Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon DL 103 R

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 14. Jun 2009, 16:22
Hallo

Ich brauche einen Tonabnehmer und zwar das Denon DL 103 R, da der Pre genau darauf abgestimmt ist.

Die Preise sind aber in den letzten Monaten um mehr als 20% gestiegen.

Wo gibts das 103 R noch für um die 300€, für Tips wäre ich dankbar .

Gruß
germi1982
Moderator
#2 erstellt: 14. Jun 2009, 16:59
Bei Amazon ist es für 303,95€ drin, allerdings aktuell nicht verfügbar. Erst wieder in 2-5 Wochen...
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 14. Jun 2009, 18:53

germi1982 schrieb:
Bei Amazon ist es für 303,95€ drin, allerdings aktuell nicht verfügbar. Erst wieder in 2-5 Wochen...


Steht auch schon so lange drin,Flopp

Gruß
germi1982
Moderator
#4 erstellt: 14. Jun 2009, 19:26

Breitbandhörer schrieb:

germi1982 schrieb:
Bei Amazon ist es für 303,95€ drin, allerdings aktuell nicht verfügbar. Erst wieder in 2-5 Wochen...


Steht auch schon so lange drin,Flopp

Gruß


Das weiß ich doch nicht, das System hat mich bisher nie interessiert...

Ansonsten habe ich es noch für 330€ gesehen bei PhonoPhono...beim Nadel-Willi ist es dann gleich mal 30€ teurer... Normal ist das ja eigentlich eher andersrum..

Aber du könntest Ausschau nach einem anderen System halten das von den Spezifikationen genau gleich ist, so das du nicht an deinem Pre was ändern musst. Das heißt also den gleichen Abschluss braucht und die gleiche Verstärkung...und es sollte natürlich zum Tonarm passen vom Gewicht und der Nadelnachgiebigkeit...

Was hast du denn für einen Pre?


[Beitrag von germi1982 am 14. Jun 2009, 19:30 bearbeitet]
MikeDo
Inventar
#5 erstellt: 14. Jun 2009, 21:15
Oder bei Audiocubes, dort kostet es 320 Dollar. Sind beim momentanen Umrechnungskurs ca. 230 Euro. Dann müsstest Du mit Versand bei 250 Euro liegen.

Kurioserweise hat man ohne mein Zutun meine Invoice damals reduziert, sodass es so durch den Zoll ging.


skahde
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Jun 2009, 05:00
Im Biete-Bereich von www.analogforum.de steht gerade ein gebrauchtes, vielleicht wäre das ja was.

Sehe gerade, ist jetzt schon reserviert.

Viele Grüße

Stefan
applewoi
Stammgast
#7 erstellt: 15. Jun 2009, 09:53
Ich hätte bei Importunwillen noch 315 Euronen in der Nadelkiste zu bieten, weder verwandt noch...


frnk
Manfred_Kaufmann
Inventar
#8 erstellt: 15. Jun 2009, 10:08

MikeDo schrieb:
Dann müsstest Du mit Versand bei 250 Euro liegen.


...und dazu noch 19% Einfuhrsteuer und ein paar Prozente Zoll
MikeDo
Inventar
#9 erstellt: 15. Jun 2009, 10:22

Manfred_Kaufmann schrieb:

MikeDo schrieb:
Dann müsstest Du mit Versand bei 250 Euro liegen.


...und dazu noch 19% Einfuhrsteuer und ein paar Prozente Zoll


Unter der Prämisse, dass es der Zoll abfängt. Dann wären auch die 6 Prozent Zoll fällig. Roundabout wären das dann 316 Euro!


Holger
Inventar
#10 erstellt: 15. Jun 2009, 10:23
http://www.joynetmal...4_268&products_id=79

Inkl. aller Nebenkosten (auch Zoll u. EUSt) ca. 275 Euro.
Manfred_Kaufmann
Inventar
#11 erstellt: 15. Jun 2009, 10:26

MikeDo schrieb:


Unter der Prämisse, dass es der Zoll abfängt.


Die Jungs sind clever, ich muss jedesmal beim Zollamt vorsprechen
MikeDo
Inventar
#12 erstellt: 15. Jun 2009, 10:31

Manfred_Kaufmann schrieb:

MikeDo schrieb:


Unter der Prämisse, dass es der Zoll abfängt.


Die Jungs sind clever, ich muss jedesmal beim Zollamt vorsprechen :(


Keine Frage, das sind sie.

Hatte auch schon oft das Vergnügen.





P.S. Holgers Tipp ist natürlich klasse.
Holger
Inventar
#13 erstellt: 15. Jun 2009, 10:58
Kleine Hintergrundinfo: ich habe schon über 50x in Japan gekauft - vom kleinen Tonabnehmer bis hin zum dicken Direkttriebler mit 12-Zoll-Tonarm - und war etliche Male bei Zollämtern in FFM und DA, um die Sendungen dort abzuholen.
Probleme gab's nie, es ging meist sehr schnell. Einmal wurde etwas Falsches geliefert, was ich beim Auspacken im Zollbüro natürlich sofort bemerkte - das Verweigern und die für mich somit kostenlose Rücksendung verliefen problemlos. Einmal habe ich zuhause einen Defekt festgestellt und die Ware zurückgeschickt - die Zollgebühren u. die beim Empfang der Ware gezahlte EUSt habe ich nach Antragstellung rückerstattet bekommen.
Ich habe also nur sehr gute Erfahrungen bisher gemacht.
Gelscht
Gelöscht
#14 erstellt: 23. Jun 2009, 19:35
Danke für eure Tipps.

Ein Händler hatte noch eins für 299€ da hab ich zugeschlagen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon dl 103 r
Vinyl-2000 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  18 Beiträge
DENON DL 103 vs 103 R
Jazzy am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  16 Beiträge
Denon dl 103 oder 103 R
karlchen-3 am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  2 Beiträge
Optimaler Tonarm für Denon DL 103 oder DL 103 R
Thrax am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  2 Beiträge
Denon DL 103
Tillimania am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  9 Beiträge
Compliance Denon DL 103
Kai_Muc am 31.01.2013  –  Letzte Antwort am 10.02.2013  –  35 Beiträge
Denon Dl 304
toosh am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  21 Beiträge
Denon DL 103 oder Ortofon?
Christian_Böckle am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  18 Beiträge
DENON DL-103 Varianten erhältlich?
hoersen am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  3 Beiträge
Problem mit Denon DL 103 ?
Pizza_66 am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedThomson83
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.832