Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


5-polig / Chinch

+A -A
Autor
Beitrag
Badhabits
Inventar
#1 erstellt: 29. Mai 2005, 17:00
Hallo Leute

Ich hab hier einen Lenco-Plattenspieler, welcher noch den alten 5-poligen Stecker hat. Derzeit hab ich aber keinen Verstärker mit einem entsprechenden Phonoeingang - alles nur Chinch.

Kann ich den alten Stecker einfach abschneiden und da Chinchstecker ranmachen? Bin mir nur etwas unsicher wegen dem 5-poligen Stecker aber da ist ja nur ein 2-adriges Kabel dran.

Ich will nur nicht wieder für teures Geld ein Adpaterkabel kaufen.

Gruss Badhabits
Murray
Inventar
#2 erstellt: 29. Mai 2005, 17:04
Kostet doch nicht die Welt! Bei reichelt.de für um einen Euro zu haben! (Es sei denn, du brauchst das gewisse High-End-Feeling, dann wirds richtig teuer... ) Sinnvoller ist sicher die Umrüstung des Plattendrehers auf Cinchausgänge!

Murray
fawad_53
Inventar
#3 erstellt: 29. Mai 2005, 17:05
Hallo Badhabits,
ja , einfach abschneiden ist die beste Möglichkeit.
Das Kabel ist nicht zweiadrig, es sind zwei Koax(Mikrofon-,Dioden- oder wie auch immer) Kabel-
Innen ist der heiße Leiter, der auf den Stift kommt, außen das Geflecht kommt an den Ring des Cinch-Steckers.
Gruß
Friedrich
silberfux
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2005, 20:02
Hi, abschneiden ist nicht nur billiger als ein Adapter, sondern auch besser, weil der Signalweg sonst unnötigerweise mehrfach unterbrochen wird.

Es handelt sich normalerweise um 2 im Aufbau gleiche Kabel. Sie enthalten jeweils innen eine dünne Kupferlitze mit einer Isolierung. Um diese Isolierung herum befindet sich eine Abschirmung ebenfalls aus dünnen Kupferdrähtchen. Außen ist dann noch eine Isolierung. An jedes dieser 2 gleichen Kabel kommt ein Cinchstecker. Und zwar wird das innere Kabel an den mittleren Stift, die Abschirmung an die äußere Ummantelung des Cinch-Steckers gelötet. Im Prinzip kein Problem, wenn man einen feinen Lötkolben und eine ruhige Hand (oder eine sog. Löthilfe) hat.

Alternative: Kauf Dir ein ordentliches Stereo-Cinchkabel, schneide auf der einen Seite die Stecker ab und löte es an Stelle des alten Kabels im Dual-Gehäuse an. Vorteil: Geht eigentlich leichter, und die alten Kabel sind häufig ohnehin nicht mehr die besten. Nachteil: Gehäuse muss geöffnet werden.

Gruß Silberfux
Badhabits
Inventar
#5 erstellt: 30. Mai 2005, 01:48
Danke Jungs!

Gruss Badhabits
Badhabits
Inventar
#6 erstellt: 01. Jun 2005, 22:49
Hallo Jungs

Da ich im Moment keine Chinchstecker habe, die ich aufschrauben kann (alle sind vergossen). Hab ich den 5-poligen Stecker abgeschnitten und ein Chinchkabel mit Stecker angelötet (nach Euren Anweisungen).

Funktioniert prima, danke nochmals. Ich werd dann schon noch für anständige Chinchstecker sorgen, da diese "Konstruktion" keinen Zug auf dem Kabel verträgt.

Gruss Badhabits
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DIN Stecker defekt - Cinch Stecker?
Lenn am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2012  –  16 Beiträge
5 pol stecker am Plattenspieler nur rechte Box
Growler-zero am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  7 Beiträge
Plattenspieler. Aber nur welcher?
Kinddernacht2000 am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  18 Beiträge
Chinch selbergelötet an Thorens, brummt nur
Don_Marantzio am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  6 Beiträge
Plattenspieler: Warum 2-Polig?
djomega am 02.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  9 Beiträge
Alten Schallplattenspieler wieder zum ?laufen? bringen: Neuer Stecker für 5-pol DIN Buchse
JimSound am 30.05.2015  –  Letzte Antwort am 01.06.2015  –  4 Beiträge
Welcher Stecker?
Schnubbelschen am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  4 Beiträge
Plötzlich nur Mono vom Plattenspieler ?
52152er am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 22.02.2014  –  11 Beiträge
Chinch schlechter Kontakt reparabel?
mdan87 am 07.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  15 Beiträge
Plattenspieler mit 8 poligem Stecker
ML_CGN am 30.07.2013  –  Letzte Antwort am 31.07.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedannast
  • Gesamtzahl an Themen1.345.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.597