Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony PS-LX49P als Stand-Alone?

+A -A
Autor
Beitrag
benja
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2003, 20:17
Hallo,

habe hier den Plattenspieler "Sony Automatic Stereo Turntable System PS-LX49P", welcher ursprünglich aus einer Anlage stammt, welche ich aber nicht besitze. Gibt es irgendeine Möglichkeit diesen Plattenspieler auch ohne diese Anlage zum laufen zu bringen?

Vielen Dank...
Benjamin
Bernd
Stammgast
#2 erstellt: 30. Nov 2003, 12:03
Der Spieler wurde aus der Gesamtanlage mit Spannung versorgt. Schreibe doch mal den Sony-Service an. Die teilen Dir bestimmt mit, welche Spannung zum Betrieb notwendig ist und wo die Signalspannungen liegen.
Habe zwar mit dem Reparaturservice bei Sony nicht die besten Erfahrungen gemacht, aber die Service-Hotline ist echt gut.
Spocky
Neuling
#3 erstellt: 12. Apr 2005, 18:55
auch wenn's wahrscheinlich keinen mehr interessiert, doch hatte ich das gleiche Problem und wollte mal einen vorzeitigen Abschluss schaffen. Nach langen googeln fand ich Bernds rat und dachte mir, warum nicht? Resultat: Nix, bis jetzt (2 Wochen sind vergangen)

Habe daher ein regelbares Netzteil angeschlossen und der Plattenspieler lief ab 4,5 V (laut Netzteilangabe) konstant. Bei 9 V (laut Netzteilangabe und 12 V gemessen) maß ich dabei eine konstante Stromaufnahme von 40 mA. Lediglich beim Anlaufen des Motors gibt es einen Stromstoß bis ca. 90 mA (kann aber auch Trägheit des Zeigers meines anlogen Messgeräts sein).

Doof ist nun, dass man einen Vorverstärker brauch (habe meine Anlage auf Anschlag gedreht und lediglich ein leises singen wahrgenommen). Die Dinger sind zu teuer und ich werde mal versuchen, mir selber einen zu bauen. Tipps und Links wären daher sehr willkommen, ich googel mal sonst weiter
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 25. Aug 2006, 17:28
Falls es noch jemanden interessiert: Ich habe jetzt das gleiche Problem, diesen Plattenspieler Stand Alone zu betreiben. Im Internet fand ich einen Bericht, dessen Autor mit einem 12V DC Netzteil Erfolg hatte.

Dessen Verstärker konnte jedoch mit dem schwachen Signal nix anfangen. Deshalb meine Frage´: ist es ein MM oder MC System und kann ich es an den Phono-Eingang meines Denon 3806 anschließen?

Ich hoffe es meldet sich noch jemand auf diesen alten Thread!

Grüße,
San
Passat
Moderator
#5 erstellt: 26. Aug 2006, 08:50
Bei solchen Geräten ist immer ein MM-System verbaut.

Ich würde die Bastelaktion vergessen, und mir ein gebrauchten großen Dreher kaufen. Die klingen alle besser als der Sony.

Grüsse
Roman
pet2
Inventar
#6 erstellt: 26. Aug 2006, 17:58
Hallo,

für so einen Plattenspieler reicht definitiv ein TC750 Phonovorverstärker, gibt es zb. Ebay für ca. 20 €.
Der TC750 ist gewissermaßen der Einäugige unter den Blinden .
Er soll vom Layout dem Dual TVV 46 ähneln .

Gruß

pet
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony PS-LX49P
Ruhrpott-Dampfer am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  7 Beiträge
Sony PS-X75 Grammo
füchsli am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  2 Beiträge
Sony PS-2700 Abnehmer
katerschnorr am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  4 Beiträge
Sony PS-X800
klaus52 am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  11 Beiträge
SONY PS - X 55
dobro am 14.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  11 Beiträge
Geschwindigkeitseinstellung bei Sony PS-J20
DefinitelyMaybe am 14.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  5 Beiträge
Sony Plattenspieler PS-LX 231
HiFi-Freak87 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  4 Beiträge
Qualität des Sony Ps-X50 ?
Hutmitkopf am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  5 Beiträge
Sony PS-X40 Plattenspieler defekt
pfeiffensiggi am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  14 Beiträge
Plattenspieler Sony PS-LX300 USB
testorosso am 10.10.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedXxPia1xX
  • Gesamtzahl an Themen1.345.643
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.064