Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neuer Tonabnehmer für Akito bis 250 Euro gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
supermäxle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Aug 2007, 13:08
Hallo,

ich hatte im LP12-fred diese Frage schon gestellt, ist aber in der Grundsatzdiskussion untergegangen , deshalb nochmal als eigener Beitrag

Für das K5 gibt es keine Ersatznadeln mehr, deshalb brauche ich eine Emfehlung für ein brauchbares System bis ca 250 Euro

die Anlage im Detail:

LP12 - Valhalla - Akito
NAD PP2
TAC 34 dream
Celestion Ditton 22

Empfohlen wurde schon das Shelter 201, das bekomme ich aber bei meinem Händler nicht

Ich möchte nicht so gerne ein Vinylmaster Red oder ein Grado nehmen, weil die mir nicht so gut gefallen

gibt es hierzu noch Empfehlungen von Euch?

Musik in erster Linie etwas rockiger und richtig laut

keep rockin'

s'mäxle
supermäxle
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Aug 2007, 15:08
ich habs mal kopiert

Schwarzwald schrieb:

Shelter201 kam schon, bekomme ich aber bei meinem Händler nicht

bestell halt selbst - wozu brauchst du da nen händler?

http://phonotools.de/shelter201.htm

grüße, christian

ps> dsa justieren eines tonabnehmers sollte man schon hinkriegen, wenn man sich mit diesem schönen hobby beschäftigt!


supermäxle schrieb:
Na ja,

das hatte ich auch schon überlegt.

Aber ungehört und nur auf Grund einer einzigen Empfehlung von einem gewerblichen User
( gut - mit der Suchfunktiom habe ich auch einige begeisterte Benutzer gefunden)
möchte ich ein System, das ich noch nie gehört habe, nicht bestellen.

keep rockin'

s'mäxle
ich habe einen eigenen Fred für die Tonabnehmersuche aufgemacht
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 15. Aug 2007, 15:26
Hallo!

Du kannst problemlos den AT 95E Einschub auf das K5 Packen, das Ergebniss ist nicht wesentlich schlechter, oder auch eine K9 Nadel, die gibts ab und an noch bei Ebay. Ansonsten solltest du -falls dir der Klang des K5 gefallen hat- eventuell ein AT-120E für den Aktito ins Auge fassen. Es liegt im Akito mit einer Resonanzfrequenz von knapp 8 Hz gerade noch im günstigem Bereich und kostet dich etwa 70- bis 80 Euro. Gegenüber einem K5 stellt das System eine klare Verbesserung dar. -geht aber Klanglich in die gleiche Richtung.- Noch ein ganzest Stück besser, aber leider auch schon ein ganzes Stück ausserhalb deines Preisrahmens liegt das Benz-Micro MC-Silver, ein High-Output System das sehr dynamisch und mit guter Auflösung zu Werke geht. Gerade noch in deinem Preisrahmen, -mit guter Feinzeichnung und sehr lebhaft, zumal bei Rock und Pop,- liegt das Ortofon Ortofon MC-Turbo ebenfalls ein High-Output MC das auch von der zu erwartenten Resonanzfrequenz (ca. 11 Hz) noch in den Akito passen würde. Auch diese beiden Systeme gehen in die gleiche Richtung die ein K5 immerhin andeutet, kultivieren den Klang aber schon ein ganzes Stück und sind selbstverständlich Tonal sehr viel ausgewogener als dein derzeitiges K5, Ansonsten gibt es natürlich noch sehr viele andere Systeme die -Technisch gesehen- zu einem Mittelschwerem Tonarm wie es der Akito und das Gros der aktuell erhältichen Tonarme nun mal sind passen würden. Ich denke mal daß hierzu noch einige Vorschläge gemacht werden

MFg Günther
LP12
Inventar
#4 erstellt: 15. Aug 2007, 16:55
Hi,

ansonsten schau mal hier : http://www.analog-forum.de/index.htm

Unter "Allgemeines" gibt es zur Zeit einen Fred zum Ittok II (er heisst auch so).

Mal was anderes : ich glaube, dass Dein Phonopre hinter dem Rest Deiner Anlage zurückbleibt. Würde mal mit dem Gedanken spielen hier was zu machen.
supermäxle
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Aug 2007, 18:06

LP12 schrieb:
Hi,

ansonsten schau mal hier : http://www.analog-forum.de/index.htm

Unter "Allgemeines" gibt es zur Zeit einen Fred zum Ittok II (er heisst auch so).

Mal was anderes : ich glaube, dass Dein Phonopre hinter dem Rest Deiner Anlage zurückbleibt. Würde mal mit dem Gedanken spielen hier was zu machen.


Danke für den Link,

zum Phonopre - sollte ich beim Tonabnehmer sparen und einen besseren Phonopre kaufen?
Was wäre denn besser: Creek, Clearaudio, Lehmann?

Die sind gebraucht sehr selten und teuer, neu erst recht
supermäxle
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Aug 2007, 18:10

Hörbert schrieb:
Hallo!

Du kannst problemlos den AT 95E Einschub auf das K5 Packen, das Ergebniss ist nicht wesentlich schlechter, oder auch eine K9 Nadel, die gibts ab und an noch bei Ebay. Ansonsten solltest du -falls dir der Klang des K5 gefallen hat- eventuell ein AT-120E für den Aktito ins Auge fassen. Es liegt im Akito mit einer Resonanzfrequenz von knapp 8 Hz gerade noch im günstigem Bereich und kostet dich etwa 70- bis 80 Euro. Gegenüber einem K5 stellt das System eine klare Verbesserung dar. -geht aber Klanglich in die gleiche Richtung.- Noch ein ganzest Stück besser, aber leider auch schon ein ganzes Stück ausserhalb deines Preisrahmens liegt das Benz-Micro MC-Silver, ein High-Output System das sehr dynamisch und mit guter Auflösung zu Werke geht. Gerade noch in deinem Preisrahmen, -mit guter Feinzeichnung und sehr lebhaft, zumal bei Rock und Pop,- liegt das Ortofon Ortofon MC-Turbo ebenfalls ein High-Output MC das auch von der zu erwartenten Resonanzfrequenz (ca. 11 Hz) noch in den Akito passen würde. Auch diese beiden Systeme gehen in die gleiche Richtung die ein K5 immerhin andeutet, kultivieren den Klang aber schon ein ganzes Stück und sind selbstverständlich Tonal sehr viel ausgewogener als dein derzeitiges K5, Ansonsten gibt es natürlich noch sehr viele andere Systeme die -Technisch gesehen- zu einem Mittelschwerem Tonarm wie es der Akito und das Gros der aktuell erhältichen Tonarme nun mal sind passen würden. Ich denke mal daß hierzu noch einige Vorschläge gemacht werden

MFg Günther


AT-120E von PhonoPhono

AudioTechnica AT 120E Bestellnr.: A10016 / 84,80 €
Ein sehr interessantes System mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. Baß
und Höhen sind sehr klar und straff. Ein vorbildliches Abtastverhalten erleichtert den Einbau
auch in ältere Geräte; zudem ist auch dieses AudioTechnica-System recht einfach zu
justieren. Für Standard-Halb-Zoll-Befestigung. Harmoniert dank mittlerer
Nadelnachgiebigkeit mit sehr vielen Tonarmen.

und neue Phonovorstufe, das wäre eine Überlegung wert.
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 15. Aug 2007, 19:00
Hallo!

Das günstigste Preis/Leistungsverhältniss bei einem neuen Phono-Entzerrer hättest du m.E. mit einem gebrauchten Hormann Supa II von Ebay. Aktuell ist das Hormann Supa III das noch besser sein soll. Den Entzerrer gibt es als Bausatz und/oder als Fertiggerät und dürfte z.Z. für unter 100 Euro gehandelt werden. Eventuell bringt eine Suche oder auch ein Suchtread hier im Biete/Suche Teil des Forums was.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 16. Aug 2007, 14:35 bearbeitet]
Ludger
Inventar
#8 erstellt: 15. Aug 2007, 21:04
Hallo,
vor einigen Jahren habe ich bei einem Bekannten einen Vegleichstest gemacht.
Plattenspieler LP 12 mit Akito, VV Conrad Johnson, Endstufe Hiraga Classe A, LS Epos 11.
Tonabnehmer:
AT 95, Grado Silver, Denon DL 160, Philips 412 Mk II.
Platz 4: AT 95, zwar spektakulär, aber auch zu dünn, zu unmusikalisch.
Platz 3: Denon DL 160. Harmonierte offensichtlich nicht mit dem Arm, langweilig, eintöniger Bass.
Platz 2: Grado Silver. Sehr musikalisch, es fehlte aber etwas Dynamik und Drive.
Platz 1: Philips 412.
Aus meiner Sicht harmonieren wohl besser Systeme mit höherer Compliance mit dem Akito. Das Philips hat übrigens eine Compliance von 26.
Daher könnten wahrscheinlich Ortofon-Systeme (VM oder OM) gut zum Akito passen, einen besseren Phonoverstärker würde ich auch empfehlen.
Gruß
Ludger
TomSawyer
Stammgast
#9 erstellt: 16. Aug 2007, 09:52
Hallo,

wie Hörbert schon schrieb,. das Benz Micro MC Silver ist schons ehr fein, liegt aber rel. weit über 250,-

Normalerweise.

Vor ein paar Monaten habe ich es irgedwo im Netz um 264,- herumschwirren sehen.

Oder es gibt Händler, die ein Eintauschprogramm (Trade-in)anbieten: Alter Tonabneher wird (bei Kauf eines Benz Systems) in Zahlung genommen, da kommt man auf unter 250,-

Also ehrlich gesagt, müsst es schon zumidnest in der KLasse sein für den LP12.
Der gedsane an ein AT95 am LP12 lässt mich erschaudern

LG

Babak
Schwarzwald
Inventar
#10 erstellt: 16. Aug 2007, 11:03
...und was spricht geegen das Adikt?

das AT95 ist wirklich käse in deiner liga. und schmeiß den PP2 raus -damit beschränkst du dich total!

mein tip wäre der billigste graham slee (kann nur mm) oder ein heed questar (habe den quasar - der unterschied ist bestimmt nicht SO groß...)

grüße - christian
supermäxle
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Aug 2007, 11:44
Wenn ich meine Lautsprecher verkauft habe, werde ich mich um ein neues Phonopre kümmern, solange werde ich auch mit dem Tonabnehmer warten.

Es wurde das Benz MC Silber genannt, wie gut ist preiswertere MC20?

Mein Benz Händler meint, das "Trade-In" gibt es nur mit Benz-Systemen - einmal Benz immer Benz - aber nicht beim Erstkauf, einmal muss man voll zahlen
Holger
Inventar
#12 erstellt: 17. Aug 2007, 12:16
Wie wär's mit einem gebrauchten AT OC9 für 150 Euro?
Kostet neu immerhin gut über 300 Euronen ...
supermäxle
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Aug 2007, 12:48
Das Angebot klingt verlockend, aber mit der PP2?

wohl eher nicht
TomSawyer
Stammgast
#14 erstellt: 17. Aug 2007, 13:09
Hallo

supermäxle schrieb:
Es wurde das Benz MC Silber genannt, wie gut ist preiswertere MC20?

Mein Benz Händler meint, das "Trade-In" gibt es nur mit Benz-Systemen - einmal Benz immer Benz - aber nicht beim Erstkauf, einmal muss man voll zahlen :|



Das MC20 ist für den Preis ganz gut, aber des MC Silver (High-Output Variante für MM-Eingänge)/MC Gold (Low-Output für MC Eingänge mit >200 Ohm)zeigt schon deultiche Vorteile..

Die Seiten im Internet, auf denen ich war und die Trade-in für Benz anbieten, nehmen nciht nur Benz-Systeme, sondern auch andee Marken.

Phono Pre:
Wie wäre es mit den Creeks: Die spielen auch toll

LG

Babak
supermäxle
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 17. Aug 2007, 14:06

TomSawyer schrieb:
Hallo

supermäxle schrieb:


Mein Benz Händler meint, das "Trade-In" gibt es nur mit Benz-Systemen - einmal Benz immer Benz - aber nicht beim Erstkauf, einmal muss man voll zahlen




Das MC20 ist für den Preis ganz gut, aber des MC Silver (High-Output Variante für MM-Eingänge)/MC Gold (Low-Output für MC Eingänge mit >200 Ohm)zeigt schon deultiche Vorteile..

Die Seiten im Internet, auf denen ich war und die Trade-in für Benz anbieten, nehmen nciht nur Benz-Systeme, sondern auch andee Marken.

Phono Pre:
Wie wäre es mit den Creeks: Die spielen auch toll

LG

Babak


Hallo Babak,
welche Seiten? Hast Du mal Links, ich habe nichts gefunden

Creek und Clearaudio schaue ich mir Samstag mal an
Hörbert
Moderator
#16 erstellt: 17. Aug 2007, 19:19
Hallo!

Das Benz-Micro MC 20 E2 passt nicht gut zum Akito (II), die Compliance ist entschieden zu niedrig für den Tonarm, es ist eher in einem Tonarm mit einer eff Masse von ca 14-15 Gramm oder höher gut zu betreiben. Das MC-Silver passt hingegen gut. Das Audio Technica AT-OC9 würde von den Daten ebenso passen. (Die Resonanzfrequenz des AT-OC9 würde in einem Akito zwiscxhen 9- und 10 Hz liegen) Allerdings bietet Audio-Technica, -genau wie Denon im übrigen,- zumindestens in Europa meinens Wissens nach keinen Systemtauschservice mehr an, das ist einer der Gründe aus denen ich vom AT-OC9 abgekommen bin. Allerdings kannst du mit einem OC-9 das nicht zu sehr runtergefahren ist für 150 Euro nicht allzuviel Falsch machen, das System ist sehr Dynamisch, hat eine gute Auflösung und gehörte lange Zeit zu meinen Favoriten.

MFG Günther
MikeDo
Inventar
#17 erstellt: 17. Aug 2007, 21:43
Ich habe noch ein Linn K5 System, welches allerhöchstens 30 Std. aufm Buckel hat und ein Linn K9, welches auch noch in einem guten Zustand ist.
Bei Interesse-->PN



TomSawyer
Stammgast
#18 erstellt: 17. Aug 2007, 21:46
Hallo

Benz Micro MC Silver / MC Gold other Brand Trade- in um $ 225,-
(Benz Micro Trade-in um $ 195,-)

Schau mal hier Needledoctor

Da landest Du unter den €250,-

LG

Babak


[Beitrag von TomSawyer am 17. Aug 2007, 21:47 bearbeitet]
pristine
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Aug 2007, 15:10
Seufz..genau diese Kombi hatte ich auch...Linn Sondek LP12,
mit Akito Tonarm (war bezahlbar) dazu das AudioTechnica OC9
als Abtaster...hachja, die Alten Zeiten..seufz....
supermäxle
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 19. Aug 2007, 11:08

TomSawyer schrieb:
Hallo

Benz Micro MC Silver / MC Gold other Brand Trade- in um $ 225,-
(Benz Micro Trade-in um $ 195,-)

Schau mal hier Needledoctor

Da landest Du unter den €250,-

LG

Babak

deutsche Händler gibt es nicht, die das machen?
TomSawyer
Stammgast
#21 erstellt: 19. Aug 2007, 12:04
Hallo

ich kenne keine.

es gibt welche, die tun das für due größeren Benz-Systeme, und andere, die nur das gleiche System eintauschen (also altes MC Silver gegen neues um € 225,-).

LG

Babak


[Beitrag von TomSawyer am 19. Aug 2007, 12:22 bearbeitet]
MikeDo
Inventar
#22 erstellt: 19. Aug 2007, 12:25

TomSawyer schrieb:
Hallo

ich kenne keine.

es gibt welche, die tun das für due größeren Benz-Systeme, und andere, die nur das gleiche System eintauschen (also altes MC Silver gegen neues um € 225,-).

LG

Babak



Eventuell bei Hifi Ilona. Die sind aber momentan nicht erreichbar.

Hifi Ilona


TomSawyer
Stammgast
#23 erstellt: 19. Aug 2007, 12:32

MikeDo schrieb:

TomSawyer schrieb:
Hallo

ich kenne keine.

es gibt welche, die tun das für due größeren Benz-Systeme, und andere, die nur das gleiche System eintauschen (also altes MC Silver gegen neues um € 225,-).

LG

Babak



Eventuell bei Hifi Ilona. Die sind aber momentan nicht erreichbar.

Hifi Ilona


:prost


Hallo,

so weit ich weiss, erst ab Benz ACE (also ab einem größeren Modell, und die hab ich ja gemeint ;))

LG

Babak
MikeDo
Inventar
#24 erstellt: 19. Aug 2007, 13:00

TomSawyer schrieb:

MikeDo schrieb:

TomSawyer schrieb:
Hallo

ich kenne keine.

es gibt welche, die tun das für due größeren Benz-Systeme, und andere, die nur das gleiche System eintauschen (also altes MC Silver gegen neues um € 225,-).

LG

Babak



Eventuell bei Hifi Ilona. Die sind aber momentan nicht erreichbar.

Hifi Ilona


:prost


Hallo,

so weit ich weiss, erst ab Benz ACE (also ab einem größeren Modell, und die hab ich ja gemeint ;))

LG

Babak


Fragen kann niemals schaden. Im Zweielsfalle einfach kontaktieren und gut ist.

Aber keiner weiß offenbar genau, warum die nicht erreichbar sind.


TomSawyer
Stammgast
#25 erstellt: 19. Aug 2007, 13:29
hallo

es kann sein, dass sie in letzter zeit sehr viele Anfragen erhalten haben

hat sich herumgesprochen

LG

Babak
MikeDo
Inventar
#26 erstellt: 19. Aug 2007, 13:33

TomSawyer schrieb:
hallo

es kann sein, dass sie in letzter zeit sehr viele Anfragen erhalten haben

hat sich herumgesprochen

LG

Babak


Haben sie das?
Aber aus solch einem Grund schließe ich die Homepage doch erst recht nicht, oder?
Wie dem auch sei, weiter beoabachten und abwarten.
Hmm... zurück zum Thema..


supermäxle
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 19. Aug 2007, 17:12
Hallo,

ich war gestern mal beim Händler und hab mir ein paar Phono-Vorverstärker angehört.
Das war nicht so berauschend was bis 300 Euro angeboten wird, für mich nicht besser als die NAD.

Die haben sich auch das K5 angesehen und haben gemeint, es geht noch.

Also warte ich mal ab, ob jemand meine Satelliten-Kombi kauft, dann habe ich etwas mehr Geld für die nächste Investition.

Danke erst mal für die Tips, AT120 bleibt auf der Liste,
falls Geld kommt, werde ich mir mal den Unterschied zwischen Shelter 201 und Benz Silber anhören.
Schwarzwald
Inventar
#28 erstellt: 20. Aug 2007, 10:05
an alle

hifi-illona hat erstmal dicht gemacht - service ansprüche (und retipping) werden wohl noch erfüllt.

grüße - schwarzwald
supermäxle
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 20. Nov 2007, 20:44
Hallo,
nun hat es etwas länger gedauert.
Habe am Anfang des Semesters hart gearbeitet und etwas Geld übrig behalten

Habe mir jetzt ein Goldring Eroica angeschafft und bin zufrieden

PS. eine neue PhonoVortsufe ist jetzt auch da, zwar gebraucht, aber die Aqvox ist doch ein ziemlicher Schritt zur NAD
LP12
Inventar
#30 erstellt: 21. Nov 2007, 08:11
Glückwunsch und viel Spass !
Hörbert
Moderator
#31 erstellt: 21. Nov 2007, 10:16
Hallo!

Was lange währt wird endlich gut.. Das Eroica ist eine sehr gute Wahl, m.E. eines der besten Systeme in seiner Preisklasse.

MFG Günther
forest-mike
Stammgast
#32 erstellt: 25. Nov 2007, 08:08

supermäxle schrieb:

Hörbert schrieb:
Hallo!

Du kannst problemlos den AT 95E Einschub auf das K5 Packen, das Ergebniss ist nicht wesentlich schlechter, oder auch eine K9 Nadel, die gibts ab und an noch bei Ebay. Ansonsten solltest du -falls dir der Klang des K5 gefallen hat- eventuell ein AT-120E für den Aktito ins Auge fassen. Es liegt im Akito mit einer Resonanzfrequenz von knapp 8 Hz gerade noch im günstigem Bereich und kostet dich etwa 70- bis 80 Euro. Gegenüber einem K5 stellt das System eine klare Verbesserung dar. -geht aber Klanglich in die gleiche Richtung.- Noch ein ganzest Stück besser, aber leider auch schon ein ganzes Stück ausserhalb deines Preisrahmens liegt das Benz-Micro MC-Silver, ein High-Output System das sehr dynamisch und mit guter Auflösung zu Werke geht. Gerade noch in deinem Preisrahmen, -mit guter Feinzeichnung und sehr lebhaft, zumal bei Rock und Pop,- liegt das Ortofon Ortofon MC-Turbo ebenfalls ein High-Output MC das auch von der zu erwartenten Resonanzfrequenz (ca. 11 Hz) noch in den Akito passen würde. Auch diese beiden Systeme gehen in die gleiche Richtung die ein K5 immerhin andeutet, kultivieren den Klang aber schon ein ganzes Stück und sind selbstverständlich Tonal sehr viel ausgewogener als dein derzeitiges K5, Ansonsten gibt es natürlich noch sehr viele andere Systeme die -Technisch gesehen- zu einem Mittelschwerem Tonarm wie es der Akito und das Gros der aktuell erhältichen Tonarme nun mal sind passen würden. Ich denke mal daß hierzu noch einige Vorschläge gemacht werden

MFg Günther


AT-120E von PhonoPhono

AudioTechnica AT 120E Bestellnr.: A10016 / 84,80 €
Ein sehr interessantes System mit einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. Baß
und Höhen sind sehr klar und straff. Ein vorbildliches Abtastverhalten erleichtert den Einbau
auch in ältere Geräte; zudem ist auch dieses AudioTechnica-System recht einfach zu
justieren. Für Standard-Halb-Zoll-Befestigung. Harmoniert dank mittlerer
Nadelnachgiebigkeit mit sehr vielen Tonarmen.

und neue Phonovorstufe, das wäre eine Überlegung wert.


Dann würde ich aber den Schritt zum AT 440 MLa gehen. Ein tolles System mit gut kontrolliertem Baß - Kann zudem auch laut und geht im Akito gut.Dann kann man die NAD Phono-Vorstufe belassen.
supermäxle
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 25. Nov 2007, 12:47
Vielen Dank,
aber:

supermäxle schrieb:
Hallo,
nun hat es etwas länger gedauert.
Habe am Anfang des Semesters hart gearbeitet und etwas Geld übrig behalten

Habe mir jetzt ein Goldring Eroica angeschafft und bin zufrieden

PS. eine neue PhonoVorstufe ist jetzt auch da, zwar gebraucht, aber die Aqvox ist doch ein ziemlicher Schritt zur NAD


Frage noch zur aqvox:
muss man die Adapter unbedingt von aqvox kaufen oder kann man die selber löten?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Tonabnehmer gesucht
frank_aus_n am 21.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  6 Beiträge
Neuer oder gebrauchter Tonabnehmer gesucht!
-Thrillhouse- am 12.08.2014  –  Letzte Antwort am 13.08.2014  –  6 Beiträge
Neuer Tonabnehmer
Plattenbert am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  2 Beiträge
Transonic P85 neuer Tonabnehmer
Mantis1st am 29.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.05.2016  –  10 Beiträge
neuer Tonabnehmer ?
tboscheck am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  3 Beiträge
Neuer Tonabnehmer
6C33C am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  4 Beiträge
Neuer Tonabnehmer bis 150 Euro - Technics SL 5310
nextcard am 24.07.2015  –  Letzte Antwort am 24.07.2015  –  5 Beiträge
Linn Akito - Tonabnehmer
pacato am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  9 Beiträge
Passender MC Tonabnehmer gesucht
Bob2005 am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  7 Beiträge
Neuer Tonabnehmer für Dual 621 gesucht
Cliff_Allister_McLane am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.544