ein paar Fragen - Thorens TD280

+A -A
Autor
Beitrag
Tolstoi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mrz 2005, 18:49
Hi,
habe gerade einen Thorens TD280 Mk IV gekauft.

Zur Zeit ist er mit einem Stanton 500 Tonabnehmer (MC) ausgerüstet.
Den würde ich gerne irgendwann mal austauschen.

Welchen Tonabnehmer würdet ihr empfehlen?

Dann der Riemen. Er fällt beim anlaufen des Tellers "fast" immer runter. Ohne Teller kein Problem.
Hilft da einfach ein neuer?

Hab jetzt über 10 Jahre keinen Plattenspieler mehr gehabt und bin natürlich für alle Tips dankbar - bin so'n bisschen raus aus dem Thema .
Tolstoi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Mrz 2005, 19:28
Hab gerade hier
http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-2778.html
Tips zum Thema Antriebsriemen gefunden.
Tolstoi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mrz 2005, 20:02
Habe den Pulley ausgebaut und wieder eingebaut. Schrauben waren wohl nicht richtig geschraubt. Seitdem funktioniert es mit dem Antriebsriemen tadellos.

Der Tonarm ist ein TP35. Er ist sehr schwer einzustellen, d.h der Tonarm haut sprichwörtlich entweder zur Mitte ab, oder nach außen.

Hatte beim Projekt ein ähnliches Prinzip (Gegengewicht, Antiskating etc.) und überhaupt keine Probleme damit.

Im Netz sind fast überhaupt keine Info's zum TD280 MK IV oder dem TP35 zu finden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD280
passive_resistenz am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  5 Beiträge
Tonabnehmer Thorens TD280 + Einbau: Fragen
gapigen am 11.06.2017  –  Letzte Antwort am 14.06.2017  –  62 Beiträge
Thorens TD280 MlIV
norhurst am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  4 Beiträge
Thorens TD280 MK 2 Motor ruckelt !
martin_m2 am 23.04.2017  –  Letzte Antwort am 09.05.2017  –  13 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD280 MKII
bizkid3 am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  57 Beiträge
thorens Grundteller aus alu td280
ratzemen am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  4 Beiträge
Beratung Tonabnehmer für Thorens TD280
babounes am 29.10.2017  –  Letzte Antwort am 29.10.2017  –  10 Beiträge
Thorens TD280 MkII startet selbstständig
Dragoner50 am 28.03.2018  –  Letzte Antwort am 03.04.2018  –  9 Beiträge
Wer kann helfen bei Raperatur Thorens TD280?
Hausmeister123 am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  10 Beiträge
Thorens TD280 ruckelt oder startet nicht
kapasti am 29.08.2017  –  Letzte Antwort am 31.08.2017  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.538 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedHorsty2
  • Gesamtzahl an Themen1.404.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.750.478

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen