Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dual 510 braucht neue Nadel

+A -A
Autor
Beitrag
outis
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 18. Nov 2006, 00:47
Hallo,

im Rahmen der Reaktivierung meiner alten Schätze könnte eine neue Nadel für den Plattenspieler offenbar nicht schaden. Ursprünglich war ein Shure M95.irgendwas im Einsatz. Das wurde Mitte der 80er gegen ein AKG P8MF getauscht. Dafür gibt's offenbar keine Ersatznadeln mehr - zumindest wirft mir google nichts aus. Was also tun? Für das Shure - das hier noch irgendwo rumliegen müsste - gibt's wohl noch Nadeln, aber wenn ich es richtig in Erinnerung habe, war das nicht in der selben Liga wie das AKG.

Was könnt ihr mir empfehlen für folgendes Einsatzszenario?
- klassische Musik vorzugsweise,
- Verstärker Dual CV1460, Boxen Focal 714S

Taugt z.B. ein fertig montiertes Trägersystem, was z.B. dienadel.de anbietet mit einem Ortofon OD 1? Wenn man die (geringe) Zahl der Teffer bei google als Maßstab nimmt, kann's ja so berühmt nicht sein. TIA
hunsi
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Nov 2006, 12:49
Hallo,

das AKG P8MF hat die Nadelbezeichnung X8MF (Steht eventuell auf dem Nadelträger)

Vielleicht hilft dir das:
http://www.plattennadel.de/tonnadelnad/akg/index.html

Gruß, hunsi
pet2
Inventar
#3 erstellt: 18. Nov 2006, 14:08
Hallo,

ich würde zu einem neuen System raten.
Je nach Budget bieten sich die Audiotechnica AT 95E/AT 110E/AT120 E an.
Das AT 120E gibt es bereits ab 70 € und passt hervorragend an einen Dual mit mittelschweren Tonarm.

Zu AKG benutz einfach mal die Suchfunktion, ich will mich zu dem leidigen Thema nicht mehr äussern .

Gruß

pet
outis
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Nov 2006, 21:25

pet2 schrieb:

Das AT 120E gibt es bereits ab 70 € und passt hervorragend an einen Dual mit mittelschweren Tonarm.


Danke zunächst für die bisherigen Hinweise.

Lässt sich das AT 120E problemlos am Tonabnehmerträger des Dual montieren? Soll heißen ohne irgendwelche Adapter?
pet2
Inventar
#5 erstellt: 18. Nov 2006, 22:07
Hallo,

An den Dual 510 läßt sich jedes 1/2" Zoll System problemlos montieren, einen Adapter brauchst Du dafür nicht.
Du mußt das Systen jedoch wie bei eigentlich allen anderen Plattenspielern auch, noch justieren.
Dual hat dafür eine Einbauschablone beigelegt, wenn man die nicht mehr hat, kann man auch eine normale zweipunkt Justierschablone aus dem dem Internet benutzen.
Zu dem Thema einfach mal die Suche bemühen.

Gruß

pet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual 510 - Neuling braucht Rat.
ChrisDangerous am 23.04.2012  –  Letzte Antwort am 14.05.2012  –  23 Beiträge
Hohes Rillenrauschen DUAL 510
Cpt_Chaos1978 am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  3 Beiträge
Dual 510 Welchen Tonabnehmer/ Nadel nehmen
chaosmuck am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  13 Beiträge
Dual 510 Einsteiger braucht Hilfe
Trunks007 am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 12.09.2013  –  102 Beiträge
Dual 510, neuer Tonabnehmer?
corinthian am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  3 Beiträge
Tonabnehmer für Dual 510
grester am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  5 Beiträge
Frage zum Dual 510
thomscheu am 06.10.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  2 Beiträge
brauche neue DUAL Nadel!
yawara am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  15 Beiträge
Neue Nadel für Dual CS5000
nordlicht2000 am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  6 Beiträge
Neue Nadel für Dual 1218
OrtAeonFluxx am 02.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.09.2012  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedralfbar
  • Gesamtzahl an Themen1.344.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.131