Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens- Tonarme

+A -A
Autor
Beitrag
Leisehörer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Jul 2006, 15:12
Hallo liebe Vinylfreunde!

Neulich habe ich beim Secondhandplattenhändler um die Ecke einen Thorens TD 146 mit einem TP 11 Mk. II drauf gesehen und ausprobiert.

Nun ist die Frage, wie ist dieser Tonarm im vergleich zum z.B. TP 16 Mk. II/Mk. III, wie er auf dem TD 160 vorzufinden ist, einzustufen? Scheinbar ist der TP 16 Mk. II der höherwertigere. Kann man auch mit TP 11 Mk. II mit einem dazu passenden Tonabnehmer gute Ergebnisse erzielen, oder sollte man lieber gleich einen TP160 oder 125 holen?

Bei der Wiedergabe konnte man nämlich dieses charaktteristische "khhhhhhhh"-Geräusch deutlich hören, und so kenne ich das von halbwegs vernünftigen Plattenspielern nicht. Liegt das an der abgenutzten nadel (Orthophon OM Serie)?

Danke für Eure Hilfe
hammermeister55
Stammgast
#2 erstellt: 11. Jul 2006, 16:02
Hallo Leisehörer,

was sind denn das für "khhhhh" Geräusche ?

Kenne von abgenutzten Nadeln nur "Sssssh" Geräusche !

Der TP 11 wird allgemein besser bewertet als mein TP28 aber der macht keine

komischen Geräusche.

Mein TD166 V ist aber auch korrekt justiert.

War der Player in Waage ?

Oder war er nur mal schnell angeschlossen worden ?

Die 146 und 166 sowie 316-318 sind schon ordenliche Player und dem

Medium Vinyl angemessen, natürlich gehts immer besser.

MfG

Rüdiger
wastelqastel
Inventar
#3 erstellt: 11. Jul 2006, 17:23
Habe einen 160er mit TP 11Mk. III (mit Armrohr TP 63)
und einen 145er Mk2 (Mk3) mit TP 16 (mit Armrohr TP 63)
Geräusche macht der nur beim abspielen (Musik)
Aber sonst keine nebengeräusche


Nun ist die Frage, wie ist dieser Tonarm im vergleich zum z.B. TP 16 Mk. II/Mk. III, wie er auf dem TD 160 vorzufinden ist, einzustufen? Scheinbar ist der TP 16 Mk. II der höherwertigere. Kann man auch mit TP 11 Mk. II mit einem dazu passenden Tonabnehmer gute Ergebnisse erzielen, oder sollte man lieber gleich einen TP160 oder 125 holen?


Da ich beide habe und auch am laufen zeigt leider das ich dir da keine richtige Kaufempfehlung geben kann würde jetzt keinen als hochwertiger bezeichnen ( Höhre aber auch nicht das Gras wachsen wie andere )
Ich Kann keine Klangliche unterschiede Feststellen wenn ich die Armrohre austausche und beide gleich eingestellt sind
gruss Peter
Leisehörer
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 11. Jul 2006, 18:32
OK, vielen Dank!

was sind denn das für "khhhhh" Geräusche ?

Also, um die Geräusche zu verdeutlichen..... das war wohl das Kratzen der Nadel, das zwischen den Titeln jedoch zu laut war(für mein Empfinden). Ich hoffe, mit einem neuen System ist es nicht mehr da.
hammermeister55
Stammgast
#5 erstellt: 11. Jul 2006, 18:42
Hallo Leisehörer,

oder mit dem Waschen der Platte, oder dem beseitigen der statischen Aufladung,

oder... man mag das Lagerfeuer.

Rüdiger
silberfux
Inventar
#6 erstellt: 12. Jul 2006, 19:21
Hi, das kann liegen an

der Platte (verunreinigter bzw. abgenudelter Zustand)
der Nadel (abgenudelt, muss dann erstetzt werden)
der mangelhaften Justierung des Abtastsystems
eher unwahrscheinlich: Lagerprobleme beim Tonarm.

Muss man halt versuchen, die möglichen Fehlerquellen nacheinander auszuschließen, den wirklichen Fehler einzukreisen und dann abzustellen.

Gruß Konrad


[Beitrag von silberfux am 12. Jul 2006, 19:24 bearbeitet]
LPler
Stammgast
#7 erstellt: 12. Jul 2006, 19:44
Hallo Leisehörer!
Wenn es ein leichtes Kratzgeräusch ist,kann es an der Auflagekraft liegen.(zu hoch)Hatte ich bei meinem OMB 30 auch.
Gruß Frank
Leisehörer
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 12. Jul 2006, 20:50
OK, ich danke Euch allen!

Natürlich war der Dreher nicht ausgerichtet, sondern einfach nur dahigestellt. Die Tonarmeinstellung hat auch niemand überprüft. Wenn man nun davon ausgeht, das mit einer Justierung und einem neuen Tonabnehmer sämtliche Probleme gelöst werden, wie viel darf ich denn für das Gerät zahlen? Der Händler will 150€ haben, bzw. steht das auf dem Preisschild.

Ebay-Auktionen habe ich natürlich verfolgt, leider war bis jetzt nur ein 146er dabei. Er war mit dem Denon DL 110 System versehen und hat für 156€ den Besitzer gewechselt.

Gruß Eduard
hammermeister55
Stammgast
#9 erstellt: 12. Jul 2006, 21:16
Hallo Eduard,

150 Eu. ist nicht gerade billig, aber ich hab für meinen TD 166 MK V der ein

paar Jahre jünger ist 135 Eu. bei Ebay gezahlt, aber war super gepflegt wie neu.

Ich wüde versuchen zu feilschen, je nach Zustand.

Wenn er gut gepflegt ist, sind 150 Eu. ein reeller Wert.

Zumal du beim Händler Garantie hast.

MfG

Rüdiger
wastelqastel
Inventar
#10 erstellt: 13. Jul 2006, 04:32

Wenn er gut gepflegt ist, sind 150 Eu. ein reeller Wert.


so ist es

bei 1.2.3. gehts vielleicht billiger aber du kannst das teil nicht anschauen und prufen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TA für Thorens TD 160 mit TP 16 Mk III
fairwaydrive am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 06.05.2014  –  50 Beiträge
Thorens TD 165 MK II gute Systemcombi?
xAnWi am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  7 Beiträge
TP 90 Tonarm an Thorens TD 320 Mk. II einstellen
blackO)))witch am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2010  –  6 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens 160Mk II + TP 16 Mk III
Leisehörer am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  26 Beiträge
Thorens TD 160 Mk. II - TP16 Mk. III (TP63) - Einsteiger Tonabnehmer + Sonstiges
dires am 02.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  8 Beiträge
Thorens Tonarm TP 11 MK III mit Tonabnehmer leihweise im Raum Bonn gesucht
sm242 am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  10 Beiträge
Thorens TD160 MK II
floydian am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  66 Beiträge
Einstellung Plattenspieler Thorens TD 160 MK II
Jens7 am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  7 Beiträge
Thorens TD 320 MK II
zzztwister am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  10 Beiträge
Thorens TD 320, TP 16 Mk IV Tonarm?
hiwatt am 22.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.04.2014  –  45 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Deltaco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedtobi2222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.184