Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspielerprobleme (Analog-Anfänger!)

+A -A
Autor
Beitrag
Frank65
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2003, 23:07
Hallo,

ich habe zufällig und vermutlich zum Glück dieses Forum gefunden.
Nach vielen Jahren der Schallplattenabstinenz bekam ich Lust, mal wieder eine Platte aufzulegen und hätte auch Lust, mich in der nächsten Zeit wieder mehr um Vinyl zu kümmern.
Dazu habe ich in den letzten Tagen schon mal ein wenig auf dieser und anderen Seiten geschmöckert...

Also habe ich den verstaubten Dual CS 455 mit dem original eingebauten DN 251E-TA (ist vermutlich nicht so das Wahre...)herausgeholt und mal ein paar Platten aufgelegt.
Das war dann leider zum Wegrennen bzw. Abgewöhnen.
Keine ordentlichen Höhen, der Klang so als ob alles dumpf aus dem Keller kommt, nur dröhnende Bässe, keine Auflösung...
Ich hab vor Schreck gleich nochmal eine CD gespielt, da war alles wunderbar (LS sind Nuwave 8 + ABL).

Nun kommen auch gleich meine Fragen:
1) Ich vermute, dass der Tonabnehmer bzw. die Nadel Schrott ist/sind?
2) Der Verstärker ist ein Denon PMA 860 mit eingebauter Phonovorstufe, die sollte doch wohl nicht schuld am miserablen Klang sein?
3) Was würdet Ihr empfehlen: Umstieg auf einen anderen Spieler (ich tendiere zu einem gebrauchten Thorens-Gerät - Preisklasse so um etwa 300 Euro mit ordentlichem TA) oder Versuch mit neuem TA/besserer Einstellung des jetzigen Plattenspielers?
4) Sollte man eigentlich trotz eingebautem Phonovorverstärker lieber immer ein externes Gerät nutzen?

Ich weiß, das sind viele Fragen - über Antworten würde ich mich freuen, insbesondere vielleicht auch nochmal zum Thema Thorens: Wenn ja, welchen nehmen?

Viele Grüße

Frank
Holger
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2003, 23:58
Hi Frank,

Tja, das kann einem passieren, wenn man nach langer Zeit ein Gerät entstaubt und wieder mal anschließt, da kann man so einige Überraschungen erleben.
Zur Frage 4 zuerst : ohne den Denon-Verstärker zu kennen – nein.
Immer erst mal mit den eingebauten Phonostufen probieren, die sind meist gar nicht sooo schlecht.
Habe gerade mal bei eBay nachgeschaut, der PMA 860 hat ja sogar MM und MC eingebaut, das sollten eigentlich Phonozweige sein, die recht anständig musizieren. Damit wäre auch Frage 2 beantwortet.
Ist denn MM eingestellt ? Alle Filter raus, Auflagegewicht richtig eingestellt, Nadel sauber und gerade ?
Zu 1. könnte durchaus sein. Der CS 455 und auch das System sind nicht sooo die wertigsten Komponenten.
Und jetzt zu 3., meinem besonderen Steckenpferd (nicht umsonst ist www.Thorens-Info.de meine Seite!).
Klaro, wenn Du für 300 Euronen ordentlich Qualität haben möchtest, führt wohl kein Weg an einem Gebrauchten vorbei, und Thorens ist da natürlich ein sehr gute Wahl.
Für das Geld würde meine Wahl auf einen TD 160 Mk. II und ein nagelneues Ortofon Vinyl Master Red fallen – damit wäre das Thema Plattenspieler für sehr lange Zeit ad acta gelegt.
Frank65
Neuling
#3 erstellt: 12. Dez 2003, 00:06
Danke Holger!

Wusste ich`s doch - "hier werden sie geholfen"...

Also erst mal werd ich mir meinen Verstärker nochmal genauer ansehen und dann nach einem 160er bei ebay Ausschau halten.

Gute Nacht


Frank
Frank65
Neuling
#4 erstellt: 12. Dez 2003, 07:57
Auflösung des Problems:

Holger hatte volkommen recht:

Es lag an der Umschaltung MM/MC und das Knöpfchen stand natürlich auf MC. (Ich wusste gar nicht mehr, dass mein Verstärker diese Möglichkeit hat.)

Also der Klang ist für meine Ohren trotz des billigen Spielers jetzt sehr schön.


Frank.
DOD130
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Dez 2003, 21:06
Das Problem kenn ich irgendwie.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
WIeder mal ein Tonabnehmerproblem...
zlois am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  4 Beiträge
Dual CS 455 für Anfänger?
kingofcarrotflowers am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  17 Beiträge
Dual CS 455?
utopiate am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  7 Beiträge
Dual CS 455-1 zu dünn
morbuskobold am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  30 Beiträge
Dual cs 455 Plattenspieler brummt nach einiger Zeit
Flaralf am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  18 Beiträge
Dual CS 455
cört am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  8 Beiträge
Kaufberatung Dual CS 455-1?
/Sebastian/ am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  21 Beiträge
Welches Tonabnehmersystem für Dual CS 455
klabauterbehn am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2012  –  9 Beiträge
Reinigung Plattenteller Dual CS 455 Gold
Lokomoko am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  4 Beiträge
Mal wieder ein Einsteiger mit den typischen Fragen.
Amnesia247 am 28.11.2016  –  Letzte Antwort am 08.12.2016  –  67 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.584 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedBasssy
  • Gesamtzahl an Themen1.352.649
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.791.481