Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Transrotor: Welchen nehmen?

+A -A
Autor
Beitrag
jsjoap
Stammgast
#1 erstellt: 03. Mrz 2007, 20:07
Hallo Transrotorkenner!

Ich steige gerade in das Thema Transrotor ein, und brauche mal eure Hilfe!

Kann mir jemand die grundlegenden Unterschiede sagen zwischen einem Fat Bob S, ZET 1 und Rondo?

Einen Fat Bob S + TMD Rega 2.6 könnte ich für ca. 2000€ gebraucht bekommen, einen gebrauchten Rondo mit SME 3009/Grado für 1200€. Der ZET 1 kostet neu ca. 2000€.

Wo sind bei den Geräten die Unterschiede?

Lieber einen gebrauchten FAT Bob oder lieber einen neuen ZET 1?

Oder reicht auch der Rondo?

Ich weiß, Fragen über Fragen. Aber vielleicht kann mir ja jemand Licht ins Dunkle bringen?

Gibt es noch anderes was empfehlenswert ist? (Transrotor oder auch anderes).

Mit dem Transrotor möchte ich mir einen Jugendtraum erfüllen, damals hat es "nur" zu einem Thorens gelangt.... mit dem ich aber auch sehr zufrieden war.

Achso, antreiben soll der Dreher meine Backes & Müller BM 18. einen gute Phonoverstärker benötige ich auch noch, da meine Rotelvorstufe leider keinen Phonoeingang besitzt.

Also, her mit Euren Tipp`s!

Achso, mein maximales Budget beläuft sich so auf ca. 3500 - 4000 €. Kann natürlich auch gerne preiswerter sein!

Gruß
Jürgen


[Beitrag von jsjoap am 03. Mrz 2007, 20:09 bearbeitet]
Braintime
Stammgast
#2 erstellt: 03. Mrz 2007, 20:46
Hi,

kann nur zum Thema Alternativen etwas "beitragen":

www.scheu-analog.de

Zu TR hab ich meine Meinung schon des öfteren...

Grüße

Klaus
grappus
Stammgast
#3 erstellt: 03. Mrz 2007, 22:45
moin,
hol dir ´nen fetten bob :hail .
mir ging es genauso. transrotor = jugendtraum.
hab mir montag einen fat bob mit tmd lager und zwei tonarmbasen neu bestellt. hab mir ca. 1 jahr lang alles mögliche angehört und angesehen und bin immer wieder zum fetten bob zurück.
die wucht im baß mit der räumlichkeit und transparenz hab ich sonst nicht in diesem maße gefunden.
außerdem steh ich auf schnellkochtöpfe!!!
grüße aus dem norden
grappus
jsjoap
Stammgast
#4 erstellt: 03. Mrz 2007, 23:18

grappus schrieb:
hab mir montag einen fat bob mit tmd lager und zwei tonarmbasen neu bestellt.


Darf ich fragen was der neu kostste?



Gruß
Jürgen
lawoftrust
Stammgast
#5 erstellt: 03. Mrz 2007, 23:43
Den Zet 1 finde ich optisch extrem gelungen aber klanglich hat der fette Robert die Nase doch vorne. Allerdings hängt das meiste natürlich am Tonarm und System. Aber das TMD, dass es nur für den Fat Bob gibt (bei deiner genannten Auswahl) ist sein Geld schon wert...

Ein Fat Bob darf wohl auch bei mir bald Einzug halten oder vielleicht ein Nottingham Spacedeck...mal sehen.
ascendo
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Mrz 2007, 08:40
Habe mir schon den >Traum< erfüllt. Der Fat Bob S hat einfach das Quentchen mehr, und da es sicherlich eine Investion für lange Jahre sein soll, auch das bessere Design - einfach nur rund ohne jeglichen Schnickschnack. Mein Fat Bob ist mit 2.6 Arm und Benz Wood ausgestattet, als VV läuft bei mit der Trigon Advance mit Accuteil. Nach über 10 Jahren Phonoabstinenz immer wieder ein Vergnügen.
Grüße
Volker
SirVival
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Mrz 2007, 09:12
Vor der Entscheidung stünde ich auch gern, welchen Transrotor ich mit zulegen möchte. Die Sorgen möchte ich auch mal haben. .

Gruß
grappus
Stammgast
#8 erstellt: 04. Mrz 2007, 10:21
moin,
ich hätte 3.400 € bezahlen sollen für:
fat bob mit tmd lager, sme basis, rega basis, mitlaufbesen( happige 160 €), modifiziertem rega 25oer arm und goldring mc. dann gabs noch´n messerabat sodaß 2950,- € auf der rechnung stehen.
grüße aus dem norden
grappus
dyson
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Mrz 2007, 11:37
@braintime

Gibt es tatsächlich Alternativen. Wenn ich das gewusst hätte.
Na jetzt ist es natürlich zu spät. So ist`s halt, wenn man
sich vorher nicht ausreichend informiert. Verdammt
das ganze Geld zum Fenster rausgeworfen.

Hätte ich doch vorher im Forum nachgelesen.
Braintime
Stammgast
#10 erstellt: 04. Mrz 2007, 15:15

dyson schrieb:
@braintime

Gibt es tatsächlich Alternativen. Wenn ich das gewusst hätte.
Na jetzt ist es natürlich zu spät. So ist`s halt, wenn man
sich vorher nicht ausreichend informiert. Verdammt
das ganze Geld zum Fenster rausgeworfen.

Hätte ich doch vorher im Forum nachgelesen. ;)


Tja, mit dem Lesen scheinst Du´s wirklich nicht zu haben. Es ist doch eindeutig nach Alternativen gefragt worden, oder? Und auch wenn die TR-Gemeinde leider häufig ziemlich verbohrt ist, sollten auch andere Meinungen gelten dürfen
jsjoap
Stammgast
#11 erstellt: 04. Mrz 2007, 16:34

Braintime schrieb:

dyson schrieb:
@braintime

Gibt es tatsächlich Alternativen. Wenn ich das gewusst hätte.
Na jetzt ist es natürlich zu spät. So ist`s halt, wenn man
sich vorher nicht ausreichend informiert. Verdammt
das ganze Geld zum Fenster rausgeworfen.

Hätte ich doch vorher im Forum nachgelesen. ;)


Tja, mit dem Lesen scheinst Du´s wirklich nicht zu haben. Es ist doch eindeutig nach Alternativen gefragt worden, oder? Und auch wenn die TR-Gemeinde leider häufig ziemlich verbohrt ist, sollten auch andere Meinungen gelten dürfen :.


und Frieden im Forum.......

Kann mir jemand was zum Rondo sagen?

Gruß
Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verbesserung Transrotor Fat Bob S?
TP1 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  3 Beiträge
Aufstellung Transrotor Fat Bob S
dietmar18 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.03.2005  –  12 Beiträge
Transrotor Woody o. Fat Bob S???
misswhite am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  40 Beiträge
meinungen zu transrotor fat bob s gesucht
dietmar18 am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  27 Beiträge
LP 12 vs. Zet 1/Fat Bob
ralf61 am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  3 Beiträge
Test Transrotor Zet 1?
misswhite am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  12 Beiträge
SME 3009 II auf Fat Bob Basis ?
schusee am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  18 Beiträge
Was hat es mit dem Transrotor Fat Bob S aufsich???
olivox am 23.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  28 Beiträge
Transrotor Fat Bob S
stef_140 am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  45 Beiträge
Transrotor Fat Bob rumpelt?
TP1 am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 122 )
  • Neuestes MitgliedJLT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.279