Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 704 Einstellungen

+A -A
Autor
Beitrag
Zordiox
Neuling
#1 erstellt: 07. Nov 2005, 20:06
Vor einiger (kurzer)(nicht besonders langer) Zeit hab ich einen Plattenspieler Dual 704 bekommen, den ich - aus Gründen die den hiesigen Speicherplatz genauso beträchtlich wie unnütz belasten würden und deshalb besser verschwiegen bleiben - erst dieses Wochenende offiziell .... ähm... also in Gang gesetzt hab.

Das Problem ist dies:
Obwohl ich keine Gebrauchsanweisung für diesen Plattenspieler habe springt die Nadel bei den meisten Platten. Und zwar unmittelbar nach dem Einsetzen.
Und auch nur bei den Lieblingsplatten.

Herr Google (hoffentlich noch nicht vom Hühnerwahn betroffen) offerierte mir diese Seite http://www.hifi-forum.de . Ich war/bin begeistert. Und ich fand über diese Seite jenen Link http://wega.we.funpic.de/704/ der mir die Gebrauchsanweisung für den 704 brachte. Als ich jetzt die Schritte Punkt für Punkt durchzugehen versuchte - immerhin gibt es 10 verschiedene Einstellungen, die exakt waagerechte Stellung des Spielers selber noch nicht inbegriffen - bemerkte ich, dass sich das Manual auf Punkte (mit Nummern gekennzeichnete Teile des Plattenspielers) bezog, welche in dem Manual überhaupt nicht gekennzeichent sind.

Gehen wir bitte mal davon aus, dass ich ein genauso hilflos wie unbeholfener Benutzer dieses Forums bin. Und mich über jede Hilfe furchtbar freue.

Hat wer selbst so ein Teil? Und
kann mir (jemand) bei den Einstellungen dieses Plattenspielers helfen?
schtereoo
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 08. Nov 2005, 10:12
Hallo Zordiox,
Ich habe gerade eher zufällig Deine Anfrage gelesen-
Es wundert mich ein klein wenig daß Dir noch keine Hilfe angeboten wurde, es sind jetzt doch schon ein paar Tage vergangen...
Ich biete Dir deshalb Unterstützung an, da ich mich aber nicht zu den "HIFI- Professoren" des Forums zähle sondern eher der Anfängerfraktion angehöre, hoffe ich das wir bald kompetente Hilfe bekommen falls wir den Dual nicht hinkriegen.
Ich habe selber einen 704-er, auch eine Anleitung gibt es , aber grundsätzlich ist die Vorgehensweise für alle Spieler mit Drehtonarm ähnlich.
Also lassen wir die Bedienungsanleitung mal aussen vor, und Du beschreibst mir schrittweise Deine (noch immer erfolglose?) Vorgehensweise. Vieleicht können wir so den Fehler ausfindig machen.

"Learnig by doing!"

schtereoo
the_det
Stammgast
#3 erstellt: 08. Nov 2005, 11:53
Hallo Zordiox,

wenn Dir Auflagekraft und Antiskating keine Fremdworte sind, solltest Du den 704 eingentlich ziemlich einfach justiert bekommen: Den Spieler "ins Wasser" stellen (also waagerecht ausrichten), den Tonarm mit montiertem Tonabnehmer (btw welchen TA hat denn Dein 704?) ausbalancieren, und dann Auflagekraft und Antiskating gemäß den Spezifikationen des TAs einstellen.
Okay, waren das Böhmische Dörfer, oder bist Du jetzt im Bilde?

Edit: Worauf ich noch gar nicht eingegangen bis, ist die Montage des Tonabnehmers. Das ist ein Kapitel für sich, und hängt im speziellen Fall DUAL 704 vom TA ab.
Wenn ich weitere Infos von Dir habe, erkläre ich's aber gern

Grüße
Det


[Beitrag von the_det am 08. Nov 2005, 11:56 bearbeitet]
Zordiox
Neuling
#4 erstellt: 09. Nov 2005, 14:48
Danke erstmal. Ich bin nur sporadisch im Netz, deshalb ist es auch nicht schlimm, wenn ich nicht sofort Antworten bekomme.

Also das ursächliche Problem war, das die Platte bzw. Nadel beim Einsetzen und während des ersten Liedes springt. Und das auch nicht bei allen Platten, sondern hauptsächlich bei den älteren, welche nicht mehr so ganz plan sind. Naheliegend.
Das Problem tritt mittlerweile kaum noch auf. Nachdem ich und andere wahllos an den Einstellungen geschraubt haben.
Nur bin ich mir absolut nicht sicher, ob wir die Einstellungen optimal hingekriegt haben...

Learning by doing, jawohl. Dazu habe ich ja auch dieses Manual im Netz gefunden. Wunderbar, gut beschrieben, schöne Fotos. Das einzig Blöde nur: Ich bekomm eine Anleitung, wie ich mit dem Teil zu verfahren habe - weiss aber von dem Teil nur die Beschreibung und die zugeordnete Nummer.

Siehe:
(das Bild könnte ein wenig überdimensioniert erscheinen)

http://wega.we.funpic.de/704/704-03.jpg


Wisst ihr, was ich meine? Mir fehlt die Skizze, welche mir die Teile bezeichnet, bzw mit den entsprechenden Nummern kennzeichnet.
Aber das kriegen wir schon hin. Oder?
the_det
Stammgast
#5 erstellt: 09. Nov 2005, 15:31
Hi Zordiox,


Also das ursächliche Problem war, das die Platte bzw. Nadel beim Einsetzen und während des ersten Liedes springt. Und das auch nicht bei allen Platten, sondern hauptsächlich bei den älteren, welche nicht mehr so ganz plan sind. Naheliegend.
Nicht unbedingt. Ältere Platten werden nicht zwangsläufig wellig, und wellige Platten sind oft abspielbar, ohne dass die Nadel tanzt.

Das Problem tritt mittlerweile kaum noch auf. Nachdem ich und andere wahllos an den Einstellungen geschraubt haben.
Nur bin ich mir absolut nicht sicher, ob wir die Einstellungen optimal hingekriegt haben...
Auch ein blindes Huhn... usw.

Die Bedienungsanleitung kannst Du als *.gif (oderwieauchimmer) von mir haben, das ist kein Problem. Aber ich glaube, das allein reicht nicht. Du musst ein paar Sachen einstellen, und da hilft die Anleitung nicht unbedingt weiter. Wie ich bereits schrieb müssen Tonarm (ausbalacieren und Auflagekraft) und evtl. Tonabnehmer eingestellt werden. Das kann man beschreiben (ist auch nicht so schwer), aber dafür braucht's Infos von Dir:
Schau mal bitte, welcher Tonabnehmer montiert ist (das Ding vorne am Tonarm; da, wo die Nadel dransitzt ). Mit ein bisschen Glück muss hier nichts justiert werden, und der Rest ist ein Klacks.
Ansonsten, schau doch mal hier http://www.phono-info.de/1024/html/einsteiger.html rein. Hier wird schon viel erklärt.

Grüße
Det
schtereoo
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 09. Nov 2005, 19:29
Hallo @all,
Hab meine Anleitung ausgegraben....



http://img262.imageshack.us/img262/8056/sa5058786qp.jpg

...nützt das einwenig?


[Beitrag von schtereoo am 09. Nov 2005, 19:37 bearbeitet]
Zoyo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Nov 2005, 22:30

Zordiox schrieb:
http://wega.we.funpic.de/704/704-03.jpg

Wisst ihr, was ich meine? Mir fehlt die Skizze, welche mir die Teile bezeichnet, bzw mit den entsprechenden Nummern kennzeichnet.


Was spricht gegen http://wega.we.funpic.de/704/704-02.jpg?

Christian
Zordiox
Neuling
#8 erstellt: 10. Nov 2005, 16:17
Hurra
Ich bin beglückt.
Wenn auch betroffen. Hatte ich doch die Kennzeichnung der Einzelteile gemeint, wie sich auf Bild 2 schön deutlich zu erkennen ist. Was ich aber vorher noch nicht gepeilt hatte.
Sorry und Danke. Ich probier mal weiter, und für Fragen weiss ich ja jetzt die richtigen Adressen.
Herbert
Inventar
#9 erstellt: 10. Nov 2005, 21:18
Hilft Dir das hier weiter?

http://rapidshare.de/files/7452283/dual.zip.html

Es ist die komplette Bedienungsanleitung.

Gruss
Herbert

Uuups, ich sehe gerade, das gibts schon im Netz.


[Beitrag von Herbert am 10. Nov 2005, 21:27 bearbeitet]
Zordiox
Neuling
#10 erstellt: 06. Dez 2005, 00:50
Ich möchte mich hier nochmal - und weil passenderweise grad Nikolaus ist - für eure Hilfe bedanken. Ganz besonders bei Herbert, der mir sogar eine Mail hinterherschickte, auf die ich mich auf diesem Weg bedanken will.

Danke.

Der Dual läuft jetzt super. Ich habe so ziemlich alle meine Lieblingsplatten durchgehört/genossen. Besonders gern habe ich es ja in der Badewanne zu liegen und Musik zu hören. Mit 10275 Mp3s im Player ist das kein Prob. Bei dem Plattenspieler gibts alle 20-25 Minuten nasse Tapsen in der Wohnung. Aber das ist doch die Sache wert, oder?

Und weil wir hier grad im HIFI Forum sind, hab ich mal ne Frage zu HiFi. Falls sich jemand auskennt.
Eine meiner absoluten Lieblingsbands ist Pavlovs Dog. Wer die kennt, wird mich verstehen. Wer sie nicht kennt, kann sich mal was einfallen lassen, wie er an eine Hörprobe kommt.
Ich habe mal gehört, das der Pavlovs Dog Sänger David Surkamp eine Nachfolgeband gehabt haben soll. Namens HiFi.

Kennt ihr eine Band namens HiFi?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonabnehmer / Nadel - Dual 704
timhartl am 01.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  11 Beiträge
defekter motor dual 704
anubis2k1 am 27.05.2014  –  Letzte Antwort am 01.06.2014  –  11 Beiträge
Neue Nadel für den Dual 704 nötig ?
deivel am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  6 Beiträge
Dual 704, neues System?
timhartl am 17.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  5 Beiträge
Hilfe bei Dual 704
katjo am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.11.2015  –  49 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 704
Bugs-Bunny am 28.08.2016  –  Letzte Antwort am 14.09.2016  –  46 Beiträge
Nadel einsetzen bei Dual 1224?
scarecrow_man am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  7 Beiträge
dual 704 nur ein kanal
loritas am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  30 Beiträge
Dual 704 Tonarmeinstellung und Gegengewicht
flying-revolver am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  4 Beiträge
TA für Dual 704
Slapalot am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  47 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Franke

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 94 )
  • Neuestes Mitgliedoehrchen4
  • Gesamtzahl an Themen1.345.898
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.475