Selbstbauprojekt Motorsteuerung mit Synchronmotor aus Project Debut III

+A -A
Autor
Beitrag
Volkerross
Neuling
#1 erstellt: 10. Aug 2005, 16:30
Hallo,
wer kann mir helfen?
Habe für meinen selbstgebauten Plattendreher einen Synchronmotor gekauft. Es handelt sich um den Motor ,der im Project Debut III und im Transrotor Fat boy Referenz 80 TDM (siehe letzte Ausgabe LP Seite 28)verbaut ist.

Nun zu meinem Problem:

Habe keine Unterlagen über den Anschluß des Motors erhalten, da der Händler selbst keine Unterlagen hat oder erst besorgen muß und meine Bestellung als Ersatzteil für einen Project Debut III aufgefaßt hat.

Wie schließe ich diesen Motor richtig an?

Der Motor hat zwei Wicklungen. Die eine hat die Farbkennung Blau und Weiß. Die zweite Wicklung hat die Farbkennung Rot und Gelb und es wird ein Kondensator zwischen 8 und 20üF benötigt.Anschlußspannung ist 15V/50Hz.

Da ich nicht die Wickelanschüsse kenne habe ich einige Tests selbst gemacht, mit unterschiedlichem Erfolg.

Fakt ist, jetzt läuft der Motor nicht selbstständig an. Ich muß ihm einen Drehimpuls geben damit er läuft. Die Drehrichtung ist abhängig von der Richtung des Startimpulses. Habe einen MKS Kondensator mit 14üF verbaut und die Anschlüsse der Wicklungen beliebig getauscht.

Der Händler tippt auf einen falschen Kondensator, weiß an sonsten keinen Rat.

Wer hat also einen solchen Debut III und kann mit mal genauere Angaben über den Anschluß geben?
Oder wer hat die nötigen Unterlagen oder Hinweise für mich?

Wenn der Motor läuft würde ich gern eine elektronische Regelung bauen, um unabhängig von der Netzfrequenz und den Trafoeinflüssen Phasenverschiebung bei Belastung) sein.

El. Regelung bringt weniger Vibrationen und unpräziesen Rundlauf.

Wer hat Ideen und Tipps für mich? An entsprechenden Kenntnissen soll es bei mir nicht scheitern, habe die nötige Vorbildung.
analogi
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 10. Aug 2005, 16:45

Volkerross schrieb:
Hallo,
wer kann mir helfen?
Habe für meinen selbstgebauten Plattendreher einen Synchronmotor gekauft. Es handelt sich um den Motor ,der im Project Debut III und im Transrotor Fat boy Referenz 80 TDM (siehe letzte Ausgabe LP Seite 28)verbaut ist.

Nun zu meinem Problem:

Habe keine Unterlagen über den Anschluß des Motors erhalten, da der Händler selbst keine Unterlagen hat oder erst besorgen muß und meine Bestellung als Ersatzteil für einen Project Debut III aufgefaßt hat.

Wie schließe ich diesen Motor richtig an?

Der Motor hat zwei Wicklungen. Die eine hat die Farbkennung Blau und Weiß. Die zweite Wicklung hat die Farbkennung Rot und Gelb und es wird ein Kondensator zwischen 8 und 20üF benötigt.Anschlußspannung ist 15V/50Hz.

Da ich nicht die Wickelanschüsse kenne habe ich einige Tests selbst gemacht, mit unterschiedlichem Erfolg.

Fakt ist, jetzt läuft der Motor nicht selbstständig an. Ich muß ihm einen Drehimpuls geben damit er läuft. Die Drehrichtung ist abhängig von der Richtung des Startimpulses. Habe einen MKS Kondensator mit 14üF verbaut und die Anschlüsse der Wicklungen beliebig getauscht.
Nein das liegt nicht am falschen Kondensator.
Um einen Synchronmotor zum laufen zu bringen musst du an beide Spulen eine Sinusspannung anlegen und diese wir via Kondensator um 90 Grad phasengedreht. dadurch entsteht auch die Drehrichtung. Wenn deiner wie er will vorwärts oder rückwärts läuft fehlt einer Spule die Spannung. Der richtungsimpuls wir dann durch dein andrehen erzeugt.
miss den motor du solltest pro spule ca 150 Ohm messen dann hast du die anschlüsse der spulen. Schick mir deine email dann mail ich dir einen schaltplan wie man den kondensator einbaut dann sollte es laufen.

Der Händler tippt auf einen falschen Kondensator, weiß an sonsten keinen Rat.

Wer hat also einen solchen Debut III und kann mit mal genauere Angaben über den Anschluß geben?
Oder wer hat die nötigen Unterlagen oder Hinweise für mich?

Wenn der Motor läuft würde ich gern eine elektronische Regelung bauen, um unabhängig von der Netzfrequenz und den Trafoeinflüssen Phasenverschiebung bei Belastung) sein.

El. Regelung bringt weniger Vibrationen und unpräziesen Rundlauf.

Wer hat Ideen und Tipps für mich? An entsprechenden Kenntnissen soll es bei mir nicht scheitern, habe die nötige Vorbildung.
HiFi_Addicted
Inventar
#3 erstellt: 10. Aug 2005, 17:36
Häng zu einer wicklung den Kondensator in Serie Dazu (Phasenschieber) dann sollte er hochlaufen die richtung musst du halt Ausprobieren. Ich hab auch gerade keinen kleinen ProJect zur Hand.

MfG Christoph
Volkerross
Neuling
#4 erstellt: 10. Aug 2005, 20:58
Hallo, was mache ich den mit den beiden Wicklungen? Werden die Wicklungen parallel oder in Reihe geschaltet?

Ich habe die Wicklungen in Reihe geschaltet.
Also erst die Wicklung Blau/weiß dann der Kondensator und dann die Wicklung Rot/Gelb.

Bei dieser Verschaltung läuft der Motor nur im Leerlauf an, aber mit Plattenteller läufts nur mit einem Schups.
Volkerross
Neuling
#5 erstellt: 10. Aug 2005, 21:04
Hallo Analogi,
hier meine Email Adresse für den Schaltplan. Danke schon mal im Voraus.

volker.ross@12move.de

gruß Volker
HiFi_Addicted
Inventar
#6 erstellt: 10. Aug 2005, 21:11
Ich tendiere eher zu beie Wicklungn Parallel und vor die 2. den Kondesator. Wenn beide in Serie sind ist der Kondesator auch für die Katz. In den Motoren die ich kenne (2kW aufwärtz hängt die 2. Spule Parallel zur ersten.

MfG Christoph
analogi
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Aug 2005, 05:14

Volkerross schrieb:
Hallo Analogi,
hier meine Email Adresse für den Schaltplan. Danke schon mal im Voraus.

volker.ross@12move.de

gruß Volker

Mal sehn ob das mit dem plan auch hier geht
scheinbar nicht keine grafik sichtbar
na dann permail.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Project Debut III aufrüsten
HinaGod am 26.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  31 Beiträge
project debut III
myownhero am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  8 Beiträge
Project Debut III Einstellung
Micha2 am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  23 Beiträge
Project Debut III Klangprobleme
tale am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  9 Beiträge
Project Debut III Einstellungsprobleme
Micados am 12.06.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2007  –  11 Beiträge
Thorens TD 165 oder Project Debut III
chorpuss am 26.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  70 Beiträge
Probleme mit Project-Debut III
Notbier am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  2 Beiträge
Project Debut III Nadel kratzt
Effing am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  5 Beiträge
Project Debut III - neues System?
Micha2 am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  9 Beiträge
Project Debut III mit DL-110 ?
oli-f am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedpersaelli
  • Gesamtzahl an Themen1.389.108
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.149

Hersteller in diesem Thread Widget schließen