Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 Player an 1 Phonoeingang mittels Y-Adapter ?

+A -A
Autor
Beitrag
Breakshot
Stammgast
#1 erstellt: 08. Feb 2006, 16:59
Jo, steht ja schon im Titel.

Möchte jetzt zumindest mal ein paar Tage beide Player anschließen.

Mein Verstärker hat einen MM und einen MC Eingang.

Kann ich jetzt an den MM-Phono Eingang 2 Plattenspieler anschließen mittels eines Y-Adapters oder ist das eher schlecht (Klangverlust durch Y-Adapter oder ähnliches) ???

Bedarf es eines speziellen Y-Adapters für Phono oder tut es jeder herkömliche Chinchadapter ??

Danke für Antworten im voraus

Gruß

Guido
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2006, 19:35
Hi, das muss man einfach mal ausprobieren. Alternative: für einen der Dreher einen Vorverstärker besorgen und in einen Line in o.ä. einspeisen.

Gruß Silberfux
foxyandy
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Feb 2006, 21:05
Hallo,
bei Conrad gibts Phonoumschalter.
Hab ich auch so gelöst. Hatte das gleiche Problem.
raphael.t
Inventar
#4 erstellt: 09. Feb 2006, 08:28
Hallo Guido!

Y -Stecker für einen Phonoeingang finde ich nicht besonders gut.
Begründung: Jeden Ausgang kannst du problemlos splitten, bei einem Eingang jedoch summieren sich z.B. die Kabelkapazitäten von beiden Quellgeräten, das ist alles andere als ideal.
Das könntest du jedoch durch einen Umschalter vermeiden.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
audiosix
Stammgast
#5 erstellt: 09. Feb 2006, 08:52
wenn 2 Tonabnehmer parallel geschaltet sind spielt die aktive Spule in die passive, vergiß es.

Umschaltung ist das mindeste.

Reinhard
richi44
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Feb 2006, 16:54
Das Tonabnehmersystem ist nicht einfach irgend eine Quelle, da spielt der richtige Abschluss für Klirr und besonedr Frequenzgang eine wichtige Rolle. Wenn Du zwei Systeme parallel betreibst, stimmen die Daten nicht mehr und der Klang leidet. Ob es dann hell odfer dumpf oder wie tönt, hängt von den einzelnen Systemen ab. Aber schlecht ist es auf jeden Fall. Nur: Es eght nichts kaputt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phon-Pre-Test mittels Y-Adapter - Probleme?
jopetz am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  7 Beiträge
2 Plattenspieler über Cinch Y Adapter anschließen?
*Marshall* am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  7 Beiträge
Phonoeingang mit 1mV 2 mV 5mv ?
Michael_Bukowski am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  2 Beiträge
Phonoeingang Magnat MC-1
Stefanvde am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  38 Beiträge
Pioneer SX-850 Phonoeingang Probleme
shoemaker_ am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  8 Beiträge
Dual 731q - Gewichte 1/2-Zoll-Adapter
73newport am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.10.2004  –  10 Beiträge
Phonoeingang Marantz PM15S1
hifivei am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 27.10.2007  –  2 Beiträge
Dual CS 627 Q mit 1/2" Adapter - Welchen Tonabnehmer?
music-girl_92 am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  3 Beiträge
2 Plattenspieler ein Phonoeingang
padipaul am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  8 Beiträge
Phonoeingang dämpfen
ulli_47 am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPhönix12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.987