymouse
Inventar
#3 erstellt: 07. Nov 2008, 11:47
Der runde Stecker nennt sich DIN-Stecker -- zumindest ist das die Oberbezeichnung.

Hierfür gäbe es Adapter -- nicht das Problem.

Das Problem wird sein, dass der Plattenspieler vermutlich einen Vorverstärker benötigt. Schreib doch mal, um welchen Plattenspieler es sich handelt.

Einene Vorverstärker gibt es ab 20€ (glaube ich) neu, nach oben gibt es keine Grenze. Gebraucht gibt es die auch schon. Versuch am besten einen mit DIN-Eingang und cinch-Ausgang zu finden.
aedificans
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Nov 2008, 12:17
Danke für Eure Postings!

Einen passenden Adapter habe ich bei ebay gefunden (1 EUR zzgl. 2,50 EUR Versand).

Nach einem Vorverstärker muss ich mich noch umsehen...

Gibt es Vorverstärken mit passenden Anschlüssen, so dass man auf den Adapter verzichten kann? Könnte man dadurch das erwähnte Brummen verhindern?
Welche Lösung ist preiswerter?

Gruß,
aedificans


[Beitrag von aedificans am 07. Nov 2008, 12:18 bearbeitet]
MC_Shimmy
Inventar
#5 erstellt: 07. Nov 2008, 12:23
Hallo aedificans,

such mal bei Ebay nach "TC-400".

Das ist ein Phonovorverstärker, der Ein- und Ausgänge sowohl in Cinch- als auch DIN-Ausführung hat. Damit wäre ein Adapter überflüssig.

Du hast aber noch nicht mitgeteilt, um was für einen Plattenspieler es sich handelt. Falls dieser gar kein Magnet-, sondern ein Kristallysytem hätte, wäre gar kein PhonoPre erforderlich.

Gruß
Martin
aedificans
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Nov 2008, 13:04
Es handelt sich bei dem Plattenspieler um folgendes Modell:

Telefunken S 800
MC_Shimmy
Inventar
#7 erstellt: 07. Nov 2008, 13:13
Der S800 wird ein Magnetsystem haben, alse PhonoPre erforderlich!

Serienmäßig hat der Telefunken als Tonabnehmer ein Excel QD700-CII.
Telefunken S800

Gruß
Martin


[Beitrag von MC_Shimmy am 07. Nov 2008, 13:22 bearbeitet]
aedificans
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Nov 2008, 13:16
wow, ich bin begeister von der Kompetenz in diesem Forum! :-)

Vielen, vielen Dank!

Dann werde ich nach TC-400 Vorverstärker Ausschau halten...

aedificans
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 07. Nov 2008, 17:27
Der TC-400 kostet 17,95 und wird seinen Zweck wohl erfüllen. Ich hab nur meine Zweifel, ob das Ding nicht langfristig zur Klangbremse mutiert.

Andererseits ist zum Probieren gewiss nicht viel Geld kaputt gemacht, selbst, wenn der TC-400 nicht so klingen sollte, wie man es erwartet (ich kenne das Ding nicht).

Viel Spaß Deiner Mutter mit dem Dreher und berichte doch mal, wie es ihr zusagt!
aedificans
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Nov 2008, 19:12
Vorverstärker und Adapter sind bestellt und unterwegs :-)
Ich werde berichten, wenn ich es ausprobiert habe...

gruß,
aedificans
Aurafreak
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Nov 2008, 19:04
Plattenspieler mit DIN Anschluß
Verstärker ohne Phono Eingang

Abhilfe:

Din auf Cinch Anschlußkabel + externer Phono Verstärker (eBucht)
Fhtagn!
Inventar
#12 erstellt: 15. Nov 2008, 20:02
Der Telefunken hätte auch einen besseren PhonoPre verdient gehabt, ist ein super Gerät.
Wenn du den loswerden willst, sag mal bescheid

MfG
HB
aedificans
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Dez 2008, 20:30
Hallo!

Nun endlich konnten wir den Vorverstärker testen. Es funktioniert! Der Klang ist ok, natürlich kein Vergleich mit CD. Aber meine Mutter ist glücklich damit, also bin ich es auch :-)

Nochmal Dank an Euch!

Gruß,
aedificans
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Dez 2008, 20:41
Dann sag ihr bei Gelegenheit mal, dass die LP klanglich sehr wohl mit der CD gleichziehen oder sie ggf. sogar "überholen" kann...
Nur, falls sie Geschmack an der Sache finden sollte...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler an HiFi-Anlage?
LT21 am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  14 Beiträge
Plattenspieler an Surround-Anlage anschließen
petemartell am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  5 Beiträge
USB Plattenspieler an Anlage anschließen
Orange132 am 22.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  14 Beiträge
Pioneer PL 445 Plattenspieler an Philips MCM 760 Anlage anschließen
*CS* am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  3 Beiträge
Philips Tonbandgerät an hifi-anlage anschließen
HinzKunz am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  9 Beiträge
Plattenspieler an USB-Anlage anschließen mit Adapter?
armin_senkel am 28.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  9 Beiträge
Alten Plattenspieler an neue anlage anschließen
Silvester29 am 19.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  3 Beiträge
Plattenspieler an Radio anschließen
vernies am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  3 Beiträge
Neuling will Phono an Anlage anschließen.
Gorbatshow am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  7 Beiträge
Plattenspieler und Verstärker an HiFi-Anlage?
Kloddz am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedRoger33
  • Gesamtzahl an Themen1.345.434
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.417