Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LP12 und Ringmat

+A -A
Autor
Beitrag
Schwarzwald
Inventar
#1 erstellt: 11. Nov 2006, 14:33
hallo.

es gibt eine neue version der ringmat, wie ich gesehen habe und nachdem ich jetzt von rega (wo die filzmatte schei...e war) ins LP12 camp gewechselt bin, wollte ich mal fragen, ob es negative oder oder nur durchweg positive erfahrungen mit der ringmat UND LP12 gibt?

freue mich über feedback...;

christian

ps> es gibt wohl auch ein update bei linn für den LP12 in kürze (siehe aaa)!
RunT
Stammgast
#2 erstellt: 11. Nov 2006, 15:03
Hallo Christian,

als ich meinen gekauft habe, war ne Ringmat drauf, allerdings in keinem guten Zustand (Schmutzig und eingerissen ).
Bei speziell dieser Matte habe ich keine so gute Erfahrungen gemacht, es war mir zu nervös? Widerum muss dazu sagen, das ich zu der Zeit noch kein Valhalla hatte von daher zählt das wohl nicht so ganz.
Ich werde mir in Zukunft noch mal ne Ringmat besorgen und auch die Filzmatte von Phonosphie. Von beiden Matten hört man nur Bestes!
Die Ringmat wird übrigens auch von LINN selber als Alternative beschrieben.

cu
directdrive
Inventar
#3 erstellt: 11. Nov 2006, 17:19
Tach Christian,

die negativen oder positiven Eindrücke bei der Verwendung der Ringmat sind sehr stark von den gehörten Platten abhängig. Bei "audiophilen" Pressungen, die plan und einigermaßen schwer sind, kann die Ringmat die ideale Matte sein. Hörst Du hingegen leicht verwellte 80er jahre Pressungen, bietet die Ringmat aufgrund der geringen Kontaktfläche keine ideale Auflage - Platte liegt instabil auf, schwingt und resoniert nahezu ungedämpft lustig vor sich hin.

Es spricht überhaupt nichts dagegen, Ringmat und Filzmatte im Wechsel zu verwenden, je nach Qualität der Platte - keine Frage der Philosophie sondern von Zweckmäßigkeit.

Filzmatte ist sicher nicht gleich Filzmatte - ich halte sehr dünne und sehr weiche Matten unter optimale Bedingungen für die beste Lösung (z.B. DNM).

Persönlich bevorzuge ich sehr weiche Gummimatten oder Sorbothane-Produkte (Audioquest, Spectra), verbieten sich allerdings aufgrund des Handlings bei einem Subchassislaufwerk.


Grüße sendet

Brent
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LINN lp12
domy020571 am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  6 Beiträge
Linn Lp12
koart02 am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  22 Beiträge
Linn Sondek LP12
dagobert am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  24 Beiträge
LINN LP12 Selbstzusammenbau
sonicman am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 15.06.2014  –  18 Beiträge
Wandhalterung für Linn LP12
undersh am 06.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.08.2006  –  16 Beiträge
Aufstellung LP12
chr123 am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  16 Beiträge
Linn Sondek LP12
MikeDo am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2006  –  5 Beiträge
Frage zu Linn LP12 - Geschwindigkeitsregelung
schleichi am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  18 Beiträge
Linn LP12 Kaufentscheidung
karellen am 18.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  8 Beiträge
Transrotor, Thorens, LP12 oder was jetzt?
omulki am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedAdl0r
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.083