Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Phonoeingang mit 1mV 2 mV 5mv ?

+A -A
Autor
Beitrag
Michael_Bukowski
Neuling
#1 erstellt: 22. Mrz 2011, 21:03
hallo,
als absoluter neuling hier im forum sowie im bereich plattenspieler hoffe ich das mir die experten weiterhelfen können.ich habe folgendes problem wenn ich meinen plattenspieler wega (mit sony system und nadel laut bedienungsanleitung mit folgenden daten ausgangsspannung 2,5mv bei 1 khz belastungsimpedanz 50 kohm.)an meinen kenwood ka 660 vollverstärker anschliese (angaben von kenwood phonoeingang 2,5mv 47 kohm)hört sich alles normal an.wenn ich den selben plattenspieler an meinen nakamichi vorverstärker 410 (angaben von nakamichi phonoeingang umschaltbar auf 1mv 2mv 5mv 100 kohm)anschliese hört sich alles sehr viel leiser an über endstufe und über angeschlossenen kopfhörer an dem vorverstärker.egal ob ich 1,2 oder 5mv einstelle.woran kann das liegen bzw.brauche ich wenn ich den plattenspieler am nakamichi betreiben will ein anderes system damit es sich lauter anhört?wenn ja könnte mir dann jemand einen tipp geben auf welche daten zu achten ist.

im voraus vielen dank

gruß

michael
Albus
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2011, 22:18
Tag,

freihändig und ohne die Spezifikationen der Geräte zu kennen, aber gestützt auf den Typ von Geräten, also Vollverstärker einerseits und Vor-/Endstufen-Kombination gesagt: es ist der Unterschied der Verstärkungsfaktoren; ein deutlicher Unterschied (dann auch der resultierenden Lautstärke) ist zu erwarten. Das ist in Ordnung.

Typischer Vollverstärker und seine Verstärkungsfaktoren: Phono-Stufe mit 100-fach (40 dB), Vorstufe mit 3,2-fach (10 dB), eingebaute Endstufe mit 50-fach (35 dB). Dabei werden aus 2,5 mV (nur praktisches Rechenbeispiel) 40 Volt, die per Volumesteller reduziert werden müsssen, Skala ca. 9:00 Uhr-Position, wenn markiert ca. -40 dB.

Typische Vor-/Endstufen-Kombination: Phono-Stufe 50-fach (35 dB), Vorstufe 7-fach (14 dB), separate Endstufe 20-fach (26 dB). Aus den beispielhaften 2,5 mV werden dann 17,5 Volt, d.h. der Volumeregler am Vorverstärker kann gut bis zur 11:00 Uhr-Position oder gar bis an die Mittenstellung heran geöffnet werden, bei markierter Skala ca. -24 dB. Auch das ist in Ordnung.

Ungewöhnlich ist am Naka-Vorverstärker die Eingangsimpedanz von 100 Kiloohm, üblich sind 47 Kiloohm, wie am Kenwood. Aus den 100 Kiloohm ergibt sich ein deutlicher Anstieg der Hochtonwiedergabe eines fast jeden Tonabnehmers - insoweit ist die Naka-Vorstufe ein Ausreißer. Faustregel: Kein moderner Tonabnehmer leistet bei einer Eingangsimpedanz von 100 Kiloohm Ordentliches.

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 22. Mrz 2011, 22:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mV
black_vinyl am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  6 Beiträge
2-6 mV, was stell ich ein?
highfreek am 29.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  2 Beiträge
Welcher Phonoeingang für MC HighOutput ?
frank_frey am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  21 Beiträge
Pioneer SX-850 Phonoeingang Probleme
shoemaker_ am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  8 Beiträge
Phonoeingang Onkyo AV TX636 1000pF !
Musi_Kuss am 08.05.2016  –  Letzte Antwort am 21.05.2016  –  6 Beiträge
2 Plattenspieler ein Phonoeingang
padipaul am 25.04.2008  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  8 Beiträge
Phonoeingang schaltbar
röhren1991 am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  3 Beiträge
Phonoeingang dämpfen
ulli_47 am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2005  –  9 Beiträge
Phonoeingang Magnat MC-1
Stefanvde am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  38 Beiträge
TEAC Receiver mit hochohmigem Phonoeingang?
Nite_City am 06.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.10.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 143 )
  • Neuestes Mitgliedterrabyte452
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.098