Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer kann helfen bei Raperatur Thorens TD280?

+A -A
Autor
Beitrag
Hausmeister123
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mrz 2010, 18:25
Habe di ehre....


wo fang ich am besten an? am Anfang,,also ich schäme mich ein wenig, weil ich da doch einen Bock geschossen habe, ich muss gestehen ich bin was elektro- betrifft ein totaler Laie, lesen kann ich, is auch ein Hobby, und so hab ich gelesen das bessere chinch Kabel ein wesentlich besseres Klangbild geben, ich hatte noch ein ohlbach Phonokabel da, also, neue chinch hin zu machen kann ja nich so schwer sein, eigentlich.....
im Moment geht nix mehr, ich wusste nich wie komplex ein chinch im inneren sein kann, also ohne lang rum zu reden, ich habs vermasselt, nun kommt nur noch aus einen Kanal ein Ton, als ich, dieses beheben wollte ging es berg ab mit den thorens, nun steht er da, ohne chinch, und selbst die Drähte die aus den Tonarm zum System gehen hab ich geliefert,nich zerstört, gehen aber von den Lötstellen ab, ich könnte heulen vor Wut, zumal ich meine Platten sehr liebe und das mein einzigstes Hobby ist, bei meinen schmalen Geldbeutel, ich bin Eu Rentner, steht nun mein Dreher da und funk. nich mehr, ich habs vermasselt. meine frage, ohne unverschämt zu klingen:würde jemand ir meinen Dreher zum Material preis reparieren würde? is ganz schön peinlich, was so harmlos anfing, ging ins uferlose, und ich hab bis zu -letzt nich raus gefunden warum nur noch ein Kanal Leistung bringt.
ich denke für Spot muss ich nun nich mehr sorgen.
ich wäre für eine Antwort dankbar, ist schon traurig mit so viel Dummheit auch noch Hausieren zu gehen im Internet.

m.f.g

Mattes
Bepone
Inventar
#2 erstellt: 04. Mrz 2010, 18:44
Hallo Mattes,

erst mal ruhig Blut, das ist sicher wieder hinzubekommen - wenn du keinen Schaden an den Tonarmkabeln angerichtet hast.

Verrate doch mal, wo du herkommst, damit sich evtl. ein ortsansässiger Spezi melden kann, oder möchtest du den Thorens verschicken?


Gruß
Benjamin
applewoi
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mrz 2010, 18:45
Vielleicht wäre es ganz hilfreich zu erwähnen, in welcher Gegend du deinen Wigwam aufgeschlagen hast...
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 04. Mrz 2010, 19:26
Hallo!

Wäre Berlin nicht ein ganzes Stück von meiner Heimatstadt entfernt kämst du kostenlos zu den paar lötpunkten, aber sicher gibt es auch in Berlin jemanden der dir das bischen Arbeit schenkt.

MFG Günther
detegg
Administrator
#5 erstellt: 04. Mrz 2010, 21:05
Hi Mattes,

wende Dich doch mal an die Berliner DIY-Truppe --> Link - da sollte sich ein hilfreiches Händchen finden lassen!

:-) Detlef
Hausmeister123
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Mrz 2010, 22:44
Hallo,


danke für die Mails, ich wohne an der B5, in Groß Werzin, ca. 20km, von Perleberg entfernt.
Wäre schön wenn sich jemand melden würde.
Ansonsten würde ich ihn auch versenden, Hauptsache er läuft bald wieder,


M.f.G

Mattes
Hausmeister123
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Mrz 2010, 22:45
Hallo,


danke für die Mails, ich wohne an der B5, in Groß Werzin 19336, ca. 20km, von Perleberg entfernt.
Wäre schön wenn sich jemand melden würde.
Ansonsten würde ich ihn auch versenden, Hauptsache er läuft bald wieder,


M.f.G

Mattes
detegg
Administrator
#8 erstellt: 04. Mrz 2010, 22:56

Hausmeister123 schrieb:
... ich wohne an der B5, in Groß Werzin 19336, ca. 20km, von Perleberg entfernt.

... Berlin ist anders!

:-) Detlef
Hörbert
Moderator
#9 erstellt: 05. Mrz 2010, 07:57
Hallo!

Ganz davon abgesehen daß das hin- und herschicken dem Gerät unter Umständen nicht sonderlich gut bekommt stehen wohl die Versandkosten in keinem Verhältniss zu der nötigen Arbeitsleistung. Zwar würde ich mich auch bereiterklären das Gerät auf diesem Wege wieder fit zu machen aber es geht schneller und ist vernünftiger die Reparatur in der Nähe deines Wohnortes auszuführen.

MFG Günther
dobro
Inventar
#10 erstellt: 05. Mrz 2010, 08:39
Hallo,

...da ich auch ein Lötlaie bin, habe ich das durch eine normale Fachwerkstatt durchführen lassen. War nicht teuer, funktionierte und hat dann auch Garantie.

Gruß
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD280
passive_resistenz am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  5 Beiträge
Thorens TD280 MlIV
norhurst am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  4 Beiträge
Netzteil TD280 Mk4
ratzemen am 07.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  3 Beiträge
Ersatznadel für Stanton 500 MK III für Thorens TD280
Peppermint_Petty am 28.08.2016  –  Letzte Antwort am 04.09.2016  –  27 Beiträge
Transrotor orfeo wer kann helfen bei Einstellung ?
transrotorfan_1 am 12.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.03.2011  –  3 Beiträge
ein paar Fragen - Thorens TD280
Tolstoi am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  3 Beiträge
thorens Grundteller aus alu td280
ratzemen am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  4 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens TD280 MKII
bizkid3 am 08.09.2015  –  Letzte Antwort am 02.10.2015  –  57 Beiträge
Thorens TD160
Sinclair76 am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2015  –  45 Beiträge
Thorens td146
Schuppengalerist am 17.07.2015  –  Letzte Antwort am 17.07.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliednordfriedhof
  • Gesamtzahl an Themen1.345.813
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.601