Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DENON DL 103 vs 103 R

+A -A
Autor
Beitrag
Jazzy
Inventar
#1 erstellt: 20. Mrz 2006, 20:37
Hi!
Hat schon jemand Erfahrungen gemacht mit den oben
genannten Systemen?
Wie klingen sie,Stärken,Schwächen,Einbauhinweise?
Ich möchte mir nämlich gerne ein 103 oder gar
ein 103R holen.Sollen ja ganz gut abgehen,
viel Spaß machen.
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 20. Mrz 2006, 21:04
Hallo!
In welchem Tonarm willst du das Denon betreiben? Es lohnt sich eigentlich nur in Schweren Tonarmen (z.B. Orginaltonarme Lenco 75/78/85 o.Ä.) Das System klingt in Mittelschweren Tonarmen eher etwas Matt und Lustlos ohne richtigen Baß. M.E. erst ab einere effekiven Tonarmmasse von ca. 15 Gramm sinnvoll einsetzbar.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 20. Mrz 2006, 21:10 bearbeitet]
Druide16
Inventar
#3 erstellt: 20. Mrz 2006, 21:05
Hi Jazzy,

sieh mal im Analog-Forum nach.

Gruß,

V.
Jazzy
Inventar
#4 erstellt: 21. Mrz 2006, 12:06
Hi!
Ich wollte es im TP 90 betreiben.
Der wird ja auch immer als eher schwer bezeichnet.
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 21. Mrz 2006, 12:32
Hallo!
Der TP 90 hat eine Effektive Masse von 17 Gramm, mit dem DL 103 kommst du auf eine Resonanzfrequenz von 14 Hz, das geht gerade noch, (so ab 15 Gramm etwa kannst du das System einigermassen vernünftig einsetzen.) Es könnte eventuell sein daß das System ein wenig unruhig klingt, aber das hängt auch von deiner Abhörlautstärke und dem Standort des Drehers relativ zu deinen Boxen ab und ob Wandhalterung oder Rack. Ich denke du kannsts versuchen, es haut beim TP 90 wahrscheinlich hin. Wenns klappt -und davon gehe ich beim TP 90 aus gibts für das Geld nichts besseres.

MFG Günther
Jazzy
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2006, 12:41
Hi!
Danke für die Infos!
Im analogforum schrieb einer,das er das 103er im TP90
auch sehr zufriedenstellend betreibt.
Na mal sehen,was mein Händler heute sagt,wegen der Lieferbarkeit.
Er will mir Headshell und 103R gleich komplett liefern.
Holger
Inventar
#7 erstellt: 21. Mrz 2006, 14:06
Hi Sven,

Die Compliance des DL 103 bzw. DL 103 R liegt tatsächlich höher als die von Denon angegebenen 5 cu.
Bei einem Test habe ich z. B. eine tatsächliche Compliance von 9 cu ermittelt, was bedeutet, dass sich die Resonanzfrequenz mit dem TP 90 bei 10,3 errechnet, was voll und ganz im optimalen Bereich liegt.
Aus diesem Grund funktionieren die Denons auch gut in SME-Armen, deren effektive Massen nämlich sogar deutlich unter der des TP 90 liegen.
Jazzy
Inventar
#8 erstellt: 21. Mrz 2006, 16:22
Hi!
Danke für die Infos!
Klingt ja alles sehr vielversprechend!
Hoffentlich muss ich nicht so lange warten.
LP12
Inventar
#9 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:06
Hi,

ich betreibe seid langem ein DL103 in einem umgebauten RB250 (also eher mittelschwer oder gar leichter). Und das mit voller Zufriedenheit. Einfach mal testen. Ich denke auch, dass es hinhauen wird und Du das System behalten wirst. Denn fürs Geld ist es richtig gut !
LP12
Inventar
#10 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:10
Hi nochmal,

wie lautet die Formel nochmal, mit der Man die Resonanzfrequenz ausrechnen kann - und wo sollte sie optimaler weise liegen ? Die effektive Masse meines Arms liegt bei 11g.
Holger
Inventar
#11 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:21
1.) Effektive Arm-Masse plus Systemgewicht + Gewicht der Schrauben

2.) Diese Summe mal Compliance

3.) Daraus dann die Wurzel ziehen

4.) Das Ergebnis aus 3.) mal 6,283

5.) Und zum Schluß 1000 geteilt durch Ergebnis 4.)
LP12
Inventar
#12 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:26
Mal wieder vielen Dank, Holger. Was wiegen denn solche Schrauben i.d.R. ??

Ohne Gewicht der Schrauben komme ich auf 12.01. Ist das OK ?


[Beitrag von LP12 am 21. Mrz 2006, 17:28 bearbeitet]
Holger
Inventar
#13 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:41
Hi Robert,

Mit einem Gramm für die Schrauben liegt man meist richtig, und auf eine Kommastelle kommt's da auch nicht unbedingt an.
Empfohlen wird meist ein Wert zwischen 7 und 12 Hertz, aber wenn das mal etwas darüber liegt ... wie sagst du doch passend in deiner Signatur : KEINE PANIK !!


[Beitrag von Holger am 21. Mrz 2006, 17:42 bearbeitet]
LP12
Inventar
#14 erstellt: 21. Mrz 2006, 17:45
Danke nochmal. Dann kann ich ja ganz gespannt sein .

Jazzy
Inventar
#15 erstellt: 22. Mrz 2006, 15:04
Hi!
Da das DL103R erst Ende April(wenn überhaupt)
lieferbar ist und meine Finanzen leider
ziemlich mau sind,außerdem manche bezweifeln,daß das DL103R bei Pop/Rock besser als das DL103 sei,habe ich
mich umentschieden auf ein DL103 normale Ausführung.
Mal sehn,wann das kommt.
Einen Technics SL 1210 MK2 in schwarz für 459,-
werde ich mir morgen noch beim Händler bestellen.
Ist doch ne super Gaudi-Maschine!
Nix HiEnd,aber Spaß ohne Ende!
synth66
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Mrz 2006, 17:27

Jazzy schrieb:
Nix HiEnd

EINSPRUCH !!!

Jazzy schrieb:
aber Spaß ohne Ende!

ZUSTIMMUNG !!!

Viele Grüße.

synth66.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon dl 103 r
Vinyl-2000 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  18 Beiträge
Denon DL 103 R
am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  14 Beiträge
Denon dl 103 oder 103 R
karlchen-3 am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  2 Beiträge
Optimaler Tonarm für Denon DL 103 oder DL 103 R
Thrax am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  2 Beiträge
Shure V15 vs. Denon DL 103
phippel am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  4 Beiträge
Denon DL 103
Tillimania am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  9 Beiträge
Compliance Denon DL 103
Kai_Muc am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  35 Beiträge
Tonabnehmer: Denon DL 103 vs. Ortofon Vinylmaster Red
niewisch am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  14 Beiträge
Denon DL 103 oder Ortofon?
Christian_Böckle am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  18 Beiträge
DENON DL-103 Varianten erhältlich?
hoersen am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.906