Synchronmotor anschließen? Rega P2, P3

+A -A
Autor
Beitrag
deifl
Stammgast
#1 erstellt: 24. Dez 2006, 00:46
Hallo,

kann mir vielleicht jemand sagen, ob man einen 110V-Synchronmotor mit einer 230V-Spannung anschließen kann?

Die Reglerplatine ist nämlich defekt.



danke,
HiFi_Addicted
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2006, 01:09
Ja mit einem Trafo mit 2:1 Übersetungsverhältnis und einem Phasenschieberkondensator

MfG Christoph
-3dB
Stammgast
#3 erstellt: 24. Dez 2006, 12:30
Hallo ?,

110V deuten auf eine 60Hz Netzwechselfrequenz hin.
Bei 220V auf 110V und 50Hz läuft der Motor langsamer!

Gruß Wilhelm
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 24. Dez 2006, 15:14
Ich dachte eher an Rega Plattenspieler die haben doch auf 110V 50Hz Motoren. In Japan haben die 100V 50Hz und 60Hz gemisch aus der sicht könnte es auch gut ein 50Hz Motor sein.

MfG Christoph
deifl
Stammgast
#5 erstellt: 24. Dez 2006, 15:37
Hallo,

danke erstmal für die Antworten.

Mein Plattenspieler ist ein Mythology Zeus.

Auf dem Motor steht: Synchronous Motor, 50 Hz, 110 V, 250 RPM.

Rega müsste also richtig sein. Weiß da vielleicht jemand mehr? Wie schaut es da z.B. mit den Kondensatoren aus (Welcher Wert?)?

danke.

Gruß,
Marek
vinylrules
Stammgast
#6 erstellt: 26. Dez 2006, 10:48
Hallo Marek,

der Zeus sollte eigentlich eine Motorsteuerung haben. Wenn es ein ganz früher ohne Steurerung ist, dann hat er auf der Platine:

2 Entstörkondensatoren 0,01 yF / 275 Volt AC
1 Phasenkondensator 0,22yF / 250 Volt AC
1 Zementwiderstand 12,5 kOhm / 11 Watt

Der Motor ist einer von Airpax, der z.B. in Ariston, AR, Linn, Systemdeck oder Rega verbaut worden ist. Wenn der Motor kaputt sein sollte gibt es bei Rega entsprechenden Ersatz.

Oder vielleicht mal Lothar Lange anrufen, der die Teile entwickelt hat.

Gruß

Matthias
deifl
Stammgast
#7 erstellt: 26. Dez 2006, 11:34
Hallo Matthias,

deine informationen sind Super, bei mir ist die Steuerung Defekt und ich will erst probieren ob der Motor auch ohne Elektronik leuft.

Gruß Marek
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rega Planar/P1 P2 P3
am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  2 Beiträge
Rega P2
HiFiMan am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  4 Beiträge
Unterschied Rega Planar 3 und P3?
jotpewe am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  13 Beiträge
Frage zu REGA P2!!!
Tonkyhonk am 07.05.2003  –  Letzte Antwort am 08.05.2003  –  3 Beiträge
Erfahrungen Rega P2
pjotre am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2016  –  32 Beiträge
Rega P2 mit Plattengewicht ??
zevon am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  4 Beiträge
NAD533/Rega P2 leiert !!
Don-Simon am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  5 Beiträge
Rega Planar P2
grünhorn am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  12 Beiträge
Rega P2 Tonabnehmersystem
Pantoffel_52 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  5 Beiträge
REGA P3, Ersatzteile ???
yellowshark am 23.08.2003  –  Letzte Antwort am 24.08.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedandriziet92
  • Gesamtzahl an Themen1.376.418
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.496